DJI kündigt Mavic 3 Pro an – Vorstellung am 25. April 2023

Dimitri Wolf Von Dimitri Wolf 2 Min. Lesen
DJI kündigt die Vorstellung der Mavic 3 Pro an. Bild: dji.com

DJI hat mit einer weiteren Teaser Seite die Vorstellung der DJI Mavic 3 Pro angekündigt. Wir fassen zusammen, was bisher bekannt ist.

Kurz nachdem DJI seine lang erwartete Inspire 3 Drohne vorgestellt hat, folgte nun eine weitere Ankündigung. Am 25. April 2023 um 15 Uhr enthüllt DJI unter dem Motto Inspiration im Fokus ein neues Produkt. Auf Grund bisheriger Leaks und dem zu sehenden Kamera-Modul ist ganz klar die Rede von der DJI Mavic 3 Pro.

Zur DJI Teaser Webseite*

DJI Mavic 3 Pro Teaser Seite

Auf der Teaser Seite selbst ist wie immer wenig zu sehen, aber genug um zu wissen, welches Produkt vorgestellt werden wird. In diesem Fall ist eine Hasselblad Kamera zu erkennen. Diese deckt sich optisch mit den Aufnahmen einer potenziellen DJI Mavic 3 Pro, die es bereits im Vorfeld zu sehen gab. Auch bei dieser neuen Drohne hat das mit dem geheim halten seitens DJI mehr schlecht als recht geklappt.

Neben der Aufnahme der Kamera findet sich lediglich das Datum, der Slogan und ein Anmeldeformular für den Newsletter. Am Tag der Vorstellung wird die Teaser Seite, wie bei vorherigen Produkten üblich, der Produktseite weichen. Eingeleitet wird das ganze sehr wahrscheinlich wie üblich auch mit einem entsprechenden Video auf Youtube und dem Freischalten der Shop-Seite.

Zur DJI Teaser Webseite*

Mavic 3 Pro Fotos und Details

In der Zwischenzeit sind auch weitere Aufnahmen der Mavic 3 Pro geleakt, die die Drohne sowie die Verpackung zeigen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Zu erkennen ist, dass es die Mavic 3 Pro wohl einzeln und auch im Bundle mit dem DJI RC Controller zu kaufen geben wird.

Ein weiteres Bild soll zeigen, dass es auch von der Mavic 3 Pro eine Cine Variante geben wird, wie es sie bereits für die ersten Ausführungen der Mavic 3 gibt.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen
Angaben zum Preis und zu konkreten technischen Daten gibt es bisher kaum. Die Pro Variante der Mavic 3 wird definitiv preislich über dem liegen, was für die aktuelle Mavic 3 und Mavic 3 Classic verlangt wird.

Spätestens am 25. April werden wir alle Details kennen und euch entsprechend darüber informieren. Bis dahin ist aber mit weiteren Leaks zu rechnen. Wir gehen davon aus, dass in den kommenden Tagen alle technischen Daten auf dem einen oder anderen Weg an die Öffentlichkeit gelangen werden.

Bleibt mit uns auf dem Laufenden. Eine gute Möglichkeit dafür sind unsere Social Media Kanäle oder natürlich direkt unser Blog.

Angebot
DJI Mavic 3 Classic (DJI RC) – Kameradrohne, 4/3 CMOS Hasselblad-Kamera, Fernsteuerung, 5.1K HD-Video, 46 min Flugzeit, Hindernisvermeidung, Drohne für Erwachsene, 15 km Übertragungsreichweite
  • 4/3 CMOS Hasselblad-Kamera – Die legendäre schwedische Marke Hasselblad hat die L2D-20C Luftbildkamera für die Mavic 3 Serie angepasst und einen professionellen 4/3 CMOS in ein unglaublich kompaktes Gehäuse eingebettet.
DJI Mavic 3 Fly ‎More ‎Combo, Drohne mit 4/3 CMOS Hasselblad-Kamera, 5.1K Video, omnidirektionale Hindernisvermeidung, 46 min Flugzeit, verbesserte Rückkehr, inkl. DJI RC-N1 Fernsteuerung, drei Akkus
  • Imaging Above Everything – Mit einer 4/3 CMOS Hasselblad-Kamera bietet der Sensor einen Dynamikbereich von 12,8 Blendstufen, der mehr Details in Lichtern und Schatten beibehält und deine Arbeit auf ein professionelles Niveau hebt.

Letzte Aktualisierung am 28.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

THEMEN:
Folgen:
Dimitri ist Gründer von DeinDrohnenpilot.de und seit 2021 bei skyzr tätig. Das Thema Drohnen fesselt ihn bereits seit 2016. Wenn er nicht gerade mit der Drohne unterwegs ist kümmert er sich neben der Planung und Ausarbeitung neuer Konzepte für die Plattform auch um das Schreiben und Erstellen der Inhalte. Darüber hinaus ist er auch für die technische Umsetzung und Wartung zuständig. Dafür helfen ihm seine abgeschlossene Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration sowie sein Bachelor in Medieninformatik.
Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert