Where can I fly with my drone in?

Dimitri Wolf Von Dimitri Wolf 4 Min. Lesen
The dipul drone map shows where you can and cannot fly a drone.

Where you are allowed to fly your drone in 2024 is the most common question drone pilots ask. Since this is not always obvious, we will clarify the situation in this guide and provide you with all the information you need to answer this question.

Where you are allowed to fly with your drone and where you are not, depends first and foremost on which country you are in. In this article, we will look at the EU in general and Germany and Austria in particular.

If you are familiar with the basics, you can jump straight to the section Where can I fly a drone?

Overview of general EU regulations

The EU Drone Regulation provides the framework for the entire EU. This drone regulation contains overarching regulations for the member states, which apply in all applicable regions. However, each member state has a certain amount of leeway to formulate deviating national regulations.

We recommend that all aspiring drone pilots familiarise themselves with these general regulations, as they provide a holistic overview of all important aspects of drone flying. A brief summary can be found in our article EU Drone Regulation – Summary and Overview.

The following components form the framework of the drone laws:

  • Risk categories (Open, Specific, Certified)
  • Drone classes (C0-C5)
  • Drone licences
  • Mandatory registration and eID

Details can be found in the linked articles.

Geozones

Geozones, also known as geographical areas, are areas defined by the respective member state in which drone flights are only permitted with permission or only subject to compliance with certain conditions, or are completely prohibited. Outside of geozones, drone flights are generally permitted for the time being – as long as no exceptions apply.

Where can I fly a drone?

Once the basics are in place, it is usually a question of whether or not you are allowed to fly a drone in a certain place.

Germany

If you are flying in Germany, you will find all the important information about this in §21h of the LuftVO. Yes, it is worth reading and understanding this paragraph. On the basis of the information contained therein, you can then make a decision as to whether it is possible to fly at the desired location. But to make things easier, there are of course interactive maps. For Germany, it is best to use the dipul (Digital Platform for Unmanned Aerial Vehicles) map. This can be found at https://maptool-dipul.dfs.de/.

dipul-wo-darf-man-drohne-fliegen
The dipul drone map shows where you are allowed to fly a drone and where not.

It shows whether a point or a radius is located within the areas defined in §21h and whether a drone flight is therefore prohibited or only permitted with permission. You will also find further information and the exact section of the paragraph in question, so that you can understand the specific regulation.

Further details on drone laws in Germany.

Austria

For Austria, there is also an official map from Austro Control. This can be accessed at https://map.dronespace.at/ and also shows for a specific point whether it is located in an area where drone flight is not possible without further ado. Here, too, drone pilots can obtain additional information

Further details on drone laws in Austria.

dronemap-österreich-wo-darf-man-drohen-fliegen
The dronespace drone map shows where you are allowed to fly a drone in Austria and where you are not.

Flight planning apps

To keep track of the numerous regulations, you can also use some apps. Many apps allow a direct display of all regulations relevant to the planned flight area via a location search. This makes it quick and easy to see what you need to observe during a flight, whether and which permits you need and whether you are even allowed to fly in the desired area.

We have compiled a list of what we consider to be the best apps for drone pilots in a corresponding article: The best apps for drone pilots

Concrete examples

We have already written separate articles on some typical drone flights, in which we go into the details of the respective scenarios.

Before the first drone flight

The first drone flight is an exciting thing. However, to avoid any unpleasant surprises, a few points should be taken into account. Where am I allowed to fly? Do I need permits? What do I need to consider? These and other questions are answered in the following guide. This way, your first drone flight will be a complete success.

Separate article: Your first drone flight – what you need to know!

Flying drones over other people’s property

One of the first questions that prospective drone pilots ask is certainly whether they are allowed to fly their drone over other people’s property. The answer to this is quite clear.

Separate article: Flying your drone over other people’s property – allowed or not?

Allowing a drone to fly on your own property

Another common question new drone pilots ask: Am I allowed to fly my drone on my own property? The following article will provide you with the answer.

