dji fly app 1-9-0

Die offiziellen Patchnotes zum DJI Fly App Update 1.9.0

DJI Fly App Update 1.9.0 – Waypoint Funktion und Offline Karten

Mit dem DJI Fly App Update 1.9.0 liefert DJI zwei interessante Funktionen nach und bringt auch Unterstützung für die aktuelle DJI Mini 3 (nicht Pro). Was es im Detail alles im Update gibt, verraten wir euch in dieser Meldung.

Die DJI Fly App 1.9.0 wurde zeitgleich mit der Veröffentlichung der DJI Mini 3 (nicht Pro) für Android und iOS ausgerollt. Sie enthält nicht nur die obligatorische Unterstützung für die akutlle Drohne, sondern liefert seit langem auch wieder neue Funktionen.

Du hättest gerne eine Mini 3? Dann mach noch schnell bei unserem Gewinnspiel mit!
🏆Zum Gewinnspiel🏆

So können Besitzer einer Mavic 3 nun endlich die Waypoint Funktion nutzen. Dabei bekommt man als Drohnenpilot die Möglichkeiten vorab Routen zu planen und diese automatisch abfliegen zu lassen. Ein lang gewünschtes Feature und einer der Gründe, warum alternative Apps zur Steuerung von DJI Drohnen, wie beispielsweise Litchi, so beliebt sind. Um die Funktion nutzen zu können, muss die Mavic 3 Fimrmware auf v01.00.1000 aktualisiert werden.

Die zweite Funktion liefert Unetrstützung für Offline Karten. Auf diese Weise lassen sich vorab heruntergeladene Kartenabschnitten unterwegs auch ohne mobile Daten nutzen.

Patchnotes DJI Fly App Update 1.9.0

Deutsch

  • Zusätzliche Unterstützung für DJI Mini 3
    (kompatibel mit DJI RC-N1 Fernsteuerung und DJI RC).
  • Hinzufügen von Wegpunkt-Flug. Mit Hilfe von Wegpunkten können Flugzeuge automatisch die genaue voreingestellte Route fliegen. Diese Funktion ist derzeit nur für Flugzeuge der DJI Mavic 3-Serie verfügbar.
    (Aktualisieren Sie die Firmware des Fluggeräts auf die neueste Version, um die oben genannten Funktionen zu nutzen).
  • Fügt Offline-Karten hinzu. Gehen Sie zu Profil->Offline-Karten, um Karten von Ihren geplanten Flugzielen herunterzuladen und die Karten auch dann anzeigen zu lassen, wenn keine Netzwerkverbindung besteht.

Englisch

  • Adds support for DJI Mini 3
    (compatible with DJI RC-N1 remote controller and DJI RC).
  • Adds Waypoint Flight. Using waypoints, aircraft can automatically fly the exact preset route. This feature is currently only available on DJI Mavic 3 series aircraft.
    (Update aircraft firmware to latest version to use above features.)
  • Adds offline maps. Go to Profile->Offline Maps to download maps of your planned flight destinations and have the maps displayed even when there is no network connection.

Download DJI Fly App 1.9.0

Stellenmarkt

Alle Details sowie den Link zum Download der DJI Fly App gibt es in dem verlinkten Artikel.

Für iOS findet ihr den Download der neuen DJI Fly App Version 1.9.0 wie üblich direkt über den App Store.

Für Android existiert seit seit Version 1.2.4 ein eigener In-App-Updatemechanismus. Die App informiert euch nach dem Start dann selbstständig über eine neue Version und kann diese herunterladen und installieren. Alternativ könnt ihr die Suche nach einer neuen Version in der DJI Fly App über Profil -> Einstellungen -> Infos -> Auf Aktualisierungen überprüfen auch manuell anstoßen.

Im Google Play Store ist die DJI Fly App seit Version 1.2.4 nicht mehr gelistet. Besitzer einer älteren Version als 1.2.4 müssen also zwingend über die Webseite von DJI* eine aktuelle Version herunterladen. Erst dann kann die Fly App selbstständig Updates durchführen.

*Die in diesem Artikel enthaltenen Links zum DJI Store und/oder zur Amazon-Webseite sind sogenannte Affiliate-Links. Bei diesen Links bekommt DeinDrohnenpilot.de eine Provision für vermittelte Käufe. Der Preis steigt für die Kunden hierdurch nicht.

Du möchtest diesen Beitrag gerne mit anderen Mitgliedern aus der Community diskutieren oder hast Fragen, Anregungen oder Kritik? Dann schau doch gleich mal in unserem Forum vorbei.

Werbung

Kategorien: News

2 Kommentare zu “DJI Fly App Update 1.9.0 – Waypoint Funktion und Offline Karten

    1. Dimitri
      Dimitri on Antworten

      Inwiefern wird das Smaprthone nicht mehr unterstützt? Wir haben hier kein Galaxy S22 liegen, aber von dem Problem bisher noch nichts gehört.

Schreibe einen Kommentar