• Willkommen im Drohnen Forum von DeinDrohnenpilot.de

    Eure Diskussionsplattform zu allen Themen rund um Drohnen. In unseren Foren findest du Hilfe zu Quadrocoptern und Multikoptern von unterschiedlichen Herstellern wie beispielsweise DJI, Parrot, Autel Robotics, Xiaomi und viele Mehr.

    Darüber hinaus erhälst du hier auch alle notwendigen Informationen zu Regelungen und Gesetzen sowie Tipps und Tricks um deine Drohne besser fliegen zu können .

    Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen und Mitdiskutieren!

DeinDrohnenpilot.de DJI Fly App Update v1.5.9

Dima

Administrator
Teammitglied
Registriert
16 Januar 2021
Beiträge
735
Drohne
DJI Mini 2, DJI Mini 4 Pro, DJI Mavic Air 2, DJI Mavic Pro, DJI FPV, DJI Avata
Das DJI Fly App Update v1.5.9 folgt nur wenige Tage nach dem letzten Update. Entsprechend enthält die neue Version wenige Änderungen. Wir fassen die Neuerungen für euch zusammen.

Zur vollständigen News:
 
Ich werde NICHT auf diese neueste Firmware updaten.. sie bezweckt nur eines:
Das die Drohne Hacks dann danach NICHT mehr funktionieren, nur deshalb kam diess Update !!!!!
 
Hallo @Drony sehe du bist neu.

Es gibt Tools z. Z. leider nur für Windoof, womit man z.B. die Flughöhenbegrenzung von
max. 500m , (ich seiss das in D nur max. 120m erlaubt sind) auf unendlich hacken kann.

Ich wollte eben mal in meinem Gebiet, wo es keine Flugplätze und Luftverkehrswege gibt
auf nicht bewohntem Gebiet, also auf den Acker, meine Umgebung aus 1500 Metern sehen,
was mit dem Hack auch wunderbar geklappt hat. Klar passt das natürlich einigen nicht, weil
es ja gegen Gesetze verstößt und schon wurde mit den neuen Softwareupdates
ein Riegel vorgeschoben.

Ansonsten gibt es keine grossartigen Veränderungen, und deshalb werde ich nicht updaten.
 
Dann hoffe ich aber, dass dich das Update nicht wundert.
Denn du bist da ja genau ein gutes Beispiel dafür, dass man sowas wohl per Software unterbinden muss, damit man es lernt.

Du weißt, dass es diese Gesetze gibt.
Du weißt, dass es nicht richtig ist es zu tun.
Und trotzdem tust du es.

:rolleyes:

Je mehr Leute der Meinung sind, die Regeln zu brechen, desto mehr Regeln werden auf uns zukommen.
 
Oh Mann @Drony.. bist wohl ein 100% iger Gesetzestreuer was ?Na dann mach mal und lass dir alles vorschreiben !!
Ich tue was mir Spass macht und ausserdem war es nur ein TEST !!!

Damit man was lernt ? ja lernen Sofware zu bedienen und lernen wie man einen hack macht,
wovon du wohl, als einer jüngeren Genaration Angehöriger, scheinbar 0 Ahnung hat.
 
Wow, du bist ja ein ganz toller Hecht. "Nur ein Test" ändert rein gar nichts dran.
Wegen Leuten wie dir darf man sich Jahr für Jahr über neue Einschränkungen freuen, nur weil du schauen willst, ob du es schaffst ein Youtube Tutorial nachzumachen.
Gratulation.
 
Nachdem ich nun sogar einen Beitrag löschen und einen Nutzer verwarnen musste, nochmals der allgemeine Hinweis:
Bleibt sachlich und spart euch Beleidigungen. Sowas wird hier nicht geduldet.
Das sollte aber eigentlich klar sein ...
 
Hallo Admin @Dima... dann solltest du aber auch den Quatsch vom @wire löschen. Was der schreibt, ist
doch eindeutiges trollen hier. Und warum löscht du Links zu allgmein veröffentlichten und für jerdermann zugänglich Web-Seiten ?
Und diese Seite und Forum Drohne-Hacks ist auch eine Art Forum wie dieses hier, man sollte also keine Foren diskriminieren.

Darum nun etra noch einaml der Link zum DrohneHacks Forum hier:
LINK WURDE ENTFERNT

Und wenn es auch im gazne Internet Hinweise für verbotenes oder illegaes gibt, kann ja nicht alles gelsöcht werden,
jeder ist selber für die Nutzug solcher Dinge persönlich verantwortlich. Und ich bin mir auch bewusst, auf die Konsequenz meiner 1500 Meter Flughöhe, das entscheide ich, wann und wie oft ich das mache, da lasse ich mir von unerfahrenen Jünglingen nicht ermahnen
oder auf Gesetzesverletzungen hinweisen, das entscheide ICH ganz allein was ich tue.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Hallo.
Der Hinweis darauf, dass sich die Umgehung von Gesetzen auf alle Drohnenpiloten auswirken kann, ist in meinen Augen kein trollen sondern berechtigt.

Dein Beitrag wurde primäre wegen der darin enthaltenen Beleidigung gelöscht, nicht alleine wegen dem Link.
Das ist natürlich absoluter Blödsinn. Rechtswidrige Verweise müssen selbstverständlich gelöscht werden - dazu sind wir als Forenbetreiber verpflichtet. Anderenfalls werden wir dafür zur Verantwortung gezogen.

Deiner Logik nach sind also auch Links zu Plattformen, auf denen mit Drogen gehandelt wird, völlig okay, weil es ja jedem selbst überlassen ist ob man da kauft oder nicht?

Dann wirst du hier aber nicht glücklich werden. Denn wir sind bemüht Leuten das regelkonforme Fliegen von Drohnen beizubringen. Daher wirst du hier, solltest du deine, nennen wir es mal "Alternativen", weiterhin nennen, auch weiterhin auf Widerstand stoßen.
Was du dann privat machst ist deine Sache - hier verbietet dir niemand etwas.
Andere Leute sollen zu diesem Unsinn aber nicht ermutigt werden und daher dulden wir auch entsprechende Links nicht.

Damit sollte die Diskussion hierzu erledigt sein. Weitere Punkte können gerne per PN angesprochen werden.
 
Zurück
Oben