dji smart controller

DJI Smart Controller mit zahlreichen erweiterten Funktionen. Bild: dji.com

DJI Smart Controller / Fernsteuerung

Die von DJI für einige hauseigene Drohnen-Modelle entwickelte Fernsteuerung, mit dem Namen DJI Smart Controller, bietet zahlreiche nützliche Funktionen und Vorteile gegenüber den Standard Fernsteuerungen. Wir stellen stellen euch die intelligente Fernsteuerung vor.

Die seit 2019 erhältliche DJI Smart Controller genannte Fernsteuerung bietet ein integriertes 5,5 Zoll Full-HD Display, eine sehr gute Helligkeit, ein angepasstes Android sowie integrierte Lautsprecher und Mikrofon. Darüber hinaus liefert sie auch aus Software-Sicht einige erweiterte Funktionen. Der Preis der Fernsteuerung liegt bei 649€. Was noch alles darin steckt und warum sich die Fernsteuerung trotz des hohen Preises lohnt, verraten euch die folgenden Abschnitte.

DJI Smart Controller im DJI Store ansehen*.

Integriertes Display

Das auffälligste Merkmal des Geräts in der integrierte Bildschirm. Das hat den entscheidenden Vorteil, dass man beim Fliegen seiner Drohne mit dem Smart Controller nun kein separates Smartphone oder Tablet benötigt. Zum einen ist man so nun schneller startklar, zum anderen ist das Display des Smart Controllers optimal für die Nutzung im Außenbereich abgestimmt.

Offizielles Video zur Smart-Fernsteuerung

Das Display ist 5,5 Zoll groß und liefert eine Auflösung von 1080p (sprich Full-HD). Es zeichnet sich durch die sehr hohen Helligkeitswerte von 1000 cd/m² aus. Als Vergleich: das Apple iPhone 11 liefert einen Wert von 625 cd/m². Je größer der Wert, desto höher die maximale Helligkeit. So ist das Ablesen und Erkennen selbst bei direkter Sonneneinstrahlung kein Problem. Bei vielen Smartphones gestaltet sich das nämlich als recht schwierig, weswegen viele Drohnenpiloten auf Sonnenblenden für ihr Smartphone zurückgreifen.

dji smart controller display
DJI Smart Controller Display. Bild: dji.com

Kompakter Aufbau

Stellenmarkt

Die Fernsteuerung ist mit 177,5 x 121,3 x 40 mm kompakt gehalten und bietet abnehmbare Steuerknüppel, die direkt in der Fernsteuerung verstaut werden, sowie einklappbare Antennen. Werden die Antennen ausgeklappt und die Steuerknüppel montiert, wächst der Smart Controller auf 177,5 x 181 x 60 mm an.

dji smart controller seitliche ansicht
DJI Smart Controller – seitliche Ansicht mit ausgeklappten Antennen. Bild: dji.com

Die Fernsteuerung ist in ihrer kleinsten Form recht einfach in einem Rucksack oder einer Tasche verstaut. Spezielle Taschen bieten darüber hinaus in der Regel auch ein passendes Fach für die Fernsteuerung.

OcuSync 2.0 Übertragungssystem

Die Fernsteuerung unterstützt DJIs OcuSync 2.0 Übertragungstechnik und einen automatischen Wechsel zwischen 2,4 GHz und 5,8 Ghz. Das System soll damit eine stabilere Verbindung aufrecht erhalten können und somit ein konstant scharfes Bild mit einer Auflösung von 1080p liefern. Die maximal mögliche Reichweite gibt DJI dabei mit rund 8km an.

Integrierter Lautsprecher und Mikrofon

Eine weitere Besonderheit des Smart Controllers gegenüber den herkömmlichen Fernsteuerungen sind die integrierten Lautsprecher sowie das Mikrofon. Mit den Lautsprechern lassen sich fertige Videos direkt an der Fernsteuerung betrachten, inklusive Ton. Das Mikrofon erlaubt die zusätzliche Aufnahme von Kommentaren oder Umgebungsgeräuschen während eines Flugs. Dadurch ergeben sich ganz neue Möglichkeiten bei der Aufnahme von Videos. So können beispielsweise Kommentare bei einer Inspektion direkt während des Flugs ohne zusätzliches Equipment aufgezeichnet werden.

dji smart controller lautsprecher mikrofon
Position der Lautsprecher und des Mikrofons am DJI Smart Controller. Bild: dji.com

Weitere technische Details

In der Fernsteuerung befindet sich ein interner Speicher von 16 GB. Dieser kann mit einer externen micro-SD Speicherkarte von bis zu 128 GB aufgerüstet werden. Dabei werden Geschwindigkeiten der UHS-I Klasse 3 unterstützt (bis zu 100MB/s).

