Quelle – Pixabay

Einsteiger-Drohne – Die beste Drohne für dich

Bestimmt hast du dich schon Mal gefragt, welche Drohne am besten zu dir und deinem Geldbeutel passt? Dieser Ratgeber erklärt dir, auf welche technischen Details du achten musst und welche Modelle für dich in Frage kommen. Außerdem haben wir Kaufempfehlungen in verschiedenen Preisklassen für dich zusammengestellt. 

Aller Anfang ist schwer

Viele Drohnen-Interessierte denken am Anfang oft daran, sich eine günstige Einsteiger-Drohne zu kaufen. Die Unsicherheit über das neue unbekannte Flugobjekt lässt uns oft zu Discounter-Drohnen greifen, die bei Lidl im Wühlregal liegen oder bei Mediamarkt als Gadget angeboten werden.

Deshalb solltest du dir im Vorfeld Gedanken machen, wofür du überhaupt eine Drohne benötigst. Möchtest du zum Zeitvertreib ein paar Runden in deinem Zimmer drehen oder mit der Familie und den Kindern im Garten fliegen? Dann reicht mit Sicherheit ein kleines Modell für unter 100 Euro aus. Zu beachten gibt es außerdem, ob du gerne eine Drohne mit oder ohne Kamera kaufen möchtest und dir das reine Flugvergnügen ohne Extras wie Bilder machen oder Videos drehen ausreicht.

Die einfachsten Drohnen gibt es schon für unter 20 Euro. Allerdings sind diese meist so groß wie eine Faust und nur für den Einsatz in geschlossenen Räumen gedacht. Die Mini-Drohnen sind eher ein nettes Gadget als eine ernst zu nehmende Profi-Drohne. Die Spielzeug-Drohnen halten zu dem meist nicht mehr als 10 Minuten in der Luft aus, bevor du sie wieder an das Ladekabel stecken musst.

Du solltest auch beachten, welches Drohnen-Modell du bevorzugst und dir über die Vor- und Nachteile bewusst sein. Möchtest du einen Quadrocopter, oder doch einen Hexacopter fliegen? Natürlich kannst du auch zu den meist teureren und kommerziell genutzten Drohnen greifen, wenn du mehr Power oder Tragkraft benötigst.

Welche Drohnen es auf dem Markt gibt, kannst du detaillierter in unserem Ratgeber nachlesen.

Was sollte ich vor dem Kauf beachten?

Stellenmarkt

Willst du draußen in der Natur oder in der Nähe von Menschen fliegen, dann musst du daran denken, dass es Pflicht ist, eine Haftpflichtversicherung abzuschließen. Die meisten Versicherungen decken Schäden mit der Drohne nicht ab. Wenn du in die Situation kommst, dass ein Schaden zustande kommt, kann das sehr teuer werden. Gerade bei Personen-, aber auch bei Sachschäden können die Preise schnell über 1000 Euro kosten. Zudem solltest du bedenken, dass du für das Fliegen einer Drohne ab 2 Kg einen Kenntnisnachweis benötigst. Die Drohnen-Verordnung besagt auch, dass deine Drohne mit einem Abfluggewicht von 250 Gramm ein Kennzeichen braucht.

Wir haben mit einigen Profis gesprochen, welche Drohne sie empfehlen. Alle Tipps kannst du hier nachlesen.

Einige Drohnen haben gerade für Anfänger sehr nützliche Funktionen an Board. Der Home Return oder Headless Mode, vereinfachen das Fliegen merklich. Zusatzfunktionen deiner Drohne wie das Halten einer Position in der Luft können dir am Anfang eine große Hilfe sein, falls es zu einem Signalverlust kommen sollte. Durch Funktionen wie zum Beispiel der Stabilisierungstechnik kann es für dich einfacher sein, die Drohne auch bei stärkeren Windböen gerade in der Luft zu halten.

Viele anfängerfreundliche Drohnen haben einen Lernmodus. Er drosselt die oftmals schon sehr schnelle Drohne in ihrer Geschwindigkeit und bei Manövern. So kannst du dich langsam an das Handlig gewöhnen und die Gefahr durch Schaden an der Drohne oder deinem Umfeld minimieren.