Separate article: Flying a drone on your own property

Flying a drone on New Year’s Eve

What about flying a drone on New Year’s Eve? What is allowed? What is prohibited? We’ll tell you.

Separate article: Flying drones on New Year’s Eve – prohibitions and information

Flying a drone in bad weather

Since it’s not always sunny, sooner or later you’ll be faced with the question of whether you’re allowed to fly your drone in bad weather. After all, you can take atmospheric pictures even in bad weather. The following guide should provide you with some assistance.

Separate article: Flying a drone in bad weather – what to bear in mind

Flying a drone at night / twilight

Can you fly a drone at night or at dusk? There are clear rules on this. We tell you what you need to be aware of and what is allowed.

Separate article: Flying a drone at night / twilight – Permitted or not?

Commercial drone flights

Owners of a drone will probably sooner or later start thinking about using their drone for commercial purposes. This means taking aerial photographs for a fee. In this article, you can find out what there is to consider when it comes to commercial drone flights.

Separate article: Commercial drone flights – all the important info

Sources

All information compiled here reflects the current status at the time of publication of this article and comes from the following sources.

Folgen:
Dimitri is the founder of DeinDrohnenpilot.de and has been working at skyzr since 2021. He has been fascinated by the topic of drones since 2016. When he is not flying a drone, he is responsible for planning and developing new concepts for the platform as well as writing and creating content. He is also responsible for the technical implementation and maintenance. His training as an IT specialist for system integration and his bachelor's degree in media informatics help him with this.
12 Kommentare

Lade neue Antworten

Avatar of Anja
Anja

New member

11 messages 11 likes

Gibt es auch öffentliche Plätze, von denen man ohne eine extra Start- und Landeerlaubnis fliegen darf? Nur weil man an einem Ort fliegen darf, heißt es ja noch nicht, dass man dort auch mit einer Drohne starten und landen darf, wenn man den Grundstücksbesitzer nicht kennt.
Ich bin auf der Suche nach Orten, von denen ich Bilder und Videos auch veröffentlichen darf. Private Grundstücke möchte ich nicht auf einer Homepage veröffentlichen.

Antworten 2 Likes

Avatar of HoRo
HoRo

Member

46 messages 20 likes

Das ist ein gute Frage, selbst romantische Burgen oder Schlösser sind ja meist im Besitz von jemanden. Bei vielen Schlössern und Burgen sah ich auf der Website und vor Ort, extra Warnschilder, das man hier bitte nicht fliegen soll.
Aber an was für Orte hast du gedacht ?

Antworten 1 Like

Avatar of Dima
Dima

Administrator

757 messages 323 likes

Gibt es auch öffentliche Plätze, von denen man ohne eine extra Start- und Landeerlaubnis fliegen darf?

So pauschal kann man das vermutlich gar nicht sagen. Es kommt sicher immer auf den konkreten Ort an.
In meiner Heimatstadt haben wir auch einige schöne Flecken und dort habe ich beispielsweise beim Ordnungsamt nachgefragt, wer denn Eigentümer des konkreten Standorts war und an wen ich mich wenden müsste wenn ich von dort eine Drohne fliegen lassen kann.
Wenn es nicht ganz offensichtlich ist, kommt man ums Fragen vermutlich nicht herum.

Das Thema Bildrechte selbst ist natürlich nochmal ein ganz anderes großes Thema.

Antworten 1 Like

Avatar of Anja
Anja

New member

11 messages 11 likes

So pauschal kann man das vermutlich gar nicht sagen. Es kommt sicher immer auf den konkreten Ort an.
In meiner Heimatstadt haben wir auch einige schöne Flecken und dort habe ich beispielsweise beim Ordnungsamt nachgefragt, wer denn Eigentümer des konkreten Standorts war und an wen ich mich wenden müsste wenn ich von dort eine Drohne fliegen lassen kann.
Wenn es nicht ganz offensichtlich ist, kommt man ums Fragen vermutlich nicht herum.

Das Thema Bildrechte selbst ist natürlich nochmal ein ganz anderes großes Thema.

Ja das habe ich auch befürchtet. Ich dachte, es gibt vielleicht auch schon bestimmte „dronespots“, bei denen man auch ohne vorherige Genehmigung offiziell fliegen kann. Ich wundere mich immer über die zahlreichen Drohnenbilder und –videos im Netz und kann mir nur schwer vorstellen, dass da überall eine Starterlaubnis vorhanden ist.

Die Apps/Webseiten mit den freien Zonen sind zwar spitze, aber eine direkte Möglichkeit bei öffentlichen Plätzen eine Starterlaubnis anzufragen wäre perfekt 😊. Bis es soweit ist, muss man wohl weiterhin für jeden Ort die Ordnungsämter rechtzeitig „analog“ anfragen. Das erschwert natürlich einen spontanen Flug am Wochenende bei gutem Wetter.

Ich habe zwar eine geographische Allgemeinerlaubnis für mein Bundesland, aber starten darf ich trotzdem nicht überall.

Die Bildrechte und die DSGVO sind natürlich auch bei Drohnenbildern zu beachten. Was für die Aufnahmen einer normalen Kamera gilt, gilt auch für die der Drohne. Deswegen möchte ich auch keine Privatgrundstücke veröffentlichen, auch wenn nicht immer Personen zu sehen sind. Grundstücksdetails aus dieser Perspektive gehören auch nicht unbedingt ins Netz.

Dann werde ich mir mal ein paar geeignete Orte für meine Webseite suchen müssen und diese dann auch rechtzeitig anfragen.

Vielen Dank!

Antworten 1 Like

click to expand...
Avatar of Anja
Anja

New member

11 messages 11 likes

Das ist ein gute Frage, selbst romantische Burgen oder Schlösser sind ja meist im Besitz von jemanden. Bei vielen Schlössern und Burgen sah ich auf der Website und vor Ort, extra Warnschilder, das man hier bitte nicht fliegen soll.
Aber an was für Orte hast du gedacht ?

Ich dachte da eher an Orte, an denen man direkt mit der Drohne fliegen kann. Orte, die vielleicht auch speziell für Drohnenflüge geeignet sind und dadurch auch keiner gestört wird bzw. ein Risiko für Unfälle besteht. Natürlich sollten es auch schöne Plätze sein. Einen Acker finde ich jetzt nicht so spannend, um dort tolle Videos aufzunehmen.

Schlösser oder Burgen fallen da eher direkt raus. Ich denke nicht, dass diese sich in freien Flugzonen befinden und man für diese auch eine Starterlaubnis vom Eigentümer bekommt. Die wollen da bestimmt auch nicht rund um die Uhr Drohnen um ihr Grundstück haben, auch wenn es schöne Bilder sind. Das kann auch schnell gefährlich und teuer werden, wenn die Drohne da abdriftet und in eine geführte Gruppe stürzt oder ein 300 Jahre altes Fenster kaputt geht.

Fotos und Videos darf man ja von (fast) allen Gebäuden machen und veröffentlichen, aber nur wenn man sie von einem frei zugänglichen und für jeden erreichbaren Ort aus macht. Mit der Drohne um eine Burg zu fliegen gehört da eher nicht dazu.

Das Schloss ist zumindest ein super Beispiel. Vielen Dank für deine Anwort!

Vielleicht hat noch jemand Ideen für tolle Plätze zwischen einem langweiligen Acker und einem Schloss, für die man auch recht unkompliziert eine Starterlaubnis bekommt.

Antworten 1 Like

click to expand...
F
Frank Enheim

New member

2 messages 1 likes

Wenn man es genau nimmt, darf man eigentlich gar nicht spontan fliegen. Jeder Flecken Erde hat irgendeinen Eigentümer. Eh man da alle Genehmigungen hat, ist die Lust am Fliegen vorbei.
Menschenansammlungen meide ich grundsätzlich wegen eventueller Diskussionen. Für einen Flug über Wald und Feld frag ich niemanden. Bis jetzt gab es keine Probleme eher Interesse von Spaziergängern.

Antworten Like