DJI Care Refresh Ratgeber Titelbild

Bild: dji.com

Was ist DJI Care (Refresh)? Lohnt es sich? – alle Infos

Für Drohnen wird nicht selten viel Geld ausgegeben. Um mehr Sicherheit beim Fliegen zu haben, gibt es unterschiedliche Möglichkeiten seine Drohne abzusichern. DJI bietet für Kunden seiner Produkte einen speziellen Service an: DJI Care (Refresh). Was DJI Care ist, wie viel es kostet und ob es sich lohnt, erfahrt ihr in diesem Beitrag.

Der Hersteller DJI bietet für seine hauseigenen Drohnen eine Art Versicherung an. Diese gibt es dabei in zwei Varianten, DJI Care und DJI Care Refresh genannt. Worin sich diese beiden Modelle unterscheiden und was sie ausmacht, erfahrt ihr nachfolgend.

Abgeschlossen werden kann diese Versicherung direkt im Shop von DJI oder bei ausgewählten Händlern. Wir empfehlen euch die Versicherung direkt im offiziellen Shop von DJI zu erwerben. Dadurch wisst ihr genau, dass ihr den offiziellen Schutz erwerbt und nicht unter Umständen an falsche Händler geraten könnt.

Um dir eine noch bessere Benutzererfahrung zu garantieren, führen wir den DJI Care Protection Plan ein, ein Service, der dir ein entspanntes Fluggefühl verleiht und Schäden an deinem DJI Fluggerät, Gimbal oder Kamera abdeckt, die unter Normalbenutzung entstanden sind.

DJI Care und DJI Care Refresh – Unterschiede

Die beiden genannten Varianten unterscheiden sich in erster Linie in ihrer Funktionsweise, dem Preis und der Art und Weise wie Schäden repariert werden.

DJI Care ermöglicht den Kauf einer Deckungssumme, die gleich dem Kaufpreis der Drohne ist. Die Deckungssumme besitzt ein Jahr Gültigkeit. Dabei fällt der Kaufpreis niedriger als die damit erworbene Deckungssumme aus. Rechenbeispiel: DJI Care kostet für eine Phantom 3 Standard einmalig 159€. Damit wird eine Deckungssumme von 599 € (Kaufpreis der Drohne im DJI Store zum Zeitpunkt dieses Artikels) erworben. Schäden an der Drohne, der Kamera und dem Gimbal werden bis zum Erreichen der Deckungssumme kostenfrei und ohne Selbstbeteiligung von DJI repariert.

DJI Care Refresh beinhaltet neben einem einmaligen Betrag eine gestaffelte Selbstbeteiligung und ist ebenfalls nur ein Jahr gültig. Im Gegensatz zu DJI Care hat man bei DJI Care Refresh jedoch Anspruch auf bis zu zwei Ersatzgeräte, anstatt einer einfachen Reparatur des Schadens. Dabei handelt es sich um Geräte im neuwertigen Zustand. Es können also gebrauchte Modelle sein. Rechenbeispiel: DJI Care Refresh kostet für die Mavic Pro 119 €. Damit hat man für ein Jahr den Anspruch auf zwei Ersatzgeräte. Entsteht der erste Schaden, der zu einem Tausch des Geräts führt, werden 99 € zusätzliche Selbstbeteiligung fällig, für die es dann ein Ersatzgerät gibt. Im zweiten Schadensfall sind es nochmal 139 € Selbstbeteiligung für das zweite Ersatzgerät.

Der nächste Unterschied liegt in der Verfügbarkeit beider Programme. Sie sind fest an bestimmte Modelle des Herstellers geknüpft.

Verfügbarkeit von DJI Care

DJI Care ist dabei für folgende Geräte erhältlich:

  • Phantom 4 – 249 Euro
  • Phantom 3 Professional – 299 Euro
  • Phantom 3 Advanced – 219 Euro
  • Phantom 3 Standard – 159 Euro
  • Phantom 3 4K – 179 Euro
  • Inspire 1 V2.0 – 449 Euro
  • Inspire 1 Pro – 599 Euro
  • Inspire 1 Raw – 899 Euro

Verfügbarkeit von DJI Care Refresh

DJI Care Refresh lässt sich im Gegensatz dazu nur für folgende Modelle abschließen:

DJI Care / Refresh erwerben

DJI Care (Refresh) kann auf verschiedene Arten erworben werden. Dabei habt ihr folgende Punkte zu beachten:

  • Die Drohne darf nicht länger als 48 Stunden aktiv sein.
  • Falls Du DJI Care (Refresh) separat für ein zuvor erworbenes DJI-Produkt erwirbst, ist DJI Care Refresh automatisch nach 24 Stunden aktiv. Deine Dienstleistungsvereinbarung wird Dir per E-Mail geschickt.
  • Falls Du DJI Care (Refresh) zusammen mit einem neuen Produkt erwirbst, tritt es zwei Tage nach Versand in Kraft. Das gilt natürlich nur beim Kauf im offiziellen DJI Store, beim Kauf der Drohne und der DJI Care (Refresh) Versicherung.
  • Falls Du eine DJI Care (Refresh) Aktivierungskarte erworben hast, klicke hier um dein Fluggerät zu binden.
  • Willst Du DJI Care bestellen, aber Dein Produkt wurde vor mehr als 48 Stunden aktiviert? Klicke hier, um zu erfahren wie.

Werden DJI Care (Refresh) und die Drohne unabhängig von einander erworben, erfolgt die Bindung der Versicherung über die Seriennummer der Drohne. Wo du die Seriennummer deiner Drohne findest, haben wir dir hier beispielhaft an einer Mavic Pro beschrieben.

DJI Care Refresh Ratgeber

DJI Care Refresh – Eingabe der Seriennummer beim Bestellvorgang.

Welche Schadensfälle werden abgedeckt?

Eine Übersicht über alle Schadensfälle sowie weitere Informationen, die du über diesen Ratgeber hinaus benötigen könntest, liefern dir die beiden offiziellen FAQ´s zu DJI Care und DJI Care Refresh.

DJI Care deckt Schäden am Fluggerät, am Gimbal oder an der Kamera, die durch Fallenlassen, Quetschen oder Abstürzen infolge von Bedienungsfehlern oder anderen Unfällen verursacht werden. DJI bietet kostenlose Reparaturen an, wenn das Gerät innerhalb der Gültigkeitsdauer an DJI geschickt wird. Zubehör wie Fernbedienung, Propeller, Batterie und Ladegerät werden von DJI Care nicht abgedeckt.

DJI Care Refresh deckt darüber hinaus auch Schäden ab, die mit dem Kontakt durch Wasser entstehen!

Damage occurring after the product has come into contact with water is covered by the DJI Care Refresh. Product that suffers water damage can be replaced under DJI Care Refresh.

DJI Care – Ablauf im Schadensfall

  1. Schadensfall tritt ein.
  2. Du kontaktierst den DJI Support über folgenden Link.
  3. Folge den Anweisungen und schicke die Drohne zum DJI Reperaturservice.
  4. Die Drohne wird repariert und deine Deckungssumme entsprechend reduziert (den aktuellen Stand deiner Deckungssumme kannst du hier abrufen).
  5. Deine Drohne wird dir wieder voll funktionsfähig zurückgeschickt.

DJI Care Refresh – Ablauf im Schadensfall

  1. Schadensfall tritt ein.
  2. Du kontaktierst den DJI Support über folgenden Link.
  3. Folge den Anweisungen und schicke die Drohne zum DJI Reperaturservice.
  4. Du bekommst nach Prüfung des Schadens eine Rechnung für die Reparatur vom Support und kannst entscheiden, ob du die Rechnung zahlst oder DJI Care Refresh in Anspruch nimmst.
  5. Bezahle die Rechnung oder deine DJI Care Refresh Selbstbeteiligung.
  6. Deine Drohne wird dir abhängig deiner Entscheidung repariert zugesandt oder durch eine neuwertige Drohne ersetzt.

Alternativen zu DJI Care (Refresh)

Alternativen zu den beiden offiziellen Programmen von DJI bieten viele Versicherungsanbieter. Dabei gibt es eine Vielzahl an Angeboten zu unterschiedlichen Konditionen und Preisen. Hier muss im Einzelnen genau geprüft werden, ob diese Alternativen im Endeffekt günstiger ausfallen als das Angebot von DJI. Prüft im Einzelfall also genau, welche Kosten euch in welchen Schadensfällen bevorstehen, welche Schäden abgedeckt sind und vergleicht diese Angeboten mit den Angaben hier.

Lohnt sich DJI Care?

Ob sich der Schutz von DJI lohnt, kann pauschal nicht beantwortet werden. Wer den Service bucht und nicht in Anspruch nehmen wird, hat zusätzliches Geld investiert ohne Nutzen gehabt zu haben. Tritt ein Schadensfall ein, der möglicherweise zu einem kompletten Defekt der Drohne führt, kann DJI Care von Nutzen sein. Die Kosten halten sich im Rahmen und sind unserer Meinung nach fair.

Es ist hier also so wie bei allen üblichen Versicherungen: Man kauft sich die Gewissheit, dass im Schadensfall jemand einspringt und sich der Sache gegen eine verhältnismäßig kleine Gebühr annimmt.

Auf alle Fälle raten wir persönlich aber Anfängern sich DJI Care zuzulegen. Hier ist die Gefahr am größten, dass es zu Schäden an der Drohne kommt. Durch den zusätzlichen Schutz fliegt es sich doch etwas entspannter.

Habt ihr noch Fragen zum DJI Care (Refresh) Programm? Dann schreibt uns gerne einen Kommentar unter diesem Ratgeber!

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Ratgeber

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar