dji fly app startbildschirm

Startbildschirm der DJI Fly App

DJI Apps – Fehler mit Play Store Versionen unter Android

Wer die DJI Fly App oder die DJI Go 4 App aus dem offiziellen Google Play Store besitzt, wird sehr wahrscheinlich mit Problemen zu kämpfen haben. Wir erklären euch, woran das liegt.

Üblicherweise lädt man Apps aus den offiziellen Stores der Hersteller. Im Falle von Android ist es der Google Play Store. Wer sich eine DJI Drohne kauft und die DJI Fly App oder die DJI Go 4 App aus dem offiziellen Google App Store geladen hat, wird jedoch sehr wahrscheinlich auf Probleme bei der Nutzung stoßen.

Der Grund: Seit Version 1.2.4 der Fly App respektive der Version 4.3.37 der Go 4 App werden diese nicht mehr im Play Store angeboten bzw. aktualisiert. Die aktuellste Version der Apps für Android gibt es offiziell nur von der DJI Webseite.

Nutzt man trotzdem eine der veralteten App Versionen, scheitert man sehr wahrscheinlich bereits beim Versuch, die App zu starten. Der Startvorgang bricht nämlich abhängig von der eigenen Android Version, gleich mit einer Fehlermeldung ab. Mit den aktuellen Versionen der Apps passiert das in der Regel aber nicht.

DJI App Downloads

Wer also mit Problemen bei der DJI Fly App/DJI Go 4 App zu kämpfen hat, sollte zu aller erst prüfen, welche Version installiert ist. Handelt es sich um die Version aus dem Play Store, sollte man diese Entfernen und auf den Download der DJI Seite zurückgreifen. Hier findet sich immer die aktuellste Version der Apps.

Informationen zum Download der DJI Fly App haben wir euch in dem verlinkten Artikel zusammengetragen.

Warum DJI seine Apps nicht mehr im Google App Store anbietet, ist nicht ganz klar. Im Apple-Universum bietet der Hersteller seine Apps nach wie vor in der aktuellsten Version an. Dort ist es aber auch deutlich aufwendiger, Apps außerhalb des offiziellen Stores zu installieren.

Welche Probleme können mit alten App Versionen auftreten?

Stellenmarkt

Die möglichen Probleme, die mit einer veralteten App Version der DJI Apps auftreten können, ist unterschiedlich. Wir oben bereits erwähnt dürfte das Hauptproblem darin liegen, dass die App gar nicht erst startet. Weitere Probleme sind unkontrollierte Abstürze der App, fehlende Funktionen, die es nur mit neueren Versionen gibt und Inkompatibilitäten bei dem Versuch, eine Drohne mit der App zu verbinden. Die Fehler können dabei je nach Smartphone Modell, Android Version und Drohne variieren.

Es wird immer zur aktuellsten Version der DJI Apps geraten, um eine reibungslose Nutzung gewährleisten zu können.

In-App Updates

Damit Apps von DJI dennoch selbstständig auf dem neuesten Stand bleiben, bietet DJI einen In-App-Updater an. Dieser sorgt dafür, dass die App sich selbst aktualisieren kann. Wie das genau abläuft und was man dabei beachten muss, haben wir euch am Beispiel der DJI Fly App in unserem Artikel DJI Fly App – In-App-Update durchführen [Anleitung] beschrieben.

Habt ihr mit weiteren Problemen bei der DJI Go 4 App zu kämpfen, solltet ihr einen Blick in unseren Artikel DJI Go 4 App Crash beheben [Android / iOS] werfen. Dort geben wir Lösungsvorschläge für bekannte Probleme, die beim App Start auftreten können.

Habt ihr mit Problemen bei der DJI Fly oder Go 4 App zu kämpfen? Teilt eure Erfahrungen und Lösungsvorschläge für bekannte Probleme gerne mit der Community in unserem Forum.

*Die in diesem Artikel enthaltenen Links zum DJI Store und/oder zur Amazon-Webseite sind sogenannte Affiliate-Links. Bei diesen Links bekommt DeinDrohnenpilot.de eine Provision für vermittelte Käufe. Der Preis steigt für die Kunden hierdurch nicht.

Kategorien: Drohnen-Tipps

Schreibe einen Kommentar