Jahresrückblick 2019

DeinDrohnenpilot Logo

Liebe Drohnenpiloten und Partner, das Jahr 2019 neigt sich dem Ende zu und wir wollen auch im nächsten Jahr mit euch gemeinsam den Weg bestreiten. Unsere Community wächst stetig an! Mittlerweile habe wir mehrere hundert registrierte Drohnenpiloten und Arbeitgeber aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz. Viele Jobangebote in unserem Stellenmarkt, Interviews, Ratgeber, Produktvorstellungen, nützliche Downloads und News konnten wir auch dank euch, im Jahr 2019 veröffentlichen. Wir geben unser bestes und hoffen das es im Jahr 2020 genau so weiter gehen wird!

Interview mit Jan Evers (CopterUni)

Jan Evers gründet Mitte 2017 die CopterUni. Mit seiner Ausbildungsstätte bringt er Drohnenpiloten mit verschiedenen Kursangeboten zum Drohnenführerschein und ist immer am Zeiger der Zeit. Die CopterUni war die erste anerkannte Stelle deutschlandweit, bei der man den offiziellen Kenntnisnachweis komplett online ablegen kann. Viele weiter innovative und zukunftsorientierte Möglichkeiten wie CuBo den Chatbot oder online Fragentrainer bringen Jans minimalistisches, aber sehr wohl durchdachtes Konzept auf ein neues Level. Wo er vor der Gründung gearbeitet hat, welche Erfahrungen er sammeln konnte und viele weitere spannende Themen rund um Drohnen, findet ihr in diesem Interview.

Tragetasche/Drohnenkoffer für die DJI Mavic Mini

Eine Drohne ist ein sehr empfindliches Gerät und muss auf jeden Fall optimal geschützt transportiert werden. In diesem Artikel wollen wir dir helfen eine geeignete Tragetasche für die DJI Mavic Mini zu finden, damit deine Drohne unbeschädigt und sicher an ihr Ziel kommt.

Tablet Halterung mit Umhängeband

Wer freie Sicht auf sein iPad haben möchte, dem kann die Tablet Halterung von Lichifit weiterhelfen. Durch das mitgelieferte Umhängeband musst du dein iPad oder die Fernbedienung nicht dauerhaft in den Händen halten. 

Interview mit Sascha Kloss (Dachdecker)

Seit 30 Jahren ist Sascha Kloss Dachdecker bei der Firma Philipp GmbH & Co KG in Bielefeld, die aber auch überregional tätig ist. Die Ausführung aller Arbeiten beläuft sich von Kleinreparaturen, bis hin zum Neubau von Krankenhäusern oder Universitäten. Sascha arbeitet auf dem Boden aber auch auf dem Dach mit einer DJI Mavic 2 Zoom, die er perfekt in seinen Berufsalltag integrieren kann. Wir wollen euch in diesem Interview zeigen, dass Drohnen in sehr vielen Berufen eine Bereicherung und enorme Erleichterung im alltäglichen Arbeitsalltag darstellen können.

Volocopter – Schwerlastdrohne aus Deutschland trägt Gewichte bis zu 200kg

Urban Air Mobility-Pionier steigt in Lastendrohnenmarkt ein. Am 30. Oktober 2019 stellt das deutsche Startup Volocopter seine hauseigene VoloDrone vor. Mit dieser Lastendrohne expandiert Volocopter in die Logistik, Landwirtschaft, Infrastruktur und öffentliche Versorgungsindustrie. Die Schwerlastdrohne ist ein unbemannter, voll-elektrisch angetriebener Copter, der maximal 200kg tragen und bis zu 40 km weit fliegen kann. 

Die besten Bildbearbeitungsprogramme

Durch die digitale Bildbearbeitung kann heutzutage jeder seine Bilder zu Hause bearbeiten und optimieren. Wir erklären dir in diesem Ratgeber welche Funktionen ein gutes Bildbearbeitungsprogramm haben sollte, welche kostenpflichtigen oder kostenlosen Programme es gibt und welche Apps nützlich sind. Mit unseren Tipps kannst auch du deine Drohnenaufnahmen einzigartig und besonders machen, egal ob für den privaten Gebrauch oder die gewerbliche Nutzung. 

Drohnen ersetzen Transporter

In Friedrichshafen und Ingolstadt laufen die ersten Versuche Transporter auf dem Boden durch Drohnen zu ersetzen. Der Autozulieferer ZF will Luftfahrzeuge in den Arbeitsablauf integrieren, da sie einige Vorteile gegenüber Flurfahrzeugen bieten. Es müssen allerdings noch einige Punkte erarbeitet werden, wie zum Beispiel die Arbeitssicherheit der Menschen am Boden.

Drohnen-Festival an der Südstrandwiese

Anfang Mai ist es soweit. Ferngesteuerte Flugobjekte sollen die Kellenhusener Südstrandwiese erobern. Der lokale Tourismus-Service hat ein viertägiges Drohnen-Festival organisiert mit vielen Ständen rund um Multicopter. Auch professionelle Copter-Rennen sind geplant. 

Interview mit Malte Robra (Filmschere)

Filmschere ist eine Videoproduktionsfirma aus Düsseldorf. Malte Robra und Mert Beken bieten einen umfassenden und individuellen Service für Unternehmensfilme an. Der Sitz von Filmschere ist in Düsseldorf aber die beiden kreativen Köpfe haben bereits europaweit an Produktionen mitgewirkt. Als Experte im drehen von Filmen und dem Musikbereich, können die beiden Inhaber von Filmschere so gut wie jedes Projekt realisieren. Von Messe- und Eventfilmen bis hin zum Imagefilm, kann jeder Wunsch geäußert und besprochen werden.