mavic 2 mavic 3 warten gerüchte

Die DJI Mavic 2 Serie ist nach wie vor ein Top Modell. Bild: dji.com

Mavic 3 – Insider Skizze soll Drohne zeigen

Eine Skizze, die die DJI Mavic 3 zeigen soll, wurde nun gesichtet. Was ist darauf zu erkennen und wann ist mit der Mavic 3 zu rechnen?

Den Kollegen von DroneXL wurde von einem angeblichen DJI Insider eine Skizze der DJI Mavic 3 zugespielt – zumindest behauptet das diese Person. Ob die Skizze wirklich die echte Mavic 3 zeigt oder nicht, lässt sich bisher nicht sagen.

Was ist auf der Mavic 3 Skizze zu sehen?

Auf den ersten Blick ist auf der Skizze nichts außergewöhnliches zu erkennen. Einige Notizen beschreiben darauf die neue Position der nach oben gerichteten Sensoren, die sich nun vorne auf der Drohne befinden sollen.

An der Oberseite, weiter hinten, sollen sich nun zusätzliche Lüftungsschlitze befinden. Grund dürfte eine höhere Wärmeentwicklung auf Grund eines größeren Akkus und gesteigerter Leistung sein. Ebenso soll der Akku der Mavic 3 nicht mehr wie bei der Modellreihe typisch oben in die Drohne eingesetzt, sondern an der Hinterseite der Drohne eingeschoben werden – was auf die Position der zusätzlichen Lüftung zurückzuführen ist.

Auf der Skizze findet sich auch ein Hinweis auf zusätzliche seitliche Sensoren, die ebenfalls an der hinteren Seite der Drohne angebracht sind.

Die gesamte Front soll sich am Design der Mavic Air 2 (Test) orientieren, jedoch mit einer größeren Kamera versehen sein.

Mehr gibt die Zeichnung bisher nicht her.

Alle DJI Mavic Modelle im DJI Store ansehen*

Wann ist mit der Mavic 3 zu rechnen?

Stellenmarkt

Der angebliche DJI Insider berichtet laut DroneXL, dass er die Drohne bereits in der Entwicklung gesehen hat. Während die vor Kurzem aufgetauchte DJI Air 2S bereits in der Fertigung sein soll, soll sich die Mavic 3 erst noch in der Testphase befinden. Daher könne sich noch viel an der Drohne selbst ändern.

Ebenso rückt das mögliche Veröffentlichungsdatum weiter in die Ferne. Wurde bisher vermutet, dass die Drohne 2021 erscheinen soll, so behauptet der Insider, dass man mit der Mavic 3 vermutlich nicht vor 2022 rechnen sollte. Bis dahin soll die DJI Air 2S die Lücke füllen.

Ob sich das alles als wahr herausstellt, wird sich vermutlich in den kommenden Wochen und Monaten erst noch zeigen. Bis dahin rechnen wir mit weiteren Leaks und Informationen aus der Szene. Wir halten euch wie immer zu dem Thema auf dem Laufenden.

Neu: Diskutiere diesen Beitrag jetzt in unserem neuen Forum mit einer Vielzahl an Erweiterungen im Vergleich zu unserem Kommentarbereich!

*Die in diesem Artikel enthaltenen Links zum DJI Store und/oder zur Amazon-Webseite sind sogenannte Affiliate-Links. Bei diesen Links bekommt DeinDrohnenpilot.de eine Provision für vermittelte Käufe. Der Preis steigt für die Kunden hierdurch nicht.

Kategorien: News

Schreibe einen Kommentar