Durch ein Auflisten verschiedener Funktionen, die du benötigt oder die dir wichtig sind, kannst du die Suche stark eingrenzen. Außerdem kannst du dich an der folgenden Checkliste orientieren, wenn du dir unsicher bist, welche Drohne es werden soll.

    Checkliste

  • Wie viel möchtest du ausgeben, wie hoch ist dein Budget? Bitte beachte auch Zusatzkosten für Ersatzteile oder Erweiterungen
  • Welche Leistung soll deine Drohne haben?
  • Preisvergleiche online und/oder auf unserer Seite machen.
  • Erfahrungsberichte lesen
  • Unboxing und/oder Testvideos der Drohnen angucken, die in der engeren Auswahl stehen
  • Ist dir eine (gute) Kamera wichtig?
  • Gimbal, ja oder nein?
  • Reichweite der Drohne, wie weit kann sie fliegen?
  • Bedienbarkeit
  • Sicherheitssysteme wie der Home Return 
  • Modus.
  • Wie wichtig ist dir ein Akku der lange hält? Kannst du problemlos mit Ersatzakkus arbeiten?
  • Einsatzgebiet deiner Drohne? (Indoor oder Outdoor, Kompaktheit der Drohne, bist du viel Unterwegs)
  • Gewicht
  • Drohne mit FPV-Unterstützung (First-Person-View), ja oder nein?
  • Möchtest du dein Hobby zum Beruf/Gewerbe machen?

Kaufempfehlung

Durch die Checkliste hast du dir einen guten Überblick verschaffen können was du alles beachten sollst, bevor du eine Drohne kaufst. Im folgenden Abschnitt haben wir die besten Drohnen in unterschiedlichen Preisregionen aufgelistet, die wir empfehlen können.

Bist du ein großer Fan von DJI, dann schau doch in unserem Ratgeber „Die besten DJI Drohnen für Anfänger“ vorbei.

Drohnen 100 – 200 Euro:

Für den kleinen Geldbeutel und ideal zum Einstieg eignen sich diese wendigen Flitzer. Hier kannst du definitiv nichts falsch machen, wenn du du dich preisgünstig an das Thema Drohne herantasten willst.

Keine Produkte gefunden.

Besondere Empfehlung von uns: 

Die Ryze DJI Tello ist eine kleine Drohne die sich besonders an Einsteiger richtet. Mit intelligenten Flugfunktionen und einer intuitiven Gesten-Steuerung kommt man selbst als blutiger Anfänger sofort in den Genuss des Drohnenflugs.

Primär wird die Drohne direkt über das Smartphone gesteuert. Eine separate Fernbedienung ist nicht nötig, aber optional für zusätzliche Präzision beim Fliegen möglich. Die Drohne eignet sich ideal für Flüge in geschlossenen Räumen. Auf Grund ihres geringen Gewichts unterliegt sie weniger Flugbeschränkungen bei Flügen im Freien.

Mit einer Flugzeit von 13 Minuten, einer Reichweite von 100 Metern und eine 720p Kamera erfreut sich die Drohne bei einem Preis knapp über 100€ bei Jung und Alt großer Beliebtheit. Ein sehr guter Kompromiss aus Preis-/Leistung für eine sehr günstige Einsteiger-Drohne.

Angebot
DJI Ryze Tello Booster-Combo - Mikro Drohne ideal für kurze Videos mit Ez-Shots, VR-Brillen und Gamecontrollern Kompatibilität, 720p HD-Übertragung und 100 Meter Reichweite
  • SEHR LEICHT: Tello passt mit 80 Gramm auf die Handfläche. Du musst Dir keine Sorgen machen, dass etwas kaputt geht, das robuste Design & die Flugtechnologien von DJI garantieren einen sicheren Flug
  • KOMPATIBILITÄT: Die Tello kann Videos per Livestream auf kompatible Virtual Reality Headsets übertragen und Dich in atemberaubender First-Person-Ansicht (FPV) fliegen lassen
  • TELLO APP: Die Tello App macht das Fliegen selbst für Erstpiloten kinderleicht. Dank des intuitiven Steuersystems reicht ein kurzes Antippen des Bildschirms für atemberaubende Flugmanöver
  • LIEFERUMFANG: 1 Fluggerät, 4 Propeller-Paare, 1 Set Propellerschützer, 3 Akkus, 1 Micro USB -Kabel, 1 Propeller-Ausbauklemme, 1 Akkuladestation
  • DJI: Jede Idee, jeder Sprung, der unsere Welt verändert, beginnt mit einer Vision. DJI bietet diesen Kreativen die Tools, die sie benötigen, um ihre Ideen zum Leben zu erwecken

Drohnen von 200 – 400 Euro:

Ebenfalls günstige Drohnen befinden sich in der Preisspanne von 200 bis 400 Euro. Allerdings darf dabei eher von guten Multicoptern für „zwischendurch“ gesprochen werden. Diese Drohnen eigenen sich perfekt für Leute die Spaß am Fliegen haben, die aber nicht professionell arbeiten möchten. Sie sind ideal als Geschenk und gut geeignet für Einsteiger und Anfänger.

Hubsan H501S X4 Brushless Drohne GPS 1080P HD Kamera Mit H906A Sender Schwarz Pro Version (2 Batterie für Drohne)
  • Version: H501S + H906A Pro Edition + 2 Batterie für Drohne
  • Flugzeit: Über 20 Minuten;Kontrollabstand: 400m.
  • One Key Return: Lassen Sie Ihre Drohne zum Ausgangspunkt zurückkehren und automatisch landen.
  • Follow Me Modus: Eingebautes GPS-Modul ermöglicht es der Drohne, sich selbst zu folgen, um Ihr Abenteuer festzuhalten, egal wo Sie sind. Erleichtert das Aufzeichnen Ihres Lebens, konzentrieren Sie sich einfach auf Ihre Aktivitäten.
  • Funktion: Brushless Motor, 5.8G FPV Videoübertragung, 1080P High Definition Kamera, automatische Rückkehr nach Hause, GPS Höhe halten, Headless Modus, Follow Me, Expertenmodus, Flight Control Failsafe, Low Power Failsafe.
Parrot Bebop 2 Drohne weiß
  • 180° Sichtfeld und direktes Streamen auf Ihr Smartphone oder Tablet
  • Fortschrittliches 3-Achsen Videostabilisierungs-System
  • Eingebautes GPS für automatische "Return-Home" Funktion und Steuerung bei großer Flughöhe
  • 14 Megapixel "Fisheye"-Kamera
  • Lieferumfang: Parrot BeBop Drone 2 weiß; Akku; Ladegerät für US/ JP / UK / EU / ANZ; 1 Mikro-USB Kabel; 4 Zusatzrotoren; Propellermontage Werkzeug; Schnellstartanleitung

Besondere Empfehlung von uns: 

Mit der Mavic Mini hat DJI einen idealen Reisebegleiter mit erstaunlicher Technik geschaffen. Gerade einmal 249g wiegt die Drohne und bietet dabei trotzdem ausgereifte Technik. Eine 2.7k Auflösung, 30 Minuten Flugzeit, eine Reichweite von bis zu 4km und eine Geschwindigkeit von 46 km/h sprechen für sich. Dazu kommen zahlreiche, für DJI typische, Aufnahme- und Flugmodi.

Wer bereit ist rund 50€ mehr zu investieren, der kann sich den Nachfolger aus dem Jahr 2020, die DJI Mini 2 (Test) ansehen. Sie übernimmt die kompakten Maße der Mavic Mini, liefert jedoch 4K-Videoaufnahmen und eine im allgemeinen verbesserte Flugleistung.

DJI Mavic Mini – Drohne, leicht und tragbar, Flugzeit: 30 Min, Übertragungsentfernung: 2 km HD-Videoübertragung, 3-Achsen-Gimbal, 12 MP, HD-Video 2,7 K
  • EIGENSCHAFTEN: Die tragbare und kompakte DJI Mavic Mini mit 30-minütiger Flugzeit, wiegt gerade einmal 249 Gramm und zählt somit zur niedrigsten und sichersten Gewichtsklasse unter den Drohnen
  • GIMBAL-KAMERA: Die Mavic Mini ist in der Lage Fotos mit 12 Megapixeln und Videos in 2,7K QHD aufzunehmen. Der Gimbal ist auf drei Achsen stabilisiert und bietet butterweiche Aufnahmen
  • FERNSTEUERUNG: Die Fernsteuerung bietet eine Videoübertragung in HD mit niedriger Latenz, bei einer Reichweite von bis zu 2 Kilometern. Abnehmbare Steuerknüppel sorgen für einen leichteren Transport. Abmessungen: Gefaltet: 140 × 82 × 57 mm (L × B × H); Entfaltet: 160 × 202 × 55 mm (L × B × H)
  • FLY APP: Mit der DJI Fly App können Sie mit wenigen Klicks Filmaufnahmen erstellen. Die App bietet hilfreiche Tutorials, welche den Einstieg in die Flugwelt leicht, schnell und sicher machen
  • INHALT: Kameraschutz, intelligenter Flugakku, Fernbedienung, Ersatzpropeller, Micro-USB-Kabel, Funkkabel (Micro-USB-Anschluss, USB-C, Blitz), Ersatzstick
Angebot
DJI Mini 2 - Ultraleichter und faltbarer Drohnen-Quadkopter, 3-Achsen-Gimbal mit 4K-Kamera, 12MP Foto, 31 Minuten Flugzeit, OcuSync 2.0 HD-Videoübertragung, Mavic Mini, QuickShots mit DJI Fly App
  • WENIGER BALLAST AUF REISEN: Mit weniger als 249 g wiegt die Mini 2 nicht nur beinahe so viel wie ein Apfel, aufgrund ihrer geringen Größe ist die Drohne auch gerade einmal so groß wie Ihre Handfläche; Der kompakte und praktische Mini 2 ist ein idealer Reisebegleiter und verändert die Art und Weise, wie Sie Lieblingserinnerungen festhälten
  • 3-ACHSEN-GIMBAL MIT 4K-KAMERA: Eine am Himmel kreisende 12-MP-Kamera liefert Inhalte, die garantiert jeden beeindrucken; Zusammen mit einem 4K/30fps-Video und einem motorisierten 3-Achsen-Kardanantrieb sorgt Mini 2 für atemberaubende Bildqualität, die auch bei noch so abenteuerlichen Stunts des Piloten stets einwandfrei bleibt
  • OCUSYNC 2.0 VIDEOÜBERTRAGUNG: Mini 2 unterstützt bis zu 10 km HD-Videoübertragung und verfügt über ausgezeichnete Anti-Interferenz-Fähigkeiten - für weitere Flüge und eine noch klarere Sicht, Betriebstemperatur: 0 °C bis 40 °C (32 °F bis 104 °F); Betriebsfrequenz: 2.400-2.4835 GHz, 5.725-5.850 GHz
  • LEISTUNGSSTARKE PERFORMANCE: Mit einer maximalen Akkulaufzeit von 31 Minuten gewährt DJI Mini 2 mehr als genug Zeit, um die ideale Aufnahme einzufangen; Mini 2 kann Windstärken der Stufe fünf widerstehen und bis zu einer maximalen Höhe von 4.000 m aufsteigen; So schenkt sie auch dann noch stabile, wackelfreie Aufnahmen, wenn sie entlang einer windigen Küste oder hoch über alpinen Wäldern fliegt
  • 4X ZOOM: Für Ihre Traumaufnahme brauchen Sie nicht so nah heranzukommen; Der Vier-fach-Digitalzoom gestaltet selbst den Übergang von Aufnahmen mit unterschiedlichen Abständen und Kompositionen einheitlich

Drohnen von 500 – 1000 Euro:

Langsam aber sicher kommen wir in den fortgeschritteneren Bereich. Bei diesen Multicoptern kann nicht mehr von Spielzeug-Drohnen oder reinen Anfängergeräten die Rede sein, sondern von geballter Power. Drohnen in dieser Preisklasse sind für Anfänger und erfahrene Piloten geeignet, da sie viel Sicherheitstechnik mit an Board haben und von namenhaften Herstellern produziert sind. In dieser Kategorie kannst du für ein gutes Preis-Leistungsverhältnis ohne Kompromisse zuschlagen!

