Mavic Air 2 Firmware Update v01.01.1300 behebt schwerwiegenden Fehler

Dimitri Wolf Von Dimitri Wolf 2 Min. Lesen
Firmware Updates leicht gemacht bei der DJI Mavic Air 2

Mit dem neuen Mavic Air 2 Firmware Update 01.01.1300 behebt DJI einen schwerwiegenden Fehler der vorhergehenden Version auftreten konnte. Was dahinter steckt erfahrt ihr in diesem Artikel.

Das letzte Mavic Air 2 Firmware Update auf v01.01.1200 vom Dezember 22 führte bei einigen Nutzern zu einem schwerwiegenden Fehler. Das Update schlug bei einigen Nutzern fehl und sorgte dafür, dass die Mavic Air 2 nicht mehr startete und genutzt werden konnte.

Bis jetzt gab es dafür keine Abhilfe. Nun bessert DJI endlich nach. Die neue Firmware mit der Versionsnummer 01.01.1300 behebt diesen Fehler und sorgt dafür, dass ihr wieder mit eurer DJI Mavic Air 2 abheben könnt. Dabei gibt es einige Punkkte zu beachten.

Mavic Air 2 mit Update 01.01.1300 wieder startklar machen

Um eure außer Betrieb gesetzt Mavic Air 2 wieder startklar zu machen, solltet ihr dabei wie folgt vorgehen.

Startet wie gewohnt eure DJI Fly App und wartet auf den Hinweis für das Firmware Update der Mavic Air 2. Führt das Update wie gewohnt durch.

Sollte dieser Weg nicht funktionieren und das Update erneut scheitern, geht ihr den Weg über die Software DJI Assistant 2 für PC oder Mac.

Die Vorgehensweise für beide Methoden haben wir Schritt-für-Schritt bereits im Artikel DJI Mavic Air 2 Firmware Update durchführen beschrieben.

Sollte auch das nicht zum Erfolg führen hat DJI extra für das aktuelle Mavic Air 2 Startproblem ein kleines Tool veröffentlicht.

DJI Upgrade Tool

Das von einem DJI Admin im Forum angebotene DJI Upgrade Tool ist für den Notfall gedacht und sollte nur genutzt werden, wenn das Update auf 01.01.1300 über die beiden oben beschriebenen Wege scheitern sollte.

Den Download findet ihr unter dem untenstehenden Link. Aber Achtung, wir übernehmen keine Verantwortung für das Tool! https://pan-sec.djicorp.com/s/WMWTK94NEpgKQJH

Mit dem Tool geht ihr dann wie folgt vor:

  1. Verwende einen Windows-Computer zum Herunterladen des Tools. Da es bisher nur eine .exe Datei gibt wird Mac OS aktuell nicht bedient.
  2. Warte nach dem Einschalten der Drohne (ohne die Fernbedienung einzuschalten!) etwa eine Minute, bevor du die Drohne per USB-Kabel mit dem PC verbindest.
  3. Führe dann die upgrade_tool.exe aus. Es öffnet sich ein Konsolenfenster, was sich auch wieder selbstständig schließt.
  4. Jetzt kannst du wieder wie gewohnt den Weg über den DJI Assistant 2 (Consumer Drones Series) gehen, um die Firmware der Mavic Air 2 auf V01.01.1300 zu aktualisieren.

Was das Tool genau macht ist nicht bekannt. Sehr wahrscheinlich setzt es die Firmware der DJI Mavic Air 2 zurück um den zuvor auftretenden Fehler beim Updatevorgang zu umgehen.

Sollte das Update mit dem DJI Asisstant 2 nach der Nutzung des DJI Upgrade Tools scheitern, kann der Weg über die DJI Fly App helfen, wie einige Forennutzer berichten.

Bei weiteren Problemen solltet ihr euch direkt im dazugehörigen Foren-Thread bei DJI melden oder in unserem Forum um Hilfe bitten.

DJI Mavic Air 2 Fly More Combo

  • 48 Megapixel
  • 4K-Videoauflösung
  • 34 Minuten Flugzeit
  • Sofort lieferbar
  • kostenloser Versand

Übersicht des Updates auf v01.01.1300

  • Date: 2023.01.13
  • Aircraft Firmware: V01.01.13.00
  • RC-N1 Remote Controller: V04.11.02.00
  • DJI RC Pro Remote Controller: V01.01.00.72
  • DJI Fly App iOS: v1.9.0
  • DJI Fly App Android: v1.9.0

Patchnotes des Firmware Updates auf v01.01.1300

Deutsch

  • Optimierte Benutzerfreundlichkeit und verbesserte Gesamtstabilität der Software.
    • Siehe oben.

Englisch

  • Optimized user experience, and improved overall software stability.

    *Die in diesem Artikel enthaltenen Links zum DJI Store und/oder zur Amazon-Webseite sind sogenannte Affiliate-Links. Bei diesen Links bekommt DeinDrohnenpilot.de eine Provision für vermittelte Käufe. Der Preis steigt für die Kunden hierdurch nicht.

    Letzte Aktualisierung am 21.06.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

    THEMEN:
    Folgen:
    Dimitri ist Gründer von DeinDrohnenpilot.de und seit 2021 bei skyzr tätig. Das Thema Drohnen fesselt ihn bereits seit 2016. Wenn er nicht gerade mit der Drohne unterwegs ist kümmert er sich neben der Planung und Ausarbeitung neuer Konzepte für die Plattform auch um das Schreiben und Erstellen der Inhalte. Darüber hinaus ist er auch für die technische Umsetzung und Wartung zuständig. Dafür helfen ihm seine abgeschlossene Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration sowie sein Bachelor in Medieninformatik.
    1 Kommentar
    • Guten Tag,
      Sehr gute Informationen und Orientierungen. Habe nun auch die Zertifikation als Schweizer bestanden.

      Mit freundlichen Grüssen
      Peter Hüssy
      Sedrun, Graubünden

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert