mavic 3 c1 label drohnen klasse übersicht

So erhaltet ihr das C1-Label für eure DJI Mavic 3. Bild: dji.com

DJI Mavic 3 C1-Label beantragen – Anleitung

Besitzer einer DJI Mavic 3 können ganz einfach das C1-Label für Drohnen-Klassen beantragen und somit von erleichterten Regelungen profitieren. Wie das funktioniert, verraten wir euch in dieser Anleitung.

Ende des vergangenen Jahres erfreute DJI zahlreiche Mavic 3 Besitzer. Der Drohnen-Hersteller gab nämlich bekannt, dass die DJI Mavic 3 die erste Drohne mit C1 Label sein wird. Dieses Label entspricht den Drohnen-Klassen nach EU-Drohnenverordnung und bringt zahlreiche Vorteile mit sich (Details in dem verlinkten Artikel).

Die Mavic 3 bekommt das C1-Label jedoch nicht automatisch. Ihr müsst dafür einige einfache Schritte durchlaufen um in den Genuss der Vorteile zu kommen. Dazu zählen Updates der Firmware um die notwendige Funktionalität auf die Drohne zu bringen, aber auch die Anbringung des entsprechende Labels direkt auf der Drohne. Folgende Schritt-für-Schritt Anleitung zeigt euch, was ihr dafür tun müsst. Euch entstehen dabei keine Kosten.

Hinweis: Besitzer einer Mavic 3 Classic müssen diese Schritte nicht durchlaufen. Die Classic Variante wird bereits mit dem C1-Label ausgeliefert. Die Anleitung ist somit nur für Besitzer der Mavic 3 Standard sowie Mavic 3 Cine notwendig.

dji mavic 3 classic c1 label
C1 Label der DJI Mavic 3 Classic

So kannst du das C1-Label für die Mavic 3 beantragen

Benötigte Zeit: 10 Minuten.

Folgende Schritte müsst ihr durchlaufen um euer C1-Label für die DJI Mavic 3 zu bekommen.

  1. DJI Fly App und Mavic 3 Firmware aktualisieren

    Zu erst müsst ihr eure DJI Fly App und die Mavic 3 Firmware aktualisieren. Die DJI Fly App muss mindestens auf Version 1.9.0 gebracht werden. Für die Mavic 3 wird die Firmware ab Version 01.00.0900 benötigt.mavic 3 c1 label updates

  2. C1- Label Beantragung starten

    Nach den Updates sollte in der DJI Fly App ein Popup auftauchen mit dem Hinweis auf die Beantragung des C1-Labels. Sollte das Popup nicht erscheinen, oder solltet ihr es ausversehen wegedrückt haben, kommt ihr auch über die Service Seite zur Beantragung (Fly App Startseite -> Profil -> Kundendienst (Icon oben rechts) -> C1 Class Identification Label)mavic 3 c1 label popup

  3. Bestellung des C1-Labels durchführen

    Füllt nun einfach das bestehende Formular mit eurer Adresse aus und bestätigt das Ganze. Das ist notwendig, damit das C1-Label an euch gesendet werden kann. Nur wenn ihr das offizielle Label an der Drohne anbringt, wird es wirksam. Die Anbringung müsst ihr im späteren Verlauf nachweisen. Der Versand erfolgt ohne Trackingnummer per Briefpost und kann einige Tage dauern.dji mavic 3 c1 label adresse formular

  4. C1-Label anbringen

    Sobald ihr das C1-Label bekommen habt, müsst ihr dieses wie beschrieben zusammen mit zwei anderen Aufklebern an der Drohne anbringen. Haltet euch dabei einfach an die im Brief beigefügte Anleitung von DJI.

  5. C1-Label per Foto bestätigen

    Um zu bestätigen, dass ihr die Anforderungen erfüllt habt – also das erhaltene C1-Label auch an der Drohne befestigt habt – müsst ihr das ganze durch 3 Fotos nachweisen (alle drei in der Anleitung beschriebenen Aufkleber an der Drohne).
    Das Foto könnt ihr über die DJI Fly App einreichen (Fly App Startseite -> Profil > Kundendienst (Icon oben rechts) -> C1 Class Identification Label -> Laufende Bewerbung aufrufen -> auf die Fallnummer tippen)dji mavic 3 c1 label foto bestätigung

  6. C1-Zertifikat downloaden und mitnehmen

    Sobald eure Fotos geprüft wurden, erhaltet ihr das offizielle C1-Zertifikat als PDF Datei. Die EU-Drohnenverordnung sieht es vor, dass ihr dieses Zertifikat stets mit euch führt. Es dient als Nachweis dafür, dass eure Drohne nach den Vorgaben der C1-Drohnenklasse geflogen werden darf.dji mavic 3 c1 label zertifikat download

Fertig! Ihr habt nun erfolgreich eure DJI Mavic 3 zu einer C1-konformen Drohne hochgestuft und könnt von den Vorteilen profitieren. Alle Details gibt es nochmals im oben verlinkten Artikel zu den EU-Drohnenklassen. Weitere Informationen zur EU-Drohnenverordnung liefert der verlinkte Artikel.

