• Willkommen im Drohnen Forum von DeinDrohnenpilot.de

    Eure Diskussionsplattform zu allen Themen rund um Drohnen. In unseren Foren findest du Hilfe zu Quadrocoptern und Multikoptern von unterschiedlichen Herstellern wie beispielsweise DJI, Parrot, Autel Robotics, Xiaomi und viele Mehr.

    Darüber hinaus erhälst du hier auch alle notwendigen Informationen zu Regelungen und Gesetzen sowie Tipps und Tricks um deine Drohne besser fliegen zu können .

    Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen und Mitdiskutieren!

Höhenbegrenzung Umgehen

Taubertäler

New member
Registriert
10 August 2023
Beiträge
7
Hallo Freunde
Bin absoluter Neuling , hab mir die DJI M 4 pro Gekauft .
Möchte aber unbedingt die 120 m Beschränkung Knacken um mal "Höhenluft " zu Schnuppern wie ein echter Pilot
Ist das 120 m Limit leicht zu Verändern ? Wer könnte mir dabei -falls nötig -- Helfen ?
Macht man die Veränderung vor oder nach der Anmeldung beim LBA ?
Da das dann unwiederruflich ist : was für Nachteile handle ich mir damit ein ?
Zu welcher D- Versicherung könnt Ihr mir Raten wenn ich keine Gewerbliche Aufträge ausführe ? Preislage ?
Was für eine Mikro Steckkarte ins Steuerportal (mit Bildschirm ) würdet Ihr mir Raten ?
Es war keine mit bei .
Gruß aus dem Taubertal
 
Hallo @Taubertäler ,

Informationen zum Mini 4 Pro Höhenlimit findest du in unserem Artikel unter https://www.dein-drohnenpilot.de/dji/dji-mini-4-pro/120m-hoehenlimit-der-dji-mini-4-pro-aufheben/ . Dazu gibt es hier auch einen Thread.

Bei der Versicherung empfehlen wir immer wieder gerne die von helden.de*. Mit 39€ pro Jahr ist sie sehr günstig und einfach abgeschlossen. Dazu kann man dort sogar bis zu 20.000€/Jahr gewerblich fliegen, wenn man es dann doch mal machen möchte. Viel günstiger kommt man vermutlich nicht weg.

Sonst kannst du dir gerne auch unsere Übersicht von Versicherungen ansehen: https://www.dein-drohnenpilot.de/drohnen-versicherungen/drohnen-haftpflichtversicherung/

*Affiliate-Link
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben