dji-mavic-scheinwerfer-roboterwerk

DJI Mavic Scheinwerfer von Roboterwerk. Bild: Amazon Product Advertising API

Roboterwerk DJI Mavic doppelte LED-Scheinwerfer

Wer mit seiner Drohne auch bei schlechten Lichtverhältnissen fliegen möchte, könnte sich folgendes Zubehör angucken. Mit den LED-Scheinwerfer von Roboterwerk erkennst du nicht nur deine Drohne bei Dämmerung besser, sondern du kannst mit ihnen in solchen Situationen auch die Bildqualität der Aufnahmen verbessern.

Drohne bei Dämmerung / Nacht fliegen

Bevor wir auf die DJI Mavic Scheinwerfer eingehen sei an dieser Stelle auf unseren Ratgeber zum Thema „Drohne bei Nacht / Dämmerung fliegen“ verwiesen. Denn es gibt einige rechtliche Aspekte zu beachten, wenn man unter solchen Bedingungen fliegen möchte.

Nutzen der LED-Scheinwerfe

Stellenmarkt

Kommen wir nun zu den eigentlichen Scheinwerfern und ihrem Zweck. Mit zusätzlichen Scheinwerfern an einer Drohne, hier im speziellen an der Drohnenserie der DJI Mavic (1 Pro / 2 Pro / 2 Zoom), habt ihr zwei Grundlegende Vorteile.

Zum einen erleichtert es euch den Flug auf Sicht. Durch die zusätzlichen LED-Scheinwerfer an der Drohne erkennt ihr die Drohne selbst sowie ihre Ausrichtung in der Luft auch bei schlechten Lichtverhältnissen und weiterer Entfernung besser. Die meisten Drohnen haben zwar eigene kleine farbliche LEDs angebracht, diese leuchten aber nicht in jedem Fall stark genug um sie auch auf weite Entfernung noch zu erkennen.

Auch bei hellen Umgebungen können zusätzliche Lichtquellen an der Drohne die Positionsbestimmung und den Flug auf Sicht vereinfachen.

Roboterwerk M.O.N.A. Mavic Dual: doppelte LED-Scheinwerfer für DJI Mavic Pro / Platinum, Mavic 2 Pro / Zoom / Enterprise, Zubehör, bis zu 760 Lumen Licht für Foto und Video
  • Roboterwerk bietet ab 2019 zwei Beleuchtungssysteme (einzelne und duale Scheinwerfer) mit jeweils zwei unterschiedlichen LED-Leuchten an. Ältere Bewertungen beziehen sich auf Vorserienmodelle.
  • Diese LED-Strahler sind perfekt geeignet, um auch im Dämmerlicht noch tolle Selfies zu machen oder beim Nachtflug nahe Motive gut auszuleuchten. Das Licht erweitert die Grenzen des Fluges auf Sicht erheblich, die Drohne bleibt über Kilometer weit sichtbar.
  • Jede Lampe erreicht maximal 380 Lumen. Im "Drohnenmodus" mit 145 Lumen leuchtet etwa 30 Minuten lang und kann danach einfach per Mikro-USB wieder aufgeladen werden.
  • Einzeln neigbare LEDs sorgen dafür, dass sowohl nach vorn als auch nach unten gleichzeitig Licht gerichtet werden kann.
  • Die elegante Halterung aus Aluminium wird mit einer rutschsicheren Gummibefestigung zwischen die Flügel gehängt, wo sie weder die Sensoren noch das Flugverhalten stört.

Zum anderen können an der Drohne angebrachte Scheinwerfer die Bild- und Videoqualität eurer Aufnahmen verbessern, wenn sie in schlecht ausgeleuchtete Szenarien (beispielsweise bei Flügen in der Dämmerung / bei Nacht oder auch bei Flügen in schlechte ausgeleuchteten Innenräumen) eingesetzt werden. Je nach Leuchtkraft der Scheinwerfer wirkt sich das nicht nur auf nahe sondern auch auf weiter entfernte Objekte aus.

