DJI Fly App startet nicht: Fehler, Abstürze und Probleme beheben

Dimitri Wolf Von Dimitri Wolf 3 Min. Lesen

Hin und wieder kann es zu Problemen mit der DJI Fly App kommen. So startet die App nicht mehr oder stürzt aus unerklärlichen Gründen einfach ab. Dafür kann es mehrere Ursachen haben. Wir liefern dir die passenden Lösungsansätze um das Problem zu beheben.

Wenn die DJI Fly App nicht mehr startet ist das ein ziemlich großes Problem. Schließlich wird die App benötigt um DJI Drohnen zu steuern. Auch Abstürze der Fly App sind ärgerlich. Damit du dich nicht lange mit dem Problem aufhalten musst, haben wir hier für dich Lösungen parat, die das Problem in der Regel schnell beheben.

DJI Fly App startet nicht – Probleme beheben

Lösung 1: Ist dein Smartphone mit der App kompatibel?

Wenn die DJI Fly App nicht mehr funktioniert ist es wichtig zu prüfen, ob dein Smartphone überhaupt mit der App kompatibel ist. Eine offizielle Liste von unterstützten Geräten bzw. Android und iOS Versionen findest du auf der DJI Webseite. Ist dein Gerät nicht kompatibel, kann es dazu kommen, dass die DJI Fly App sich nicht öffnen lässt.

Lösung 2: Auf Updates prüfen

Die meisten Probleme mit der Fly App lassen sich durch die aktuellste Version beheben. Hin und wieder kommt es vor, dass Updates von iOS oder Android Anpassungen an der App notwendig machen, um Probleme zu beheben. DJI handelt hier in der Regel schnell, damit es gar nicht erst zu flächendeckenden Problemen kommt. Aber niemand ist perfekt. Daher solltest du immer schauen, ob du die aktuellste Version installiert hast.

Werbung

Als iOS Nutzer bekommst du die aktuellste Version ganz normal im App Store von Apple angeboten. Schau hier also regelmäßig nach, ob eine neue Version bereitsteht und aktualisiere zeitnah.

Besitzt du ein Android Gerät dann bekommst du die App schon eine ganze Weile nicht mehr im Google PlayStore. Du musst sie manuell herunterladen. Sobald du sie einmal von der offiziellen Seite installiert hast, prüft die App bei jedem Start automatisch auf eine neue Version und bietet dir einen entsprechenden Hinweis.

Es kann hin und wieder dazu kommen, dass der In-App-Update Mechanismus die aktuellste Version nicht sofort anbietet. Daher lohnt es sich als Android Nutzer bei Problemen auch mal auf die DJI Webseite zu schauen und zu prüfen, ob dort eine neuere Version als die aktuell installierte zu finden ist.

dji fly app 1-6-10 info
Infoscreen zur DJI Fly App 1.6.10

Lösung 3: DJI Fly App neu installieren

Hast du die aktuellste Version bereits installiert aber die DJI Fly App startet trotzdem nicht? Dann hilft es oft die App neu zu installieren. Deinstalliere also die aktuelle Version und lade die App wie oben beschrieben erneut herunter. Installiere die App neu und prüfe, ob alles wieder funktioniert.

Lösung 4: Smartphone neu starten

Wenn die DJI Fly App abstürzt oder nicht startet, genügt es hin und wieder auch dein Smartphone einfach neu zu starten. Manchmal ist auch eine Kombination aus der Deinstallation der DJI Fly App, einem Neustart des Smartphones und einer erneuten Installation zielführend.

Lösung 5: DJI Support kontaktieren

Wenn die oben genannten Lösungsvorschläge nicht funktionieren, solltest du dich an den DJI Support wenden. Am besten geht das über das offizielle englischsprachige Forum.

Du hast weitere Fragen zu Problemen mit der DJI Fly App? Dann stelle sie in unserem Forum und lass dir von der Community helfen.

Du hast Probleme mit der DJI Go 4 App? Dann hilft dir unser Artikel DJI Go 4 App Crash beheben [Android / iOS] weiter.

Woher bekomme ich die aktuellste DJI Fly App Version?

Unter iOS ist der offizielle App Store nach wie vor die Bezugsquelle Nummer 1 für die DJI Fly App. Unter Android muss man schon seit Version 1.2.4 auf die offizielle DJI Webseite ausweichen. Die von dort installierte Version hält sich dann jedoch selbstständig auf dem aktuellsten Stand. Weitere Informationen dazu findest du in unserem Artikel DJI Fly App Download und Installation.

Aktuelle Probleme mit der DJI Fly App

Die Probleme mit der DJI Fly App unter Android 14 sollten mittlerweile behoben sein und die App wieder anständig laufen. Stelle dafür sicher, dass du die aktuellste Version der Fly App installiert hast (mindestens v1.12.8).

Aktuell sind keine weiteren Probleme bekannt. Wir halten diesen Absatz stets aktuell und informieren dich an dieser Stelle über bekannte Probleme und wie man sie lösen kann.

DJI Fly App startet nicht – App Fehler, Abstürze und Probleme FAQ

Was kann man unternehmen wenn die DJI Fly App nicht mehr funktioniert?

Solltest du Probleme mit der DJI Fly App haben, solltest du zuerst prüfen, ob du die aktuellste Version installiert hast. Unter Android musst du dafür zwingend auf den Download von der offiziellen DJI Webseite zurückgreifen. Weitere Lösungsansätze gibt es direkt im Artikel.

Woher bekomme ich die aktuelle DJI Fly App Version?

Für Android gibt es die aktuellste Version direkt auf der DJI Webseite. Unter iOS kannst du auf den Download aus dem App Store zurückgreifen. Links dazu gibt es im Artikel.

Welche Smartphones sind mit der DJI Fly App kompatibel?

Eine Liste mit kompatiblen Geräten findest du direkt auf der DJI Webseite. Links dazu gibt es im Artikel.

Folgen:
Dimitri, Jahrgang 1989, ist Gründer von DeinDrohnenpilot.de. Das Thema Drohnen fesselt ihn bereits seit 2016. Er kümmert sich neben der Planung und Ausarbeitung neuer Konzepte für die Plattform auch um das Schreiben und Erstellen der Inhalte. Darüber hinaus ist er auch für die technische Umsetzung und Wartung zuständig. Dafür helfen ihm seine abgeschlossene Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration sowie sein Bachelor in Medieninformatik.
3 Kommentare

Bisher keine Antworten.

Lade neue Antworten

Unser Testsieger🏆
Die Drohnen Haftpflichtversicherung von helden.de - Top Bewertungen und höchste Weiterempfehlungsrate. Jetzt einen Monat geschenkt bekommen.
Wird beim Buchungsvorgang berücksichtigt.
Anzeige