Der Smart Controller ist auch auf die Nutzung bei extremen Wetterbedingungen ausgelegt und kann bei Temperaturen von -20°C bis +40°C betrieben werden.

dji smart controller rückseite anschlüsse
DJI Smart Controller Anschlüsse an der Oberseite. Bild: dji.com

Der Akku bietet eine Kapazität von 5.000 mAh, unterstützt Schnellaufladung und liefert eine Laufzeit von bis zu 2,5 Stunden. Auch diese Werte übertreffen die der im Lieferumfang der Drohnen enthaltenen Fernsteuerungen. Geladen wird der Akku in rund 2 Stunden (mit einem 12 V/2 A USB-Netzadapter).

Wer möchte ist auch in der Lage das Videosignal in bis zu 4k mit 60 FPS über einen HDMI-Anschluss der Fernsteuerung an einen externen Monitor weiterzugeben. Man erhält mit dem Controller also eine Art kleine mobile Abspielstation.

Android Betriebssystem und optimierte DJI Go 4 App

Der Smart Controller läuft mit einer angepassten Version des Android Betriebssystems und hat bereits die DJI Go 4 App, in einer an den Controller optimierten Version, vorinstalliert. Auf diese Weise ist der Controller direkt nach dem Einschalten mit der Drohne verbunden und beschleunigt somit den Startvorgang.

Mit dem Feature SkyTalk kann man den Drohnenflug direkt als Livestream in sozialen Netzwerken wie Facebook oder auf Instagram teilen und somit andere Menschen direkt an seinen Flügen teilhaben lassen.

Go Share ermöglicht den kabellosen Austausch von Fotos und Videos zwischen dem Smart Controller und einem Smartphone. Dafür muss auf dem Smartphone lediglich die DJI Go 4 App installiert sein. So können Bilder und Videos auch unterwegs schnell übertragen und weitergeschickt werden.

Kompatible Drohnen für den Smart Controller

Der Controller ist laut DJI kompatibel mit allen DJI Drohnen, die das OcuSync 2.0 Protokoll unterstützen. Das trifft aktuell auf die DJI Mavic 2 Pro sowie DJI Mavic 2 Zoom zu. DJIs neueste Consumer-Drohne, die DJI Mavic Air 2 soll in Kürze durch ein Firmware Update ebenfalls mit dem Smart Controller kompatibel werden.

Lieferumfang, Preis und Verfügbarkeit

Der DJI Smart Controller ist im offiziellen DJI Store zu einem Preis von 649€ versandkostenfrei erhältlich*. Der Lieferumfang fällt nicht sonderlich groß aus, bietet aber alles, was man benötigt.

  • DJI Smart Controller
  • Typ-C USB 3.0 Datenkabel
  • Ersatzsteuerknüppel

Wer sich für den Kauf der DJI Mavic 2 Pro oder Zoom interessiert, kann im offiziellen DJI Store auch ein Bundle aus Drohne und Smart Controller kaufen, um so Geld gegenüber einem nachträglichen Kauf zu sparen.

Fazit

DJI hat mit dem Smart Controller eine hervorragende Alternative für seine Standard Fernsteuerungen parat, die um sehr nützliche Funktionen erweitert wurde. Alleine durch das integrierte Display spart man als Drohnenpilot eine Menge Zeit beim Inbetriebnehmen seiner Drohne und bekommt ein nahezu immer gut ablesbares Bild. Weitere Verbesserungen an der Hard- und Software machen die Fernsteuerung zu einer echten Empfehlung für Vielflieger oder Drohnenpiloten, die mit ihrer Drohne schneller abheben wollen, trotz des Preises von 649€.

DJI Smart Controller FAQ

Was ist der DJI Smart Controller?

Eine erweiterte Fernsteuerung für ausgewählte DJI Drohnen. Alle Funktionen der Fernsteuerungen sind im Artikel erklärt.

Was kostet der DJI Smart Controller?

Der Preis liegt bei 649€. Mehr Infos und der Link zum Produkt befindet sich im Artikel.

Mit welchen Drohnen ist der Smart Controller kompatibel?

Alle kompatiblen Drohnen sind im Artikel gelistet.

*Die in diesem Artikel enthaltenen Links zum DJI Store und/oder zur Amazon-Webseite sind sogenannte Affiliate-Links. Bei diesen Links bekommt DeinDrohnenpilot.de eine Provision für vermittelte Käufe. Der Preis steigt für die Kunden hierdurch nicht.

Kategorien: Angebot, Drohnen-Wissen

Schreibe einen Kommentar