DJI Avata Speicherkarten und interner Speicher

Dimitri Wolf Von Dimitri Wolf 2 Min. Lesen
Welche Speicherkarten eignen sich für die DJI Avata?

Im folgenden Beitrag erfahrt ihr, ob eine Speicherkarten für die DJI Avata notwendig ist, welche microSD-Speicherkarten geeignet sind, wie groß diese sein dürfen und wie groß der interne Speicher der Avata FPV Drohne ausfällt.

DJI Avata interner Speicher

Die DJI Avata wird ohne eine separate Speicherkarte ausgeliefert. Die erste Frage die sich hier stellt ist also: Brauche ich eine Speicherkarte für die DJI Avata? Die Drohen selbst verfügt über 20GB internen Speicher. Das ist für eine Drohne gar nicht mal so wenig, vergleich man das mit dem kleinen internen Speicher von 1,2GB bei der DJI Mini 3 Pro. Eine Speicherkarte ist somit nicht zwingend notwendig. Je nach Ausmaß der Aufnahmen, besonders in 4K-Auflösung, können die 20GB aber relativ schnell gefüllt sein.

Dann ist eine zusätzliche SD-Speicherkarte empfehlenswert und notwendig. Laut den technischen Spezifikationen unterstützt die DJI Avata Speicherkarten mit einer Größe von bis zu 256GB.

Geeignete Speicherkarten für die DJI Avata

Auf der DJI Webseite werden einige Empfehlungen für passende Speicherkarten für die DJI Avata Drohne ausgesprochen. In der nachfolgenden Liste fassen wir diese für euch mit aktuellen Preisen zusammen. Die Empfehlungen reichen dabei von Speicherkarten mit 32GB bishin zu den maximal möglichen 256GB. Die Auflistung liefert dabei einen Auszug möglicher Speicherkarten und ist keine vollständige Auflistung aller auf dem Markt kompatiblem Karten. Wir haben bisher mit den Exemplaren von SandDisk über zahlreiche Drohnen und Kapazitätsgrößen hinweg gute Erfahrungen gesammelt.

Die Empfehlung

Angebot
SanDisk Extreme PRO microSDXC UHS-I Speicherkarte 256 GB + Adapter & RescuePRO Deluxe (Für Smartphones, Actionkameras oder Drohnen, A2, Class 10, V30, U3, 200 MB/s Übertragung)
  • Die SanDisk Extreme PRO microSDXC ist ideal geeignet für alle Android Smartphones und Tablets, sowie Drohnen oder Actioncams
  • Für eine bessere App- Performance und schnelleres Laden sorgt die microSD Karte durch den vorhandenen A2 Leistungsstandard
  • Mit einer Lesegeschwindigkeit von 200 MB/s und einer Schreibgeschwindigkeit von 140 MB/s übertragen Sie Ihre Daten extrem schnell dank SanDisk QuickFlow-Technologie
  • Machen Sie verlustfreie 4K UHD Videoaufzeichnungen dank UHS Speed Klasse 3 (U3) und Video Speed Klasse 30 (V30) mit der microSD Karte für Smartphones
  • Lieferumfang: SanDisk Extreme PRO microSDXC UHS-I Speicherkarte 256 GB + Adapter & RescuePRO Deluxe (Für Smartphones, Actionkameras oder Drohnen, A2, V30, U3, 200 MB/s Übertragung) 30 Jahre Garantie

Folgende weitere Speicherkarten empfiehlt DJI darüber hinaus:

Wir halten die Liste soweit es geht auf einem aktuellen Stand und ergänzen neue Modelle je nach Bedarf. Abgesehen von den oberen Empfehlungen finden sich natürlich eine weitere Vielzahl an geeigneten Speicherkarten für die Avata Drohne auf dem Markt.

Angebot
DJI Avata Pro-View Combo

  • Gewicht 410g
  • 4k 60 FPS Videos
  • 18 Minuten Flugzeit
  • Fluggeschwindigkeit bis zu 97,2 km/h
  • Wendige kleine FPV Drohne, neue Goggles 2 und vieles mehr!

Teilt uns eure Meinung zum Thema DJI Avata Speicherkarten in unserem Forum mit und diskutiert gemeinsamen mit der Community.

DJI Avata Speicherkarten FAQ

Wird die DJI Avata mit Speicherkarte geliefert?

Nein, im Lieferumfang der DJI Avata ist keine Speicherkarte enthalten. Welche Speicherkarten geeignet sind, erfährst du in unserem Artikel.

Brauche ich eine Speicherkarte für die DJI Avata?

Nein, nicht zwingend. Da die DJI Avata über eienn internen Speicher verfügt, kann sie auch ohen separata Speicherkarten Aufnahmen speichern. Je nach Anzahl und Länger der Aufnahmen, macht eine zusätzliche Speicherkarte aber Sinn.

Wie groß ist der interne Speicher der DJI Avata?

Die Avata verfügt über 20GB internen Speicher.

Wie groß dürfen Speicherkarten für die DJI Avata sein?

Die Avata unterstützt Speicherkarten mit einer Größe von bis zu 256GB. Empfehlungen für passende Modelle gibt es im Artikel.

*Die in diesem Artikel enthaltenen Links zum DJI Store und/oder zur Amazon-Webseite sind sogenannte Affiliate-Links. Bei diesen Links bekommt DeinDrohnenpilot.de eine Provision für vermittelte Käufe. Der Preis steigt für die Kunden hierdurch nicht.

Letzte Aktualisierung am 21.06.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

THEMEN:
Folgen:
Dimitri ist Gründer von DeinDrohnenpilot.de und seit 2021 bei skyzr tätig. Das Thema Drohnen fesselt ihn bereits seit 2016. Wenn er nicht gerade mit der Drohne unterwegs ist kümmert er sich neben der Planung und Ausarbeitung neuer Konzepte für die Plattform auch um das Schreiben und Erstellen der Inhalte. Darüber hinaus ist er auch für die technische Umsetzung und Wartung zuständig. Dafür helfen ihm seine abgeschlossene Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration sowie sein Bachelor in Medieninformatik.
Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert