mavic mini 2 gerüchte

Die ersten Gerüchte zu einer DJI Mavic Mini 2 machen überraschend ihre Runden. Bild: Mavic Mini, dji.com

DJI Mavic Mini 2 – erste Gerüchte über einen Nachfolger

Während wir alle gespannt auf eine mögliche Ankündigung einer DJI Mavic 3 warten, werden wir mit einem Gerücht zu einem Nachfolgemodell der Mavic Mini überrascht. Was steckt dahinter?

Gleich zwei in der Szene als seriös geltende Quellen machen Anspielungen auf einen möglichen und sogar zeitnahen Release einer DJI Mavic Mini 2.

Zum einen der stets gut informierte Twitter Nutzer OsitaLV, der kürzlich mit einem kurzen und knappen Tweet die Gerüchteküche zum brodeln gebracht hat.

Eine weitere Quelle ist der englischsprachige Blog DroneXL. Dieser berichtete vor einigen Tagen, dass sie Informationen erhalten haben, laut denen der DJI CEO Frank Wang überhaupt nicht mit der Videoqualität der Mavic Mini 1 zufrieden war. Es gab wohl bereits Gespräche über eine „Mavic Mini 1.5“. Diese Pläne sollen zu Gunsten eines richtigen Nachfolgers in Form einer Mavic Mini 2 verworfen worden sein. Erstaunlich dabei: Als geplantes Datum wird bereits über Ende 2020 oder Anfang 2021 spekuliert.

Wie realistisch sind die Mavic Mini 2 Gerüchte?

Wir geben zu, dass uns diese beiden Meldungen über eine Mavic Mini 2 überrascht haben. Und da scheinen wir auch nicht die einzigen in der Szene zu sein. Denn die Mavic Mini erfreute sich zur Verföffentlichung großer Beliebtheit. Mit dem Gewicht von unter 250 Gramm, den tollen Funktionen und einer dem günstigen Preis überraschend gute Kamera mit 2.7K-Auflösung, war und ist die Mavic Mini in dem Preisbereich von 350€ – 400€ unschlagbar.

Dass hier jetzt nach rund einem Jahr bereits ein Nachfolger erscheinen soll, wirkt auf den ersten Blick unglaubwürdig. Jedoch darf man nicht unterschätzen wie viel Einfluss ein CEO haben kann, wenn er persönlich mit einem Produkt nicht voll zufrieden ist. OsitaLV gab dazu keinerlei Quelle preis, woher er die Info für einen baldigen Release der Drohne hat.

Da es Abseits der oben genannten Infohäppchen sonst keinerlei Informationen gibt, schon gar keine offiziellen von DJI, bewerten wir das Gerücht noch vorsichtig. Dass ein Nachfolger zur erfolgreichen Mavic Mini erscheinen wird ist nur eine Frage der Zeit, das ist klar. Ob das wirklich bereits Ende des Jahres passiert und noch vor einer heiß erwarteten Mavic 3 sein wird? Fraglich. Wir behalten das ganze aber natürlich im Auge.

DJI Mavic Mini Produktseite ansehen*.

Was könnte eine Mavic Mini 2 liefern?

Stellenmarkt

Auch wenn die Mavic Mini eine einzigartige und tolle Drohne ist, hat sie natürlich auch Luft nach oben. Gehen wir davon aus, dass das Gerücht um die Unzufriedenheit des CEOs im Bezug auf die Kameraleistung stimmt, wäre die naheliegenste Verbesserung eine 4K-Kamera für die Mavic Mini 2.

Dazu besitzt die Mavic Mini keinerleie Hinderniserkennung. Hier könnte DJI ebenfalls nachbessern um zu den Größeren Modelle der Mavic Reihe aufzuschließen.

Ein weiterer Schritt könnte auch die Unterstützung des OcuSync 2.0 Übertragungsprotokolls sein. Dadurch könnte auch die Mavic Mini 2 kompatibel zum Smart Controller werden.

Beim Gewicht dürfte die Mavic Mini 2 jedoch eigentlich nicht zulegen. Denn gerade das ist eines der großen Alleinstellungsmerkmale der Mavic Mini. Eine Drohne mit einem Gewicht unter 250 Gramm unterliegt weniger Einschränkungen von Flugregulierungsbehörden auf der ganzen Welt. In Deutschland umgeht die Drohne aktuell damit beispielsweise der Drohnen-Kennzeichnungspflicht. In anderen Ländern sparen sich Mavic Mini Piloten eine Registrierung bei der zuständigen Luftbehörde. Würde das Gewicht hier diese Grenze übersteigen, wäre der Sinn einer Mavic Mini 2 im Vergleich zu einer Mavic Air 2 (Testbericht) fraglich.

Zusammenfassung

Die ersten Mavic Mini 2 Gerüchte sind also in die Welt gesetzt und das von zwei in der Szene als seriös geltenden Quellen. Das Gerücht steht dennoch aktuell auf wackligen Beinen, erschien die erste Mavic Mini doch erst vor gut einem Jahr. Sollte DJI hier wirklich eine Veröffentlichung zum Weihnachtsgeschäft 2020 planen, sollten wir schon in kürze mit offiziellen Informationen versorgt werden.

Kategorien: News

Schreibe einen Kommentar