Förderprogramm für Drohnen in Deutschland

Das Bundesverkehrsministerium hat unter der Führung von Andreas Scheuer (CSU) ein Förderprogramm für Drohnen und Lufttaxis ins Leben gerufen. Gigantische 15 Millionen Euro sollen in den kommenden vier Jahren in verschiedene Tests investiert werden. Die Hansestadt Hamburg wurde dabei als eine von fünf Testregionen ausgewählt.

Der Drohnen-Markt boomt

Viele Experten sind sich einig: der Drohnen-Markt in Deutschland wächst stetig und unaufhaltsam an. Laut einer aktuellen Studie gibt es derzeit bereits rund 500.000 Drohnen im deutschen Luftraum. Den größten Teil der Drohnen findet man in privaten Haushalten, aber auch die kommerzielle Nutzung schreitet immer weiter voran.  

Spionage bei Hoffenheim-Training

Spionage beim Hoffenheim-Training. Ein Scout von Werder Bremen wollte mithilfe einer Drohne die Taktik von Gegner Hoffenheim beobachten. Werder bestätigt nun die Vorwürfe und Geschäftsführer Frank Baumann übernahm die volle Verantwortung.

Studie: Wie steht die Bevölkerung zu Drohnen?

Drohnen werden bei vielen Menschen eher mit negativen Gefühlen assoziert. Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) will die Akzeptanz in der Bevölkerung erhöhen, da Drohnen immer mehr Nutzen in zivilen und militärischen Anwendungsbereichen bekommen. Glaubst du Drohnen finden weiterhin steigende Akzeptanz in der Bevölkerung? Nimm an unserer Umfrage teil!

Dedrone – Security für Drohnen

Drohnen werden immer populärer. Durch verbesserte Technik und Akkulaufzeit sind sie deutlich ausgereifter als noch vor ein paar Jahren. Bei allen Vorteilen die Drohnen bieten, stellen sie auch eine Gefahr für die Öffentlichkeit dar. Dedrone entwickelt Abwehrsysteme gegen unbefugte Zugriffe aus der Luft. 

Rechtslage von Drohnen

Immer mehr Menschen fühlen sich durch Drohnen gestört. Inzwischen gibt für den Einsatz strenge Vorschriften, um die Privatsphäre zu schützen. Bei der privaten Nutzung von Drohnen gibt es viele rechtliche Grenzen, damit sich niemand belästigt oder gefährdet fühlt. 

Mexiko – Drohne kollidiert mit Flugzeug

In Tijuana berichten Piloten einer Boeing 737 von einem lauten Knall beim Anflug. Mit völlig demolierter Nase landet die große Passagiermaschine am Sonntag in Mexiko. Als möglicher Verursacher des Schadens wird eine Drohne in Betracht gezogen. 

Faltbare Drohne – Einsatz in Katastrophengebieten

Forscher der Universität Zürich und der École polytechnique fédérale de Lausanne (EPFL) haben eine neuartige Drohne entwickelt. Das besondere an dem neuen Quadrocopter ist die Flexibilität. Die Experten haben genau beobachtet wie sich Vögel verhalten, um beispielsweise durch einen engen Maschenzaun zu schießen.