kp index drohnen

Was der Kp-Index ist und was er mit Drohnen zu tun hat, verrät euch unser Artikel. Bild: pixabay

KP-Index – Erklärung und Bedeutung für Drohnen

Was ist der KP-Index? Was hat er mit Drohnen zu tun? Diese beiden Fragen wollen wir euch in diesem Artikel beantworten und alle nötigen Informationen dazu liefern.

Der Kp-Index ist vielen Drohnenpiloten gar kein Begriff. Dabei ist dieser Wert eine wichtige Kennzahl die ausschlaggebend für einen störungsfreien Flug sein kann. Genauer gesagt betrifft es das GPS-Signal, auf das viele Drohnen zurückgreifen.

Daher erklären wir euch was dieser Wert aussagt, wie er sich auf Drohnen auswirken kann und wo ihr den aktuellen Kp-Index erfahren könnt. Wir empfehlen euch hier die Grundlagen dazu durchzulesen.

Wir halten es dabei so verständlich wie möglich und verweisen für weiterführende und tiefergehende Informationen an externe Quellen.

Was ist der KP-Index?

Der Kp-Index („Planetarische Kennziffer„) ist eine Kennzahl, die die Teilchenstrahlung der Sonne, hervorgerufen durch Sonnenaktivitäten und ihre Auswirkung auf das Erdmagnetfeld darstellt. Das kann zu Magnetfeldschwankungen auf der Erde führen. Der Wert reicht von 0 – 9. Der Kp-Index wird mit einem standardisierten Verfahren von 13 Observatorien auf der ganzen Welt verteilt bestimmt.

Werte von 0-3 sind im „grünen Bereich“, man muss soweit also nichts beachten.

Bei einem Wert von 4 ist man im gelben Bereich. Es ist also bereits möglich, dass man Einflüsse wahrnimmt.

Ab einem Wert von >= 5 spricht man bereits von einem geometrischen Sturm. Die Auswikrungen auf das Erdmagnetfeld sind also bereits empfindlich.

Variationen von K sind alle irregulären Störungen des geomagnetischen Felds, welche von solarer Partikelstrahlung innerhalb eines Dreistundenintervals ausgelöst werden. Alle anderen regulären und irregulären Störungen sind keine K Schwankungen. Geomagnetische Aktivität beschreibt das Auftreten von K Variationen.

https://www.gfz-potsdam.de/kp-index/

Doch was hat das nun genau mit Drohnen zu tun?

Auswirkungen auf Drohnen

Stellenmarkt

Diese Auswirkungen auf das Erdmagnetfeld können auch das GPS-Signal / den magnetischen Kompass beeinflussen. Die meisten Drohnen greifen auf GPS oder GLONASS in Verbindung mit einem Kompass zurück um einen stabilen Flug zu ermöglichen oder bestimmte Flugmanöver auszuführen.

So ist es unter anderem Dank GPS möglich, dass eine Drohne ohne Zutun des Piloten seine exakte Position hält. Außerdem ermöglicht GPS das Abfliegen vorher definierter Flugrouten.

Wird das GPS Signal und/oder der magnetische Kompass gestört, kann es zu unkontrolliertem Verhalten der Drohne kommen. Hier wird man als Drohnenpilot dazu gezwungen sein schnell zu reagieren und die Drohne manuell zu steuern, damit diese im wahrsten Sinne des Wortes keinen Abflug macht.

Ab einem Kp-Index von 4 ist bereits Vorsicht geboten. Ab einem Wert von 5 sollte man das GPS- und Kompass-gestützte Fliegen sein lassen.

Wo gibt es aktuelle Kp-Index Daten?

Echtzeitdaten des KP-Index gibt es beispielsweise auf der Seite des Helmholtz-Zentrum Potsdam GFZ. Darüber hinaus haben wir die dort verfügbaren Echtzeitdaten an dieser Stelle auch nachfolgend direkt im Artikel eingebunden.

KP-Index wird dankenswerter Weise zur Verfügung gestellt vom Deutschen GeoForschungsZentrum GFZ, Potsdam

Ebenso bieten einige Apps aktuelle Werte zum Kp-Index. Hier kann euch ein Blick in unseren Artikel Die besten Apps für Drohnenpiloten einen Überblick verschaffen.

Zusammenfassung

Der Kp-Index ist für viele Drohnenpiloten ein neuer Begriff. Man sollte sich aber mit den Grundlagen dieser Kennziffer vertraut machen. Ebenso sollte man wissen, wie man den aktuellen Kp-Index findet und deuten kann. Vor jedem Flug sollten sicherheitsbewusste Drohnenpiloten immer einen Blick auf den Kp-Index werfen. Merkt euch: ab einem gelben Wert (4) ist Vorsicht geboten, ab roten Werten (<= 5) sollte man das Fliegen sein lassen!

Kp-Index FAQ

Was ist der Kp-Index?

Der Kp-Index („Planetarische Kennziffer„) ist eine Kennzahl, die die Teilchenstrahlung der Sonne auf das Erdmagnetfeld darstellt. Mehr Informationen im Artikel.

Welche Auswirkungen hat der Kp-Index auf Drohnen?

Durch ein gestörtes Magnetfeld kann sowohl das GPS- als auch das Kompass-Signal von Drohnen gestört werden, was zu unvorhergesehenem Flugverhalten führen kann. Alle Informationen im Artikel.

Drohnen-Wissen

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar