e-ID Drohne – UAS-Betreibernummer – Was ist das und wo beantragt man sie?

Dimitri Wolf Von Dimitri Wolf 2 Min. Lesen
Alles zur Drohnen Registrierung / Registrierung als Drohnenpilot nach aktueller EU-Drohnenverordnung

Ein wichtiges Thema, mit dem sich jeder Drohnenpilot vertraut machen muss, ist die e-ID für Drohnen. Aber was ist die Drohnen eID? Woher bekommt man sie und wer benötigt sie überhaupt? Wir liefern euch alle Antworten zur e-ID.

Was ist die Drohnen e-ID?

Wer in der EU Drohne fliegen will, muss sich als Drohnenbetreiber (Unterschied Drohnenpilot und Drohnenbetreiber) registrieren. Die Registrierung erfolgt dabei in einer zentralen Datenbank und soll dafür sorgen, dass jeder Drohnenbetreiber innerhalb der EU eindeutig identifiziert werden kann. Für diesen Zweck erhält man nach der Registrierung eine eindeutige persönliche Identifizierungsnummer – die erwähnte eID.

Weitere Bezeichnungen im internationalen Sprachgebrauch sind auch Drone Operator ID oder UAS Operator ID.

Die eID dient also zur Identifikation des Drohnenbesitzers, nicht der Drohne selbst.

Werbung

Wo kann man sich für die e-ID registrieren?

Wer sich wie und wo registrieren muss, haben wir für euch im Artikel Drohne registrieren – Registrierung als Drohnenpilot ausführlich erklärt.

Was muss man mit der e-ID machen?

Mit dem Erhalt der e-ID ist man verpflichtet diese an der Drohne zu platzieren. Nach wie vor muss die Kennzeichnung dabei auf einer Plakette außen an der Drohne angebracht werden.

Wichtig: Auf die Drohne gehört die eID (UAS-Betreiber-Nummer), nicht die ebenfalls vom LBA oder anderen Stellen zugewiesene Fernpiloten-ID! Diese sollte nicht veröffentlicht werden! Die Zuweisung der eID kann nach wie vor noch einige Zeit in Anspruch nehmen, da die Daten manuell geprüft werden.

Neue Drohnen, die in die C-Klassen eingestuft werden (siehe hierzu den Artikel zur EU-Drohnenverordnung) müssen zum Teil über ein System verfügen, über dass sie selbstständig die eID (elektronsiche ID) aussenden. Auf diese Weise soll während des Flugs die jeweilige eID einer Drohne ausgelesen werden können – bekannt als Remote ID oder auch Fernidentifikation.

Alle Informationen zu diesem Thema findest du in unserem Artikel Drohnen Kennzeichen und Plakette.

e-ID Drohne FAQ

Was ist die e-ID?

Die eID ist eine eindeutige Identifizierungsnummer die man nach der Registrierung von der zuständigen Behörde zugewiesen bekommt. Alle Details dazu stehen im Artikel.

Ist ein Drohnenkennzeichen nach EU-Drohnenveordnung notwendig?

Sobald ein Drohnenbesitzer zur Registrierung verpflichtet ist, muss er auch seine nach der Registrierung erhaltene ID (eID) an der Drohne anbringen. Das muss nun aber keine feuerfeste Plakette mehr sein. Alle Informationen dazu findet ihr im Artikel.

Wie bekomme ich die e-ID für meine Drohne?

Um die e-ID zu erhalten muss man sich als Drohnenbetreiber bei der zuständigen Behörde registrieren. Wie und wo das geht, beschreiben wir euch in diesem Artikel.

Wo finde ich die e-ID für meine Drohne?

Die eID ist nach der Registrierung bei der zuständigen Behörde im Benutzeraccount sichtbar. Informationen dazu findet ihr im Artikel.

Folgen:
Dimitri, Jahrgang 1989, ist Gründer von DeinDrohnenpilot.de. Das Thema Drohnen fesselt ihn bereits seit 2016. Er kümmert sich neben der Planung und Ausarbeitung neuer Konzepte für die Plattform auch um das Schreiben und Erstellen der Inhalte. Darüber hinaus ist er auch für die technische Umsetzung und Wartung zuständig. Dafür helfen ihm seine abgeschlossene Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration sowie sein Bachelor in Medieninformatik.
6 Kommentare

Bisher keine Antworten.

Lade neue Antworten

Unser Testsieger🏆
Die Drohnen Haftpflichtversicherung von helden.de - Top Bewertungen und höchste Weiterempfehlungsrate. Jetzt einen Monat geschenkt bekommen.
Wird beim Buchungsvorgang berücksichtigt.
Anzeige