DJI Mini 4 Pro Firmware Update bringt neue Funktionen: Vision Assist, FPV Support und mehr

DJI liefert neue Funktionen für seine Mini 4 Pro: Vision Assist, FPV Support, Auto Mode in ActiveShots 360° und mehr. Dazu obligatorische Fehlerbehebungen. Das Update wird dringend empfohlen.
Dimitri Wolf Von Dimitri Wolf 2 Min. Lesen
Firmware Update der DJI Mini 4 Pro. Bild: dji.com/Montage: DeinDrohnenpilot

Mit dem neuen und überraschend umfangreichen DJI Mini 4 Pro Dezember Firmware Update (v01.00.0300) fügt DJI der Drohen eine Vielzahl an neuen und spannenden Funktionen hinzu. Darunter Vision Assist, FPV Support und mehr. Erfahre hier alle Details zum Update und wie du es erhältst.

Dass Firmware Updates neue Funktionen für DJI Drohnen hinzufügen ist nichts Neues. Doch nicht oft gibt es gleich so viele neue praktische Funktionen wie es jetzt mit dem aktuellen DJI Mini 4 Pro Firmware Update v01.00.0300 der Fall ist. In den folgenden Patchnotes erfährst du, was die Mini Drohne ab jetzt alles zusätzlich im Repertoir hat, was das Update darüber hinaus liefert und worauf du achten musst. Zusätzlich bekommst du noch den Hinweis, wie du das Firmware Update ganz einfach ausführen kannst um sofort in den Genuss der neuen Funktionen zu kommen.

Übersicht der DJI Mini 4 Pro Firmware v01.00.0300

  • Date: 2023.12.21
  • Aircraft Firmware: v01.00.0300
  • Remote Controller Firmware: v02.00.0300 (DJI RC 2), v01.01.0200 (DJI RC-N2)
  • DJI Fly App iOS: v1.12.4
  • DJI Fly App Android: v1.12.4

Patchnotes DJI Mini 4 Pro Firmware v01.00.0300

Was ist neu?

  • Auto-Modus für ActiveShots 360° hinzugefügt.
  • DJI Vision Assist zugefügt.
  • Switch für Sichtpositionierung und Hinderniserkennung zugefügt.
  • 3-facher Digitalzoom für 12-MP-Fotomodus zugefügt.
  • Unterstützung für die Aufnahme von fünf 48MP-Fotos bei Verwendung von AEB und Burst Shooting wurde zugefügt.
  • Unterstützung für DJI Goggles 2, DJI Goggles Integra und DJI RC Motion 2 wurde hinzugefügt.
  • Es wurde Unterstützung für Besitzer von zivilen unbemannten Drohnen zugefügt, die ihre UAVs bei der CAAC unter ihrem echten Namen registrieren können, um die Vorschriften für unbemannte Flugzeuge in China einzuhalten.
  • Es wurde Unterstützung für die automatische Aktivierung der US Remote ID zugefügt, wenn die Drohne mit einer Intelligent Flight Battery Plus verwendet wird.
  • Einige bekannte Probleme wurden behoben.

Was ist DJI Vision Assist?

Bei DJI Vision Assist werden die zusätzlichen Hindernissensoren der Drohne zu einer Art erweiterter Kamera umfunktioniert. Mit diesem erweiterten Bild kannst du auf diese Weise auch einen Blick nach hinten werfen, oder auch nach vorne schauen, wenn du die Hauptkamera nach unten ausgerichtet hast.

Die Kameras liefern dabei lediglich ein kleines schwarz-weiß Bild und lassen sich nicht zur Aufzeichnung nutzen, verschaffen dir als Drohnenpilot aber die Möglichkeit einen besseren Überblick im Flug zu behalten und erhöhen somit die Flugsicherheit enorm.

Hinweise zum Dezember Update der Mini 4 Pro

  • Die neuen Funktionen erfordern die DJI Fly App in Version 1.12.4 oder höher.
  • Wenn die Aktualisierung fehlschlägt, starte das Fluggerät, die Fernsteuerung und DJI Fly oder den DJI Assistant 2 (Consumer Drones Series) neu und versuche es erneut.
  • Achte darauf, dass du die Firmware des Fluggeräts, der Brille und des Motion Controllers aktualisierst, bevor du die Verbindung herstellst. Du kannst den DJI Assistant 2 (Consumer Drone Series) verwenden, um die Firmware jedes Geräts einzeln zu aktualisieren, oder die DJI Fly App verwenden, um die Firmware zu aktualisieren:
  • Luftfahrzeug: Aktualisiere die Firmware mit der Fernsteuerung.
  • Goggles und Motion Controller: Schalte die Goggles und den Motion Controller ein. Verbinde den USB-C-Anschluss der Goggles mit einem Mobilgerät, starte DJI Fly und wähle Profil > Geräteverwaltung. Finde die entsprechende Goggles. Wähle Firmware Update und befolge die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Firmware zu aktualisieren.

DJI Mini 4 Pro Dezember Firmware Update durchführen

Wenn du wissen möchtest wie du ein Firmware Update für die DJI Mini 4 Pro durchführen kannst, solltest du einen Blick in unseren Artikel DJI Mini 4 Pro Firmware Update durchführen werfen. Hier erklären wir dir in einer Schritt-für-Schritt Anleitung, wie du die aktuellste Firmware für die Mini Drohne installieren kannst.

Folgen:
Dimitri ist Gründer von DeinDrohnenpilot.de und seit 2021 bei skyzr tätig. Das Thema Drohnen fesselt ihn bereits seit 2016. Wenn er nicht gerade mit der Drohne unterwegs ist kümmert er sich neben der Planung und Ausarbeitung neuer Konzepte für die Plattform auch um das Schreiben und Erstellen der Inhalte. Darüber hinaus ist er auch für die technische Umsetzung und Wartung zuständig. Dafür helfen ihm seine abgeschlossene Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration sowie sein Bachelor in Medieninformatik.
2 Kommentare

Lade neue Antworten

P
Peer

New member

25 messages 12 likes

Moin in die Runde.
Vielen Dank an Dima!
Habe gerade beides geladen und auch ein Video dazu angeschaut. Schon geil, was DJI ins Update gepackt hat.
Ausprobieren geht wohl erst nach den Feiertagen. Dann ist der Sturm hier wohl durch.
Und die 500 m sind immer noch möglich.;)

Wünschen allen hier schöne ruhige Feiertage🌲

LG Peer

Antworten 1 Like

Avatar of Dima
Dima

Administrator

757 messages 323 likes

Hallo @Peer ,
gerne doch! Meine Mini 4 Pro bekommt ihr Update erst nach den Feiertagen, dann werde ich es auch gleich ausprobieren. Hier wütet es nämlihc auch draußen zu stark.

Wünsche dir auch frohe und ruhige Feiertage!

Antworten Like