DJI TapFly Einstellungen Auswahl

DJI TapFly Modus schnell und einfach erklärt.

DJI TapFly Modus erklärt

Der TapFly Modus zahlreicher DJI Drohnen vereinfacht die Steuerung von simplen Drohnenflügen. Was er genau kann, wie man ihn einsetzt und wann er sinnvoll sein kann, erklären wir euch hier.

Mit TapFly einfache Drohnenflüge umsetzen

Drohnen liefern zahlreiche Funktionen und Steuerungsmöglichkeiten um atemberaubende Flüge und damit auch Aufnahmen anzufertigen. Doch nicht immer ist es notwendig komplizierte und anspruchsvolle Flugmanöver durchzuführen um an die gewünschten Aufnahmen zu kommen.

Wer gerne lediglich einfach lineare Flüge umsetzen möchte, sollte sich die TapFly Funktion diverser DJI Drohnen anschauen.

So funktioniert TapFly

Mit TapFly erlaubt euch DJI eure Drohne über das angeschlossene Smartphone / Tablet und die DJI Go 4 App zu steuern. Die Steuerung ist in diesem Modus jedoch stark beschränkt.

DJI TapFly Startbildschirm

Über diesen Button gelangt ihr zu den intelligenten Flugfunktionen, zu denen TapFly bei DJI zählt.

Habt ihr den Modus über den entsprechenden Button in der App gestartet könnt ihr über das Live Bild der Drohnenkamera auf dem Smartphone jetzt einfach einen beliebigen Punkt antippen, die Geschwindigkeit der Drohne einstellen und auf „Go“ tippen. Schon setzt sich die Drohne in Bewegung und fliegt den markierten Punkt an. Selbstverständlich kann während des Fluges die Kamera bedient werden.

DJI TapFly Einstellungen Auswahl

Danach habt ihr bei der Auswahl der Funktionen die Möglichkeiten TapFly auszuwählen.

Wählt ihr einen Punkt in der ferne an, beispielsweise den Horizont, fliegt die Drohne „ewig“ in diese Richtung. Das eignet sich gut für Flüge bei denen ihr einfach die Richtung vorgeben wollt und dann manuell den Flug stoppen möchtet.

Um den Flug zu stoppen reicht es einfach aus den entsprechenden X Button in der App anzutippen und die Drohne kommt dort zu stehen, wo sie sich gerade befindet.

Während des Fluges arbeiten dabei alle Sicht- und Kollisionssysteme. Taucht also ein Hindernis auf, weicht die Drohne selbstständig aus oder kommt zum stehen.

Wofür eignet sich TapFly?

Wie eingangs erwähnt eignet sich der Modus für einfache lineare Flüge. Da ihr lediglich auf das Live-Bild zum Steuern zurückgreifen könnt, werden ausgeklügelte Flüge damit nur sehr schwer umsetzbar sein. Dafür ist der Modus jedoch auch nicht gedacht. Wer hingegen einfach auf einen Punkt zufliegen möchte oder die Drohne geradewegs in eine Richtung fliegen lassen will, wird es mit dem TapFly Modus komfortabler haben, als durch manuelles steuern. Besonders Anfänger werden hier schnell zu den gewünschten Ergebnissen kommen. Während fortgeschrittenere Piloten die Drohne auch manuell wie gewünscht zum Ziel bekommen.

Nutzt ihr den TapFly Modus? Wenn ja, für welche Art von Flügen? Teilt uns gerne eure Erfahrung und auch gerne Videos in den Kommentaren mit.

Weitere Beschreibungen von Drohnen-Fachbegriffen findet ihr in unserem verlinkten Ratgeber.

Die in diesem Artikel enthaltenen Links zum DJI Store sind sogenannte Affiliate-Links. Bei diesen Links bekommt DeinDrohnenpilot.de eine Provision für vermittelte Käufe. Der Preis steigt für die Kunden hierdurch nicht.

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

Drohnen-Wissen

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar