DJI Modify vorgestellt – Software zur Bearbeitung von 3D-Modellen

Dimitri Wolf Von Dimitri Wolf 1 Min. Lesen
Webseite von DJI Modify. Bild: Screenshot dji.com

Mit der neuen Software DJI Modify ergänzt der Drohnenhersteller sein Angebot rund um DJI Terra um erweiterte Bearbeitungsmöglichkeiten für 3D-Modelle. Wir stellen die offiziellen Details der Software vor.

Im Januar dieses Jahres hat DJI mit Modify ein neues Softwareprojekt vorgestellt. Dabei handelt es sich um ein Programm zur Bearbeitung von 3D-Modellen, das sich nahtlos in den Workflow mit DJI Terra einfügt. DJI Terra ist eine Software zur Erstellung von 3D-Modellen (Gebäude und Landschaften). Mit einem Klick können diese erstellten 3D-Modelle dann in Modify verschoben werden und dort von zahlreichen (automatischen) Bearbeitungsmöglichkeiten profitieren.

DJI Modify Bearbeitungsfunktionen

Beworben wird DJI Modify vor allen Dingen mit den zahlreichen intelligenten und automatischen Bearbeitungsmodi. Diese sollen typische Fehler in 3D-Modellen selbstständig oder zumindest auf einfache Weise beheben können. Darunter fallen Punkte wie:

  • Korrektur von Löchern in 3D-Modellen
  • Automatische Korrektur von Wasseroberflächen
  • Löschen von Artefakten (fliegende Teile rund ums 3D-Modell)
  • Intelligente Modellerkennung
  • Bearbeitung von Texturen

Wie das in Aktion aussieht kann man sich direkt auf der Produktwebseite ansehen. Alle Modi unterstützen neben der automatischen Funktion auch einen manuellen Modus. Das ist hilfreich, wenn die automatische Erkennung einmal nicht zuverlässig funktionieren sollte.

Werbung
dji modify funktionen
Bearbeitungsfunktionen von DJI Modify. Bild: Screenshot djicom

Auf der Webseite ist auch zu erkennen, dass es sich bei Modify nicht um eine klassische 3D-Bearbeitungssoftware handelt, bei der man ein 3D-Modell vollständig selbst erstellt. Modify selbst voll auf die Integration mit DJI Terra und der Bearbeitung bereits vorhandener Modell um dort seine Stärken auszuspielen.

Kostenlose öffentliche Beta Version

Wer sich vor dem Kauf der Software ein Bild machen will, kann aktuell eine Anfrage für die kostenlose öffentliche Beta stellen. Dafür muss man sich auf der folgenden Seite in das Formular eintragen.

Wie lange die Beta noch laufen wird, ist nicht offiziell bekannt.

Preis und Verfügbarkeit von DJI Modify

Der offizielle Preis von DJI Modify beläuft sich auf 1761€. Für den Vertrieb der Anwendung kann man sich an autorisierte Fachhändler von DJI wenden. Den Download selbst findet man auf der offiziellen Webseite.

Folgen:
Dimitri, Jahrgang 1989, ist Gründer von DeinDrohnenpilot.de. Das Thema Drohnen fesselt ihn bereits seit 2016. Er kümmert sich neben der Planung und Ausarbeitung neuer Konzepte für die Plattform auch um das Schreiben und Erstellen der Inhalte. Darüber hinaus ist er auch für die technische Umsetzung und Wartung zuständig. Dafür helfen ihm seine abgeschlossene Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration sowie sein Bachelor in Medieninformatik.
Hinterlasse einen Kommentar

Bisher keine Antworten.

Lade neue Antworten

Unser Testsieger🏆
Die Drohnen Haftpflichtversicherung von helden.de - Top Bewertungen und höchste Weiterempfehlungsrate. Jetzt einen Monat geschenkt bekommen.
Wird beim Buchungsvorgang berücksichtigt.
Anzeige