praktisches selbststudium eu-fernpilotenzeugnis a2

Praktisches Selbststudium für das EU-Fernpilotenzeugnis – Vorlage des LBA.

Praktisches Selbststudium – EU-Fernpilotenzeugnis A2

Um neben dem EU-Kompetenznachweis auch das EU-Fernpilotenzeugnis erwerben zu können, ist ein sogenanntes praktisches Selbststudium durchzuführen und eine entsprechende Erklärung dazu abzulegen. Wir erklären euch, was das genau ist und wo ihr eine Vorlage als Download bekommt.

Durch die Einführung der EU-Drohnenverordnung zum 01.01.2021 gab es zahlreiche Neuerungen für Drohnenpiloten in Europa. Ein wichtiger Punkt sind hier die beiden neuen EU-Drohnenführerscheine – der EU-Kompetenznachweis sowie das EU-Fernpilotenzeugnis.

Alle Informationen zu den beiden neuen Nachweisen haben wir für euch in folgendem Artikel zusammengefasst – EU-Drohnenführerschein – alle Informationen.

Eine Voraussetzung für den Erwerb des EU-Fernpilotenzeugnis ist das praktische Selbststudium und die dazugehörige schriftliche Erklärung zum praktsichen Selbststudium. Doch was genau muss bei diesem praktischen Selbststudium eigentlich gemacht werden, was sind die Ziele und wie sieht die schriftliche Erklärung dazu aus?

Voraussetzungen für das EU-Fernpilotenzeugnis

Ziele des praktischen Selbststudiums

Stellenmarkt

Die Ziele des praktischen Selbststudiums sind eigentlich recht simpel. Es geht darum, dass man als Drohnenpiloten selbstständig praktische Übungen durchführt und sich somit mit den Funktionen seiner Drohne vertraut macht.

Denn sowohl der EU-Kompetenznachweis als auch das EU-Fernpilotenzeugnis sind rein theoretische Prüfungen. Anders als beim PKW-Führerschein muss man hier also nicht vor einem Prüfer praktische Tests ablegen.

Mit der Erklärung zum praktischen Selbststudium bestätigt man also gegenüber der Prüfungsstelle für das EU-Fernpilotenzeugnis und dem Luftfahrt Bundesamt (LBA), dass man sich selbstständig ausreichend praktisch mit dem Drohnenflug auseinander gesetzt hat und entsprechendes Wissen für die Durchführung unterschiedlicher Flugmanöver beherrscht.

Inhalte des praktischen Selbststudiums – Vorlage des LBA

Folgende Inhalte sind Teil des praktischen Selbststudiums für das EU-Fernpilotenzeugnis:

  • Flugvorbereitung
  • Vorflugkontrolle
  • Flug unter normalen Bedingungen
  • Flug unter abnormalen Bedingungen
  • Einsatzvorbesprechung, Einsatznachbesprechung, Rückmeldung

Da das Ganze nicht selbsterklärend ist, bietet das LBA eine passende Vorlage mit allen nötigen Informationen zum praktsichen Selbststudium als Download an.

Dort sind alle durchzuführenden Punkte des Selbststudiums mit Erklärung aufgelistet. Im Idealfall sollte man alle Übungen mehrfach durchführen, bis man sie alle sicher beherrscht.

Das Dokument kann dann durch abhaken der Punkte und Unterschrift als entsprechende Erklärung zum Abschluss des praktischen Selbststudiums bei der Prüfungsstelle für das EU-Fernpilotenzeugnis und dem LBA eingereicht werden.

Quellen

FAQ zum praktischen Selbststudium

Muss ich das praktische Selbststudium absolvieren?

Das praktische Selbststudium muss absolviert und eine passende schriftliche Erklärung dazu abgelegt werden, wenn man das EU-Fernpilotenzeugnis erwerben möchte. Alle Informationen dazu im Artikel.

Was sind die Inhalte des praktischen Selbststudiums?

Die Inhalte die beim praktischen Selbststudium bearbeitet werden sollten, haben wir für euch im Artikel zusammengefasst. Ebenso finden sie sich in der Vorlage des LBAs, die wir im Artikel als Download anbieten.

Wo bekomme ich eine Vorlage für die Erklärung zum praktischen Selbststudium?

Eine offizielle Vorlage des LBA haben wir für euch als PDF-Download im Artikel eingebettet.

Kategorien: Drohnen-Wissen

Schreibe einen Kommentar