drohnen gewicht

Wie viel wiegen Drohnen? Bild: pixabay

Wie viel wiegt eine Drohne? – Drohnen Gewicht

Drohnen gibt es in unterschiedlichen Variationen, Größen und damit auch mit unterschiedlichem Gewicht. Wir zeigen euch in welcher Größenordnung verschiedene Drohnen beim Gewicht liegen, liefern Beispielmodelle und sagen euch, inwiefern das Gewicht eine Rolle spielt.

Wie viel eine Drohne wiegt lässt sich natürlich nicht pauschal beantworten. Die Vielzahl an unterschiedlichen Modellen macht eine allgemeingültige Antwort unmöglich. Dennoch kann man anhand beliebter Drohnenmodelle und rechtlicher Rahmenbedingungen einige Aussagen zu typischen Gewichtsgrenzen bei Drohnen machen.

So viel wiegen Drohnen

Die folgende Tabelle liefert einige beliebte Drohnen inklusive ihres Gewichts. Hier lassen sich bereits einige Rückschlüsse ziehen, welches Gewicht bei Drohnen weit verbreitet ist. Diese Tabelle bietet natürlich nur einen Auszug und keine vollständige Liste aller erhältlichen Drohnenmodelle.

DrohneGewicht (in Gramm)Produktseite (*)
Ryze Tello80Zur Produktseite
DJI Mavic Mini249Zur Produktseite
DJI Mini 2249Zur Produktseite
Xiaomi Fimi X8 Mini249Zur Produktseite
Hubsan Zino Mini Pro249Zur Produktseite
Parrot Anafi320Zur Produktseite
DJI Mavic Air 2570Zur Produktseite
DJI Air 2S595Zur Produktseite
Skydio 2775Zur Produktseite
DJI FPV795Zur Produktseite
DJI Mavic 2 Zoom905Zur Produktseite
DJI Mavic 2 Pro907Zur Produktseite
Yuneec Typhoon H Plus2060Zur Produktseite
DJI Matrice 300 RTK6300Zur Produktseite

Wie zu erkennen ist liegen die meisten Drohnen aus dem Hobby- und Fortgeschrittenenbereich bei unter 1kg Gewicht. Drohnen aus dem professionellen Bereich sowie Industriedrohnen übersteigen diese Gewichtsgrenze jedoch deutlich.

Welche Rolle spielt das Gewicht einer Drohne?

Stellenmarkt

Das Gewicht einer Drohne ist schon immer ein Maßstab für gesetzliche Regelungen anhand derer vorgegeben wird unter welchen Umständen eine Drohne wo geflogen werden darf. Die letzte Anpassung dieser Gewichtsgrenzen erfolgte mit der seit Anfang des Jahres 2021 gültigen EU-Drohnenverordnung. Vereinfacht gesagt bedeutet ein höheres Gewicht der Drohne auch mehr Anforderungen an den Drohnenpiloten. Ebenso gelten mehr Einschränkungen beim Flug, wenn bestimmte Ausnahmegenehmigungen nicht vorliegen. Je leichter eine Drohne also ist, desto unbürokratischer kann man diese fliegen.

Die wichtigsten Gewichtsgrenzen laut EU-Drohnenverordnung liegen bei:

  • 250g
  • 900g
  • 4.000g (4kg)
  • 25.000g (25kg)

Darüber hinaus gibt es auch noch weitere Gewichtsgrenzen die für sogenannte Bestandsdrohnen gelten und bei folgenden Gewichten liegen:

  • <500g
  • 500g bis <2kg
  • 2kg bis <25kg
  • über 25kg

Alles wichtige zu den Gewichtsgrenzen und deren konkrete Auswikrungen auf einen geplanten Flug gibt es im verlinkten Artikel zur EU-Drohnenverordnung.

*Die in diesem Artikel enthaltenen Links zum DJI Store und/oder zur Amazon-Webseite sind sogenannte Affiliate-Links. Bei diesen Links bekommt DeinDrohnenpilot.de eine Provision für vermittelte Käufe. Der Preis steigt für die Kunden hierdurch nicht.

Kategorien: Drohnen-Wissen

Schreibe einen Kommentar