Drohnen Silvester Verbote

Was man bei Drohenflügen an Silvester alles beachten sollte. Quelle: pixabay

Drohne an Silvester fliegen 2022/2023 – Verbote und Informationen

Wie sieht es mit dem Drohnenfliegen an Silvester aus? Was ist erlaubt? Was ist verboten? Wir klären euch auf damit ihr bereit seid für den Jahreswechsel von 2022 nach 2023.

Drohnen an Silvester fliegen

Bekanntermaßen lässt man das alte Jahr mit einem Knall zurück und steigt mit wildem Feuerwerk und dem einen oder anderen alkoholischen Getränk ins neue Jahr. Besonders beliebt sind hier Foto- und Videoaufnahmen vom bunten Lichterspiel am Himmel. Durch die immer wachsende Zahl an Drohnen im Privatumfeld kann einem der Gedanke kommen das Silvesterspektakel mit seiner Drohne festzuhalten. Was bereits vom Boden aus so faszinierend aussieht, muss aus der Luft doch noch viel beeindruckender sein.

Doch darf man seine Drohne überhaupt an Silvester steigen lassen? Wie sehen hier die Regelungen in Deutschland, Österreich und der EU aus?

Kein generelles Drohnen Flugbverbot zu Silvester

Stellenmarkt

Ein generelles Flugverbot zu Silvester gibt es für Drohnen hierzulande nicht. Durch die EU Drohnenverordnung sind auch Nachtflüge von Drohnen erlaubt. Dadurch steht einem Drohnenflug an Silvester grundsätzlich ersteinmal nichts im Weg.

Es sollte jedem bewusst sein, dass das Fliegen von Drohnen unter Alkoholeinfluss verboten ist. Festgehalten ist das in der LuftVO §4 Körperliche und geistige Beeinträchtigungen. Dort heißt es konkret:

Wer infolge geistiger oder körperlicher Beeinträchtigungen in der Wahrnehmung der Aufgaben als Führer eines Luftfahrzeugs oder sonst als Mitglied der Besatzung eingeschränkt ist, darf kein Luftfahrzeug führen und nicht als anderes Besatzungsmitglied tätig sein. Das Verbot in Anhang SERA.2020 der Durchführungsverordnung (EU) Nr. 923/2012 bleibt hiervon unberührt.

Auch wenn hier nicht explizit von Alkohol die Rede ist, sollte jedem klar sein, dass Alkoholkonsum selbstverständlich zu den genannten geistigen und körperlichen Beeinträchtigungen führt. Also: don’t drink and drone!

Weitere Regelungen für Drohnenflüge an Silvester

Auch an Silvester greifen aber natürlich sämtliche andere Regelungen für Drohnenflüge. Nachzulesen sind diese in unserem Ratgeber Wo darf ich mit Drohnen fliegen?.

Wichtige Stichpunkte sind hierbei:

  • Überflüge von Menschen sind nicht erlaubt
  • Flüge in Wohngebieten sind abhängig der Kategorie in der geflogen wird (siehe EU Drohnenverordnung) erlaubt oder eben nicht
  • Wer vor hat fremde Grundstücke zu überfliegen, darauf zu starten oder zu landen, braucht dafür die Einverständniserklärung des Grundstückseigentümers
  • je nach Fluggebiet gibt es weitere Einschränkungen und Abstände einzuhalten (siehe verlinkten Artikel oben)

Gefahr durch Feuerwerk

Unabhängig sämtlicher Regelungen sollte man sich auch der Gefahr durch das Feuerwerk bewusst sein. Schnell ist eine Drohne von einer Rakete oder einem Feuerwerkskörper getroffen. Das kann nicht nur die Drohne an sich beschädigen, sondern durch einen Absturz auch Menschen oder Sachgegenstände wie Autos etc. in Gefahr bringen. Wir appellieren an dieser Stelle daher auch an den gesunden Menschenverstand, von nicht genehmigten Flügen an Silvester abzusehen!

Zusammenfassung

Generell ist das Fliegen von Drohnen an Silvester nicht verboten. Haltet euch jedoch strikt an die geltenden Vorschriften was die allgemeinen Regelungen von Drohnenflügen in Deutschland, Österreich und der EU betrifft. So gefährdet ihr weder euch noch andere und erspart euch darüber hinaus juristische Probleme.

Werbung

Kategorien: Drohnen-Wissen, Ratgeber

2 Kommentare zu “Drohne an Silvester fliegen 2022/2023 – Verbote und Informationen

  1. Avatar
    Markus on Antworten

    Wenn ich das richtig verstanden habe, darf ich mit meiner Drohne also überall da fliegen, wo ich auch normalerweise fliegen kann?

    Mit freundlichen Grüßen

    Markus S.

Schreibe einen Kommentar