Hinweis: Durch dieses Upgrade wird eure Mavic 3 zur Mavic 3 V2.0 bzw. Mavic 3 Cine V2.0. Bei den V2.0 Modellen handelt es sich also um die bekannten Mavic 3 Modelle mit C1 Upgrade.

DJI Mavic 3

  • Dual-Kamera
  • 4/3 Zoll CMOS-Sensor Hasselblad Kamera
  • 1/2 Zoll CMOS-Sensor Tele Kamera
  • 5.1K-Videoauflösung
  • 46 Minuten Flugzeit
  • Sofort lieferbar

FAQ zum C1-Label der DJI Mavic 3

Stellenmarkt

Solltet ihr noch weitere Fragen zu dem Thema haben, kann euch die folgende FAQ weiterhelfen.

Wie erhalte ich das C1-Label für meine Mavic 3 oder Mavic 3 Cine?

Das Portal zur Beantragung des C1-Labels ist nur verfügbar, wenn Ihre Drohne die folgenden 3 Bedingungen erfüllt:
a. Ihr Drohnentyp ist Mavic 3 oder Mavic 3 Cine;
b. Die DJI APP-Version ist 1.9.0 oder höher und die Firmware-Version ist 01.00.0900 oder höher;
c. Die Drohne befindet sich jetzt im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR);
Danach könnt ihr den Schritten in dieser Anleitung folgen.

Wie lange dauert es, bis ich das C1-Zeichen erhalte, nachdem ich die Dokumente beim Kundendienst eingereicht habe?

In der Regel wird das Etikett innerhalb von 5 Arbeitstagen versandt, und es kann etwa 10 bis 20 Tage dauern, bis es in einem frankierten Umschlag nach Einreichung des Antrags eintrifft. Die Zeitspanne zwischen Antragstellung und Ausstellung des Labels hängt von der Anzahl der Kunden ab, die das Label erhalten möchten.

Was passiert, wenn ich kein C1-Label für die Mavic 3 erhalten möchte? Wie wirkt sich das auf mich aus?

Du darfst bis Ende 2023 auch ohne C1-Zertifikat und C1-Label fliegen. Bis dahin kannst du jedoch nur in der offenen A2-Kategorie fliegen und musst ein A2 EU-Fernpiloten-Zeugnis besitzen. Ab dem 1. Januar 2024 darfst du nur noch in der offenen Kategorie A3 fliegen.

Ich habe eine Mavic 3/Mavic 3 Cine, aber ich erhalte weder eine Popup-Meldung noch ein Antragsportal in meiner DJI Fly App, warum?

Das C1-Label-Anmeldeportal ist nur verfügbar, wenn deine Drohne die folgenden 3 Bedingungen erfüllt:
a. Ihr Drohnentyp ist Mavic 3 oder Mavic 3 Cine.
b. Sowohl die Firmware als auch die APP müssen aufgerüstet werden. (Firmware-Version 01.00.0900 und höher, APP-Version 1.9.0 und höher).
c. Die Drohne befindet sich jetzt im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR).
Sobald deine Mavic 3 die oben genannten 3 Bedingungen erfüllt, wird eine Nachricht in deiner DJI Fly App erscheinen, um dich daran zu erinnern, das Zertifikat zu beantragen. Alternativ kannst du den Vorgang auch manuell über die Fly App starten.
Fly App Startseite -> Profil -> Kundendienst (Icon oben rechts) -> C1 Class Identification Labelmavic 3 c1 label service

Warum kann meine Drohne das C1-Zeichen in Nicht-EWR-Regionen nicht beantragen?

Zurzeit gelten die neuen europäischen Drohnenverordnungen (2019/945 und 2019/947) nur für Drohnen, die im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) verwendet werden.

Du möchtest diesen Beitrag gerne mit anderen Mitgliedern aus der Community diskutieren oder hast Fragen, Anregungen oder Kritik? Dann schau doch gleich mal in unserem Forum vorbei.

Letzte Aktualisierung am 3.02.2023 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Werbung

Kategorien: Drohnen-Wissen

Ein Kommentar zu “DJI Mavic 3 C1-Label beantragen – Anleitung

  1. Avatar
    Rolf Führer on Antworten

    Die c1 Label bekommen die 3 Fotos hochgeladen, nur das offizielle c1 Zertifikat als PDF Datei nach 4 Wochen nicht bekommen .
    mfg.Rolf Führer

Schreibe einen Kommentar