Technische Daten der Roboterwerk LED-Scheinwerfer

Die hier genannten LED-Scheinwerfer bestehen aus einem Set aus jeweils zwei Scheinwerfern, die links und rechts an der Mavic Drohne montiert werden.

Montagevorrichtung der DJI Mavic Scheinwerfer. Bild: Amazon Product Advertising API

Laut Hersteller leuchtet jeder Scheinwerfer mit rund max. 380 Lumen. Im „Drohnenmodus“ mit 145 Lumen leuchtet ein Scheinwerfer damit 30 Minuten. Den Bewertungen ist zu entnehmen, dass die maximale Leuchtkraft wohl nur für kurze Zeit genutzt werden kann, da die LEDs dann zu warm werden und sich selbst runterregeln, was im Schnitt wohl zu einer maximalen Leuchtkraft von 150 Lumen führen soll.

Geladen werden die Scheinwerfer über Micro-USB und verfügen entsprechen über eigene Lithium-Akkus. Sie können unterwegs also an einer Powerbank oder dem DJI-Ladegerät aufgeladen werden. Die Scheinwerfer wirken sich also nicht direkt auf die Laufzeit der Drohnen-Akkus aus. Laut Hersteller soll durch das zusätzliche geringe Gewicht von 54g die Laufzeit der Drohne an sich um rund 8 – 10% sinken. Das eigentliche Flugverhalten soll nicht beeinflusst werden.

Weitere technische Daten laut Hersteller

  • Leuchtkraft max. 2x 380 Lumen
  • Leuchtweite max. 64 Meter
  • Leuchtweite empfohlene Ausleuchtung 15 Meter
  • Neigungswinkel der Strahler +20° -75°
  • Durchschnittliche Akkulaufzeit 90 Minuten
  • Gesamtgewicht 54g
  • Flugzeitreduktion 8-10%
  • Lichtkegel diffus

Funktionen und Aufbau

Die Halterung aus Aluminium wird mit einer rutschsicheren Gummibefestigung zwischen die Flügel gehängt, wo sie weder die Sensoren noch das Flugverhalten stören soll.

Die LEDs sind einzeln neigbar und können nach vorne und / oder unten ausgerichtet werden. Eine Steuerung der Scheinwerfer während des Flugs ist nicht möglich. Die Scheinwerfer müssen also vor dem Flug entsprechend eingestellt werden und können während des Flugs nicht aus der Ferne geregelt werden.

Fazit

Die technischen Daten der Scheinwerfer wissen zu überzeugen und rechtfertigen den vergleichsweise hohen Preis. Auch die Bewertungen fallen positiv aus was die Leuchtkraft und die Verarbeitung angeht. Ebenfalls wird der (deutsche) Support von Roboterwerk gelobt. Einige kleinere Beschwerden wegen der Montage gibt es jedoch vereinzelt. Diese soll wohl etwas fummelig ausfallen.

Es gibt durchaus günstigere Scheinwerfer für die Mavic Serie, diese haben im Schnitt aber auch um einiges schlechtere Bewertungen.

Wer also auf der Suche nach starken Leuchten mit guten technischen Daten ist, sollte sich die Mavic LED-Scheinwerfer von Roboterwerk angucken.

Hinweis

Wir haben bei Roboterwerk nach einem Test-Exemplar gefragt. Sobald uns dieses zur Verfügung gestellt wird, erweitern wir diesen Artikel um unsere persönlichen Erfahrungen mit dem Produkt.

Wer die Scheinwerfer bereits im Einsatz hat kann seine Erfahrungen mit ihnen gerne hier direkt in den Kommentaren teilen.

*Die in diesem Artikel enthaltenen Links zum DJI Store und/oder zur Amazon-Webseite sind sogenannte Affiliate-Links. Bei diesen Links bekommt DeinDrohnenpilot.de eine Provision für vermittelte Käufe. Der Preis steigt für die Kunden hierdurch nicht.

Letzte Aktualisierung am 13.08.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Angebot, Drohnen-Tipps

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar