DJI Mavic 3 Pro Leak: Neue Fotos, Details und Spekulationen

Dimitri Wolf Von Dimitri Wolf 2 Min. Lesen
Die DJI Mavic 3 (Cine Edition). Bild: dji.com

Immer wieder kursieren Gerüchte über neue Drohnenmodelle von DJI. Aktuell steht die Mavic 3 Pro im Fokus der Spekulationen. Leaks von Fotos und Renderings lassen darauf schließen, dass der Drohnenhersteller bald ein weiteres Modell der Mavic 3 Serie vorstellen wird. Doch welche Details sind bisher bekannt?

Die Mavic 3 Serie und ihre Nachfolger

Die Mavic 3 und Mavic 3 Cine kamen im November 2021 auf den Markt und lösten den lang erwarteten Mavic 2 Nachfolger ab. Schon kurz danach gab es Gerüchte über weitere Modelle, wie die „Mavic 3S„. Im August 2022 folgte der Hinweis auf ein weiteres Modell namens „Mavic 3 SE“, aus dem später die Mavic 3 Classic hervorging.

Jetzt gibt es Bilder zur Mavic 3 Pro. DJI-Insider und Leaker haben Fotos und Renderings veröffentlicht, die auf ein neues Modell schließen lassen. Die Echtheit der Bilder lässt sich schwer überprüfen, doch sie könnten direkt von DJI stammen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

DJI liefert seine Marketing-Fotos offensichtlich häufig als Rendering-Variante im PNG-Format mit transparentem Hintergrund an seine Medien- und Vertriebspartner aus. Daher ist es auch möglich, dass die geleakten Bilder tatsächlich offizielles Marketing-Material darstellen, welches vorab an die Öffentlichkeit gelangt ist.

Die Kamera der Mavic 3 Pro

Auf einem der veröffentlichten Bilder ist die Kamera der Mavic 3 Pro zu erkennen. Die Kameraeinheit ist ungewöhnlich geformt und beinhaltet drei Kameras. Nach Vermutungen des Insiders OsitaLV könnte die Mavic 3 Pro folgende Kameras an Bord haben:

  • ein 4/3″-CMOS mit 24 mm Weitwinkel
  • ein 1″-CMOS mit 50 mm
  • ein 1/2″-CMOS mit 160 mm Teleskop-Objektiv.

Ob sich diese Vermutungen bewahrheiten, bleibt abzuwarten. Auffällig ist auch das Hasselblad-Logo auf der Kameraeinheit.

Neues Mavic 3 Pro Cine Plus Combo?

Auf weiteren Fotos ist die Mavic 3 Pro von der Seite zu sehen. Die sichtbaren Details, wie die Aufnahme des Gimbals und die Schraubenlöcher am Gehäuse der Drohne, stimmen auf beiden Fotos überein. Auch ein weiteres Bild gibt Hinweise auf den Lieferumfang des Mavic 3 Pro Fly More Combos. Es soll neben drei Akkus und einer Tasche auch ein ND-Filterset enthalten sein. Laut dem DJI-Insider soll es auch eine „Cine Plus“-Variante geben.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Preise und Launch der Mavic 3 Pro?

Zu Preisen und einem möglichen Launch-Datum ist bisher noch nichts bekannt. Es wird jedoch erwartet, dass die Mavic 3 Pro aufgrund ihrer Ausstattung teurer sein wird als die Mavic 3. Das Mavic 3 Fly More Combo mit der DJI RC-N1 kostet derzeit 2.629 Euro (UVP im DJI Store). Ein Mavic 3 Pro Fly More Combo mit der DJI RC dürfte unter Umständen die 3.000 Euro Grenze knacken.

Ein Eintrag in der FCC-Datenbank fehlt für den Moment noch. Dieser Eintrag ist in der Regel immer ein Hinweis auf eine baldige Veröffentlichung.

In jedem Fall wird die Mavic 3 Pro als neues Top-Modell der Mavic 3 Serie mit Spannung erwartet.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Zusammenfassung

Die Mavic 3 Pro scheint in Kürze als neues Top-Modell der Mavic 3 Serie auf den Markt zu kommen. Die geleakten Bilder und Details zur Ausstattung deuten darauf hin, dass die Drohne mit drei Kameras ausgeliefert wird, darunter ein 4/3″-CMOS mit 24mm Weitwinkel, ein 1″-CMOS mit 50mm und ein 1/2″-CMOS mit 160mm Teleskop-Objektiv.

DJI Mavic 3

  • Dual-Kamera
  • 4/3 Zoll CMOS-Sensor Hasselblad Kamera
  • 1/2 Zoll CMOS-Sensor Tele Kamera
  • 5.1K-Videoauflösung
  • 46 Minuten Flugzeit
  • Sofort lieferbar

Obwohl die Echtheit der geleakten Bilder noch nicht offiziell bestätigt wurde, deuten sie darauf hin, dass DJI bald eine neue Drohne auf den Markt bringen wird. Zu Preisen und einem Launch-Datum ist bisher noch nichts bekannt. Da jedoch bereits erste Bilder von verpackten Drohnen aufgetaucht sind, dürfte es nicht mehr lange dauern, bis die offizielle Vorstellung erfolgt.

Letzte Aktualisierung am 25.07.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

THEMEN:
Folgen:
Dimitri ist Gründer von DeinDrohnenpilot.de und seit 2021 bei skyzr tätig. Das Thema Drohnen fesselt ihn bereits seit 2016. Wenn er nicht gerade mit der Drohne unterwegs ist kümmert er sich neben der Planung und Ausarbeitung neuer Konzepte für die Plattform auch um das Schreiben und Erstellen der Inhalte. Darüber hinaus ist er auch für die technische Umsetzung und Wartung zuständig. Dafür helfen ihm seine abgeschlossene Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration sowie sein Bachelor in Medieninformatik.
Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert