hubsan zino mini pro

Die Hubsan Zino Mini Pro. Bild: hubsan.com

Hubsan Zino Mini Pro Vorbestellung gestartet

Die vor kurzer Zeit präsentierte Zino Mini Pro ist nun in den offiziellen Vorverkauf gestartet. Wir fassen für euch die unterschiedlichen Pakete und Preise der Vorbestellungen zusammen, die nun bekannt geworden sind.

Vor rund drei Wochen wurde die Hubsan Zino Mini Pro offizielle vorgestellt. Zu diesem Zeitpunkt gab es bis auf einen kurzen Teaser auf Youtube mit einigen Informationen jedoch wenig zur Drohne zu sehen. Mittlerweile gibt es einige weitere Daten zur DJI Mini 2 (Test) Konkurrenz, die wir im entsprechenden Artikel ergänzt haben. Dazu kommen jetzt die offiziellen Preise und Pakete die es in den offiziellen Vorverkauf geschafft haben.

Preise und Pakete der Hubsan Zino Mini Pro

Folgende Angebote gibt es auf der offiziellen Herstellerseite:

  • ZINO MINI PRO standard version with 1 battery(64GB) – €498,81
  • ZINO MINI PRO portable version with 2 batteries(128GB) – €626,71
  • ZINO MINI PRO portable version with 2 batteries(64GB) – €580,20
  • ZINO MINI PRO portable version with 3 batteries(64GB) – €615,08
  • ZINO MINI PRO portable version with 4 batteries(64GB) – €649,97
  • ZINO MINI PRO standard version with 1 battery(128GB) – €545,32
  • ZINO MINI PRO portable version with 3 batteries(128GB) – €661,59
  • ZINO MINI PRO portable version with 4 batteries(128GB) – €696,48

Bis jetzt gibt es jedoch noch immer keine echten Prodruktfotos sondern nur 3D-Renderings. Auch ist nicht bekannt, wann der Versand der Vorbestellungen startet. Wann man eine vorbestellte Zino Mini Pro bekommt, ist also noch nicht bekannt. Aus diesem Grund sollte man sich eine Vorbestellung zum aktuellen Zeitpunkt noch gut überlegen.

Zur offiziellen DJI Mini 2 Produktseite*

Keine Option für Speicherkarten

Stellenmarkt

Diese Liste offenbart darüber hinaus nun auch eine Schwäche der Zino Mini Pro – den festen internen Speicher ohne SD-Kartenslot. Der Speicherplatz lässt sich somit nicht über eine externe Speicherkarte erweitern. Man muss sich also vor dem Kauf für eine Speicherplatzgröße entscheiden. Das ist bisher ziemlich untypisch, denn die meisten Drohnenmodelle liefern die Unterstützung von Speicherkarten ganz selbstverständlich mit.

Neu: Diskutiere diesen Beitrag jetzt in unserem neuen Forum mit einer Vielzahl an Erweiterungen im Vergleich zu unserem Kommentarbereich!

*Die in diesem Artikel enthaltenen Links zum DJI Store und/oder zur Amazon-Webseite sind sogenannte Affiliate-Links. Bei diesen Links bekommt DeinDrohnenpilot.de eine Provision für vermittelte Käufe. Der Preis steigt für die Kunden hierdurch nicht.

Kategorien: News

Schreibe einen Kommentar