evo 2 serie coverbild autel robotics

Wir stellen euch die EVO II Serie von Autel Robotics vor. Bild: auteldrones.com

Autel kündigt EVO II V2 mit erhöhter Übertragungsstabilität an

Der amerikanische Drohnenhersteller Autel kündigt mit der EVO II V2 eine angepasste Version seiner bekannten EVO II Drohne an. Grund für diesen Schritt ist der weltweit anhaltende Mangel an Mikrochips.

Die aktuelle Knappheit von Mikrochips macht sich nun auch beim Drohnenhersteller Autel Robotics bemerkbar. Dieser reagiert jetzt mit Änderungen bei Produkten und der eigenen Lieferkette auf die aktuelle Chip-Krise. Denn auf Grund der Lieferprobleme können keine weiteren Drohnen der aktuellen EVO II Version produziert werden, heißt es in einem Statement des Herstellers. Das führt nun zu einer neuen Autel EVO II V2 Drohne, einem neuen Smart Controller und einem neuen Live Deck. Die neuen Produkte sollen dabei in den folgenden Monaten verfügbar gemacht werden.

Da hier nun neue Chips zum Einsatz kommen sollen, werden Drohne und Smart Controller der ersten Generation nicht mit der zweiten Generation kompatibel sein. Gleiches gilt auch andersherum. Die Akkus beider Drohnenrevisionen werden aber untereinander getauscht werden können. Generell spricht Autel vorerst nur über Verbesserungen bei der Übertragungsstabilität was für Drohnenpiloten zu einem „deutlich verbesserten Benutzerelebnis“ führen soll.

Autel Robotics EVO 2 Drohne 8K HDR Video, mit Robustem Paket und €429 Geschätzt Zubehörset (Benutzerhandbuch nur in Englisch)
  • ★ 【BUNDLE ENTHÄLT】: Dieses Bundle enthält 1 X EVO II 8K-Drohne, 3 X Batterien (1 auf der Drohne vorinstalliert), 6 Paar Propeller (2 Paare auf der Drohne vorinstalliert, 4 Paare im Paket), 1 Set X Fernbedienung, 1 X Landing Pad, 1 X 32 GB SD Karte, 1 X Hartplastikhülle. ★ Achtung: Die Bedienungsanleitung ist ★nur in Englisch★, bitte kaufen Sie sie nicht, wenn Sie nicht gut Englisch können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an amazon oder ★auteldirect@outlook.com★.

Autel Statement

Nachfolgend findet ihr das Original Statement von Autel CEO Randall Warnass in englischer und frei übersetzter deutscher Sprache:

Englisch

Dear Supporters,

In order to stay true to Autel Robotics’ commitment to transparency, this notice is to inform you of a few changes coming as a result of the well-documented global chip shortage.

Due to the shortage, we will be unable to produce more of the current version of our EVO II platforms, Smart Controllers, and Live Deck. As a result, we will be releasing a second version of these platforms in the upcoming months. Unfortunately, this means Version 1 aircraft will not work with Version 2 controllers and vice versa, although batteries will remain cross-compatible.

Though brought on by necessity, this change gives us an opportunity to improve on our product. The new version will provide increased transmission stability, significantly enhancing the user experience. It will also enable us to create a more sustainable supply chain so we can continue to get our tools into the hands of those who rely on them.

With this new development in mind, only a limited number of Version 1 Smart Controllers will be manufactured. These will be distributed on a first come, first served basis. If you have any further questions, please reach out to our team at support@autelrobotIcs.com.

Thank you for your support and understanding. We will do our best to remedy the situation as quickly as possible.

Sincerely,

Randall Warness

CEO Autel Robotics

Deutsch

Liebe Unterstützer,

um der Verpflichtung von Autel Robotics zur Transparenz treu zu bleiben, möchten wir Sie mit dieser Mitteilung über einige Änderungen informieren, die sich aufgrund der gut dokumentierten weltweiten Chip-Knappheit ergeben.

Aufgrund der Knappheit werden wir nicht in der Lage sein, mehr von der aktuellen Version unserer EVO II-Plattformen, Smart Controllers und Live Decks zu produzieren. Aus diesem Grund werden wir in den kommenden Monaten eine zweite Version dieser Plattformen herausbringen. Leider bedeutet dies, dass Flugzeuge der Version 1 nicht mit Controllern der Version 2 funktionieren werden und umgekehrt, obwohl die Batterien weiterhin kreuzkompatibel sein werden.

Obwohl diese Änderung aus der Not heraus entstanden ist, gibt sie uns die Möglichkeit, unser Produkt zu verbessern. Die neue Version hat eine erhöhte Übertragungsstabilität, was das Benutzererlebnis deutlich verbessert. Außerdem ermöglicht sie uns, eine nachhaltigere Lieferkette zu schaffen, damit wir unsere Geräte weiterhin in die Hände derer geben können, die auf sie angewiesen sind.

Im Hinblick auf diese neue Entwicklung wird nur eine begrenzte Anzahl von Smart Controllern der Version 1 hergestellt werden. Diese werden nach dem Prinzip „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst“ verteilt. Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an unser Team unter support@autelrobotIcs.com.

Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung und Ihr Verständnis. Wir werden unser Bestes tun, um die Situation so schnell wie möglich zu beheben.

Mit freundlichen Grüßen,

Randall Warness

CEO Autel Robotics

Neu: Diskutiere diesen Beitrag jetzt in unserem neuen Forum mit einer Vielzahl an Erweiterungen im Vergleich zu unserem Kommentarbereich!

*Die in diesem Artikel enthaltenen Links zum DJI Store und/oder zur Amazon-Webseite sind sogenannte Affiliate-Links. Bei diesen Links bekommt DeinDrohnenpilot.de eine Provision für vermittelte Käufe. Der Preis steigt für die Kunden hierdurch nicht.

Letzte Aktualisierung am 20.06.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kategorien: News

Schreibe einen Kommentar