DJI Mini 4 Pro Höhenbegrenzung umgehen – von 120m auf bis zu 500m

Dimitri Wolf Von Dimitri Wolf 3 Min. Lesen
Bild: dji.com

Die DJI Mini 4 Pro wird standardmäßig mit einer Höhenbegrenzung von 120m ausgeliefert. Wie du diese Höhenbeschränkung legal aufheben kannst um wieder bis zu 500m hoch zu fliegen und welche Folgen das hat, verraten wir dir in diesem Artikel.

Die DJI Mini 4 Pro geht als C0 Drohne an den Start und unterliegt damit einigen besonderen Auflagen der EU Drohnenverordnung. Diese sieht für C0 Drohnen unter anderem eine 120m Höhenbegrenzung vom Startpunkt der Drohne aus vor.

DJI bietet jedoch eine legale Option dieses Höhenlimit aufzuheben und zu umgehen. Das zieht jedoch einige Folgen mit sich. Bitte lest euch diese zuerst durch, bevor ihr das Limit deaktiviert und damit wieder Zugriff auf eine maximale Höhe von 500m erhaltet. Der Vorgang lässt sich nämlich nicht mehr umkehren!

Achtung: Auch mit deaktiviertem Höhenlimit sind Flüge in der Open Kategorie nur bis zu maximal 120m erlaubt!

Werbung

Folgen bei Umgehung der 120m Höhenbegrenzung der Mini 4 Pro

Folgende Angaben stammen direkt von DJI und müssen im Laufe der Anleitung innerhalb der DJI Fly App von dir bestätigt werden:

  • Sobald das CO-Label in dieser Anwendung entfernt wurde, gibt es keine Möglichkeit, es erneut zu beantragen. Ab dem Jahr 2024 wird ein konformer Weg zur Beantragung des C1-Labels zur Verfügung gestellt werden.
  • Wenn das CO-Label vor dem 31. Dezember 2023 entfernt wird, kann die Drohne ab dem 1. Januar 2024 weiterhin in der A1 Unterkategorie geflogen werden (Anm. d. Red. Stichwort Bestandsdrohne)
  • Nach dem 1. Januar 2024, wenn die CO-Kennzeichnung entfernt ist (ohne Cx-Kennzeichnung), kann die Drohne nur noch unter der Specific Kategorie fliegen (durch Beantragung einer Fluggenehmigung über SORA) und kann nicht mehr in Open A1 fliegen.
  • Bitte halten Sie sich an die lokalen Gesetze und Vorschriften der einzelnen Länder und Regionen.

Anleitung: Höhenbeschränkung der DJI Mini 4 Pro aufheben

Benötigte Zeit: 6 Minuten

Folgende Schritte musst du durchlaufen um das Höhenlimit der DJI Mini 4 Pro offiziell zu entfernen. Bitte achte darauf, dass du während des gesamten Prozesses mit dem Internet verbunden sein musst.

  1. Schritt 1: DJI Fly App Updatedurchführen

    Die DJI Fly App muss mindestens auf Version 1.12.3 aktualisiert werden. Erst ab dieser Version ist die Funktion zum Entfernen der Höhenbeschränkung verfügbar. Zusätzlich sollte die Firmware der DJI Mini 4 Pro sowie der Fernsteuerung aktualisiert werden.

  2. Schritt 2: Einstellungen öffnen und Anfrage starten

    Verbinde die DJI Fly App mit deiner Mini 4 Pro. Anschließend gehst du in die Sicherheitseinstellungen und forderst die Anwendung an, um die Höhenbegrenzung von 120m auf 500m zu erhöhen.mini 4 pro 120m höhenlimit einstellungen

  3. Schritt 3: QR-Code Scannen

    Es öffnet sich ein Fenster mit einem QR-Code. Scanne diesen mit deinem Smartphone um das Formular zum Entfernen des Höhenlimits zu starten. Evtl. musst du dich mit deinem DJI Account einloggen. Folgt dann den weiteren Anweisungen.mini 4 pro 120m höhenlimit qr code

  4. Schritt 4: C0-Label von der Mini 4 Pro entfernen

    Entfernt im Laufe des Vorgangs nun das C0-Label von eurer Mini 4 Pro und macht dann ein Foto. Es muss zu sehen sein, dass das Label entfernt wurde. Gleichzeitig muss auch die Seriennummer der Drohne erkennbar sein. Haltet euch an das nachfolgende Bild von DJI.mini 4 pro 120m höhenlimit c0 label entfernen

  5. Schritt 5: Formular absenden und den Risikohinweis bestätigen

    Sind alle Schritte durchlaufen muss das Formular nur noch abgesendet und dabei auch den Risikohinweisen zugestimmt werden. Lest euch diese nochmals genau durch und seid euch bewusst, dass die C0 Klasse dauerhaft von der DJI Mini 4 Pro entfernt wird, wenn ihr den Vorgang fortsetzt.mini 4 pro 120m höhenlimit formular absenden

  6. Schritt 6: Fertig. Höhenlimit von bis zu 500m nutzen

    Damit ist der Vorgang abgeschlossen und eure DJI Mini 4 Pro sollte nun ein maximales Höhenlimit von bis zu 500m haben. Sollte bei euch noch der Button zum Anfordern des Formulars in den Einstellungen zu sehen sein, einfach nochmal darauf tippen.mini 4 pro 120m höhenlimit vorgang abgeschlossen

Zusammenfassung

Das 120m Höhenlimit der DJI Mini 4 Pro lässt sich innerhalb der DJI Fly App ganz offiziell in wenigen Minuten aufheben. Dadurch verliert die Drohen jedoch seinen C0 Status, kann dann aber auf bis zu 500m steigen. Beachtet bei dem ganzen unbedingt alle Regelungen und Gesetze die auch mit dem Entfernen des Höhenlimits in der App weiterhin Bestand haben!

THEMEN:
QUELLEN:DJI
Folgen:
Dimitri, Jahrgang 1989, ist Gründer von DeinDrohnenpilot.de. Das Thema Drohnen fesselt ihn bereits seit 2016. Er kümmert sich neben der Planung und Ausarbeitung neuer Konzepte für die Plattform auch um das Schreiben und Erstellen der Inhalte. Darüber hinaus ist er auch für die technische Umsetzung und Wartung zuständig. Dafür helfen ihm seine abgeschlossene Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration sowie sein Bachelor in Medieninformatik.
Hinterlasse einen Kommentar

Bisher keine Antworten.

Lade neue Antworten

Unser Testsieger🏆
Die Drohnen Haftpflichtversicherung von helden.de - Top Bewertungen und höchste Weiterempfehlungsrate. Jetzt einen Monat geschenkt bekommen.
Wird beim Buchungsvorgang berücksichtigt.
Anzeige