Drohnen Karte – Flugverbotszonen

Dimitri Wolf Von Dimitri Wolf 3 Min. Lesen
Interaktive Drohnen Karte für Deutschland. Bereitgestellt von DIPUL

Mit Hilfe einer aktuellen Drohnen Karte kannst du schnell und einfach Flugverbotszonen und Geozonen einsehen und herausfinden wo du mit deiner Drohne fliegen kannst. Wir zeigen dir Drohnen Karten für verschiedene Länder wie Deutschland und Österreich.

Eine interaktive Drohnen Karte eignet sich ideal um schnell und unkompliziert nachzusehen, welche Flugverbotszonen es gibt und wo man mit seiner Drohne fliegen darf. Dabei ist es wichtig darauf zu achten, dass die Karte auch aktuell ist und mit offiziellen Daten versorgt wird.

Wir liefern dir in der folgenden Übersicht Drohnen Karten aus verschiedenen Ländern und erklären dir, worauf du bei der Nutzung der Karten achten solltest.

Drohnen Karte für Deutschland

  • 👉🗺️ Wo finde ich die Karte?
  • 🤔 Wie funktioniert die Karte?
  • 💡 Was sollte ich beachten?
    • In Deutschland gilt die EU Drohnenverordnung. Mache dich daher mit den notwendigen Punkten der Verordnung vertraut um alle wichtigen rechtlichen Aspekte des Drohnenflugs zu verstehen. Es gelten nämlich einige wichtige Punkte wie Versicherungs- und Registrierungspflicht.

Drohnen Karte für Österreich

  • 👉🗺️ Wo finde ich die Karte?
  • 🤔 Wie funktioniert die Karte?
    • Ein umfangreiches FAQ zur Nutzung der Dronespace Karte findet ihr auf der offiziellen Webseite der ACG. Dort gibt es auch die Download Links für die neue App, um auch bequem von unterwegs die Flugvorbereitung durchzuführen.
  • 💡 Was sollte ich beachten?
    • In Österreich gilt die EU Drohnenverordnung. Mache dich daher mit den notwendigen Punkten der Verordnung vertraut um alle wichtigen rechtlichen Aspekte des Drohnenflugs zu verstehen. Es gelten nämlich einige wichtige Punkte wie Versicherungs- und Registrierungspflicht.

Drohnen Karte für Schweiz

  • 👉🗺️ Wo finde ich die Karte?
  • 🤔 Wie funktioniert die Karte?
  • 💡 Was sollte ich beachten?
    • Die Schweiz unterliegt nicht den EU Verordnungen, wodurch die EU Drohnenverordnung hier nicht gültig ist. Die Schweiz definiert ihre eigenen Drohnen Gesetze. Mache dich daher mit den vor Ort gültigen Regeln vertraut.

Häufige Fragen und Antworten zu Drohnen Karten

Woher stammen die Daten der Drohnen Karten?

Bei den von uns verlinkten Karten wird das Kartenmaterial in der Regel von der zuständigen nationalen Behörde geliefert. Damit soll sichergestellt werden, dass auch wirklich offizielle und aktuelle Daten für das kartenmaterial genutzt wird.

Darf ich in in unmarkierten Gebieten einfach fliegen, wenn es dort keinen Hinweis gibt?

Nein, nicht zwangsläufig. Auch wenn du auf eine freie Fläche ohne Geozone oder Flugbeschränkungsgebiet stößt, heißt das nicht automatisch, dass du dort einfach drauf los fliegen darfst. Es kann eine Vielzahl weiterer Gründe geben, warum ein Flug auch in unmarkierten Gebieten nicht möglich ist. Beispielsweise wegen Privatgrundstücken, Sicherheitsabständen zu Geozonen, uvm. Mache dich daher auch mit den nationalen Drohnen Gesetzen vertraut.

Ich möchte in einem Gebiet mit farblicher Markierung Drohne fliegen. Heißt es, dass es dort ein Flugverbot gibt?

Nein. Die Markierungen sind nicht automatisch als Flugverbotszonen zu verstehen. Die Geozonen, also die farblich markierten Bereiche, geben Gebiete an, in denen unter bestimmten Voraussetzungen geflogen werden darf. Diese Voraussetzungen sind oft sehr streng (daher die Notwendigkeit einer Geozonen), aber lassen sich in der Regel leicht verstehen. Zuständig dafür sind die nationalen Gesetze. Die interaktiven Drohnen Karten zeigen in der Regel direkt an, welcher Paragraf hier greift und welche Voraussetzungen für den Drohnenflug erfüllt sein müssen.

Was sind Geozonen?

Geozonen, Geo Zones oder auch geografische UAS-Gebiete sind vom jeweiligen Mitgliedstaat festgelegte Gebiete, in denen Drohnenflüge nur mit Genehmigung oder unter bestimmten Voraussetzungen erlaubt oder ganz verboten sind. Außerhalb von Geozonen sind Drohnenflüge grundsätzlich erlaubt – sofern keine Ausnahme greift.

QUELLEN:EASA
Folgen:
Dimitri, Jahrgang 1989, ist Gründer von DeinDrohnenpilot.de. Das Thema Drohnen fesselt ihn bereits seit 2016. Er kümmert sich neben der Planung und Ausarbeitung neuer Konzepte für die Plattform auch um das Schreiben und Erstellen der Inhalte. Darüber hinaus ist er auch für die technische Umsetzung und Wartung zuständig. Dafür helfen ihm seine abgeschlossene Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration sowie sein Bachelor in Medieninformatik.
Hinterlasse einen Kommentar

Bisher keine Antworten.

Lade neue Antworten

Unser Testsieger🏆
Die Drohnen Haftpflichtversicherung von helden.de - Top Bewertungen und höchste Weiterempfehlungsrate. Jetzt einen Monat geschenkt bekommen.
Wird beim Buchungsvorgang berücksichtigt.
Anzeige