Preis der DJI Mini SE aufgetaucht

Dimitri Wolf Von Dimitri Wolf 2 Min. Lesen
Ein Produktrendering der DJI Mini SE

Kurz nach der ersten Sichtung des neuen DJI Mini SE Bundles ist nun auch der Preis aufgetaucht. So kostet die umverpackte DJI Mavic Mini als SE Version gerade einmal $299.

Als wir vor einer Woche über eine neue DJI Mini SE Drohne berichteten fehlte noch eine wichtige Informationen, nämlich der Preis. Nun ist dieser auf einem ersten Foto aus einem amerikanischen Geschäft in den sozialen Netzwerken aufgetaucht. Laut der Aufnahme liegt der Preis für die DJI Mini SE bei gerade einmal $299.

dji mini se peissschild
Das erste Foto vom Preis der DJI Mini SE

Laut aktuellen Informationen handelt es sich bei der DJI Mini SE lediglich um eine Mavic Mini Drohne die zusammen mit der neueren Fernsteuerung der DJI Mini 2 (Test) verkauft wird. Technisch ist sie also auf dem gleichen Stand wie die Mavic Mini und somit der teureren DJI Mini 2 unterlegen.

Bisher ist das Bundle noch nicht im offiziellen DJI Store zu finden. Auch ist nicht bekannt, ob die Drohne weltweit als SE Version in den Handel kommt, oder das Angebot nur auf den amerikanischen Markt begrenzt ist.

Werbung

Warum ein günstigerer Preis?

Das neue Bundle der Mini SE fällt preislich günstiger aus als der Kauf der regulären Mavic Mini Ausführung ($399 für die Standardversion im DJI Store). Das ist auf den ersten Blick ungewöhnlich für DJI. Der Schritt erscheint soweit aber logisch. Denn die Nachfrage nach der ersten Generation der Mini Serie dürfte seit dem Erscheinen der DJI Mini 2 deutlich gesunken sein. So gab und gibt es auch immer wieder Aktionsangebote bei unterschiedlichen Händlern zur ersten Mavic Mini Drohne.

Angebot
DJI Mini 2 Fly More Combo

  • Gewicht <250g
  • 4k-Videoauflösung
  • 31 Minuten Flugzeit
  • Sofort lieferbar
  • kostenloser Versand

DJI wird also mit einem neuen Bundle und einem niedrigeren Preis versuchen die Restbestände der Drohne noch so gewinnbringend wie möglich zu verkaufen. Durch diesen niedrigen Preis wird die Mavic Mini in Form der Mini SE für viele potentielle Drohennpiloten nochmals deutlich interessanter. Das Preis-Leistungs-Verhältnis fällt in diesem Fall nämlich sehr gut aus. Auch wenn die Mavic Mini bereits 1 1/2 Jahre auf dem Buckel hat ist sie nach wie vor eine sehr gute Drohne in der Gewichtsklasse unter 250g.

Wer etwas mehr Geld ausgeben möchte, sollte aber den Kauf der DJI Mini 2 vorziehen. Einen Vergleich der Mini 2 zur Mavic Mini findet ihr in dem verlinkten Artikel.

Neu: Diskutiere diesen Beitrag jetzt in unserem neuen Forum mit einer Vielzahl an Erweiterungen im Vergleich zu unserem Kommentarbereich!

Letzte Aktualisierung am 28.02.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Folgen:
Dimitri, Jahrgang 1989, ist Gründer von DeinDrohnenpilot.de. Das Thema Drohnen fesselt ihn bereits seit 2016. Er kümmert sich neben der Planung und Ausarbeitung neuer Konzepte für die Plattform auch um das Schreiben und Erstellen der Inhalte. Darüber hinaus ist er auch für die technische Umsetzung und Wartung zuständig. Dafür helfen ihm seine abgeschlossene Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration sowie sein Bachelor in Medieninformatik.
1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Unser Testsieger🏆
Die Drohnen Haftpflichtversicherung von helden.de - Top Bewertungen und höchste Weiterempfehlungsrate. Jetzt einen Monat geschenkt bekommen.
Wird beim Buchungsvorgang berücksichtigt.
Anzeige