dji-mini-2-kompatibel-dji-smart-controller

Ist die DJI Mini 2 mit dem Smart Controller kompatibel? Bild: dji.com

Ist die DJI Mini 2 mit dem DJI Smart Controller kompatibel?

Nachdem erste handfeste Informationen zur DJI Mini 2 bekannt geworden sind, stellt sich unmittelbar die Frage, ob die Mini 2 auch mit dem DJI Smart Controller kompatibel ist. Wir gehen dem auf den Grund.

Die DJI Mini 2 nutzt nicht nur das OcuSync 2.0 Übertragungsprotokoll, sondern auch die exakt gleiche Fernsteuerung (Modelnummer RC231) wie die Mavic Air 2 (Test).

OcuSync 2.0 ist eine Voraussetzung zur Kompatibilität mit dem Smart Controller. Auf Grund dieser Fakten kann vermutet werden, dass die Mini 2 direkt mit dem Smart Controller kompatibel sein könnte. Zum Marktstart der neuen kompakten Drohne ist sie das aber nicht.

Update: Zum DJI Mini 2 Test.

Alternativ wäre es für DJI jedoch wie bei der Mavic Air 2 möglich, die Kompatibilität mit dem Smart Controller durch ein Firmware Update nachzureichen.

Aktuell scheint es seitens DJI keine offiziellen Pläne zu geben die Kompatabilität herzustellen. Das kann sich aber auf Grund der gegebenen Voraussetzungen natürlich ändern. Wir halten euch in diesem Beitrag auf dem Laufenden.

DJI Smart Controller im DJI Store ansehen*.

Der DJI Smart Controller

Der von DJI 2019 vorgestellte Smart Controller ist eine alternative Fernsteuerung für ausgewählte DJI Drohnen mit dem OcuSync 2.0 Übertragungsprotokoll. Bisher sind das die Mavic 2 Serie sowie die Mavic Air 2.

Die auffälligste Besonderheit der Fernsteuerung ist das integrierte 5,5 Zoll Display. Hierdurch ist es nicht mehr notwendig ein separates Smartphone oder Tablet an der Fernsteuerung montieren und betreiben zu müssen. Das Display liefert eine Auflösung von 1080p und sehr hohe Helligkeitswerte von 1000 cd/m², was besonders hilfreich für den Betrieb im Freien ist.

dji smart controller display
DJI Smart Controller Display. Bild: dji.com

Im Smart Controller sind bereits Lautsprecher sowie ein Mikrofon integriert, womit sich auch Ton während eines Flugs aufnehmen lässt. Auf dem Gerät läuft ein angepasstes Android Betriebssystem mit einer optimierten DJI App.

Ebenfalls lassen sich die auf dem Smart Controller gespeicherten Videos über einen HDMI-Anschluss an einem externen Monitor in 4k mit 60 FPS abspielen.

Der Controller bietet 16 GB internen Speicher und unterstützt eine micro-SD Speicherkarte mit bis zu 128 GB.

Zu kaufen ist der Smart Controller im offiziellen DJI Store für einen Preis von 649€*.

DJI Mini 2 Kompatibilität mit Smart Controller FAQ

Stellenmarkt
Ist die DJI Mini 2 mit dem Smart Controller kompatibel?

Zum Start ist sie das nicht. Dank OcuSync 2.0 und identischer Fernsteuerung zur Mavic Air 2, könnte die Kompatibilität jedoch durch ein Firmware Update nachgereicht werden. Alle Infos gibt es im Artikel.

*Die in diesem Artikel enthaltenen Links zum DJI Store und/oder zur Amazon-Webseite sind sogenannte Affiliate-Links. Bei diesen Links bekommt DeinDrohnenpilot.de eine Provision für vermittelte Käufe. Der Preis steigt für die Kunden hierdurch nicht.

Kategorien: Drohnen-Wissen

2 Kommentare zu “Ist die DJI Mini 2 mit dem DJI Smart Controller kompatibel?

  1. Avatar
    Frank Thomsen on Antworten

    fliege die Mavic 2 pro seit 2 Jahren mit dem Smart Controller und würde mir auch gern die Mini 2 anschaffen, aber nur wenn sie mit dem Smart Controller kompatibel ist. Warum tut sich DJI damit so schwer?

    Gruß Frank Thomsen

    1. Avatar
      Dimitri on Antworten

      Hallo Frank,

      eine Frage die sich aktuell sehr viel Leute stellen und die nur DJI selbst mit Sicherheit beantworten kann. Was sie aktuell jedoch leider nicht tun.

      Unter Umständen möchte DJI die Mini 2 damit deutlicherer von teureren Modellen abgrenzen. Ob das jedoch wirklich förderlich ist, sei mal dahin gestellt und auch nur eine Vermutung, die immer wieder die Runde macht.

      Es bleibt weiterhin nur Abwarten angesagt!

      Viele Grüße
      Dimitri

Schreibe einen Kommentar