DJI Spark Combo - Mini-Drohne mit max. Geschwindigkeit von 50 km/h, bis zu 2 km Übertragungsreichweite, 1080p Videos mit 30 fps und 12 Megapixel Fotos - Weiß
  • ULTRAMOBIL UND LEISTUNGSSTARK: Sie bietet die ideale Kombination aus Leistung und Mobilität mit einer maximalen Geschwindigkeit von 50 km/h im Sportmodus,* einer Übertragungsreichweite von bis zu 2 Kilometern* und bis zu 16 Minuten Flugzeit.
  • RUCKELFREIE VIDEOS OHNE KOMPROMISSE: Mit ihrer mechanischen Aufhängung und UltraSmooth Technologie macht die Spark stabile, kinoreife 1080p Videos mit 30 fps und 12 Megapixel Fotos.
  • SORGENFREIES FLIEGEN: Die Spark schwebt präzise und landet automatisch in der Nähe ihrer Startposition. Du kannst dich also immer auf sie verlassen.
  • MACHE AUFNAHMEN WIE EIN PROFI: Wähle in der DJ GO 4 App einen QuickShot aus – Rocket, Dronie, Circle oder Helix – und nimm automatisch fantastische Videos auf, selbst wenn es dein erster Flug ist.
  • FLIEGEN MIT DEINER HANDFLÄCHE: Du kannst die Spark ganz einfach von deiner Handfläche abheben lassen.** Das integrierte FaceAware Feature muss nur ein menschliches Gesicht innerhalb von 25 Sekunden erkennen, nachdem die Spark eingeschaltet wurde.
Yuneec Typhoon Q500 4K Multikopter (Set inkl. Aluminiumkoffer, SteadyGrip, 2 Akkus, CGO3 Kamera Gimbal System, 12 Megapixel, Fernsteuerung)
  • Das Komplettsystem Typhoon Q500 4K für Luft- und Landaufnahmen bietet 12 MP Fotoauflösung
  • Der Typhoon Q500 4K ist mit bewährten Modi wie Smart, Angle und Home Mode sowie der Follow Me- und der Watch Me-Funktion ausgestattet
  • Das CGO3 kombiniert eine 12 MP bzw 4K/30 fps Ultra High Definition Video Kamera
  • Als Komplettset wird der Multikopter TYPHOON Q500 4K zusammen mit SteadyGrip, praktischem Alu-Transportkoffer, zwei Akkus
  • Yuneec (Autor)

Besondere Empfehlung von uns: 

DJI liefert wie üblich wieder einen hervorragenden Nachfolger einer bereits guten Drohne. Der unveränderte Preis bei deutlich gestiegener Leistung und mehr Funktionen macht die Vorgänger Drohne damit eigentlich überflüssig. Wer auf der Suche nach einer kompakten Drohne ist und sich mit der Mavic Mini nicht anfreunden konnte und nicht so viel wie für eine Mavic 2 bezahlen möchte, der dürfte mit der Mavic Air 2 vollkommen zufrieden werden. Die Drohne richtet sich wieder sowohl an Hobby- als auch an professionelle Drohnenpiloten.

Angebot
DJI Mavic Air 2 – Drohne mit 4K Video-Kamera in Ultra HD, 48 Megapixel Fotos, 1/2" Zoll CMOS-Sensor, 68,4 km/h, 34 Minuten Flugzeit, ActiveTrack 3.0, 3-Achsen-Gimbal – Grau
  • EXTREM HOCHAUFLÖSENDE DETAILS: Nehmen Sie beeindruckende 48 Megapixel Fotos mit einem 1/2" CMOS-Sensor auf, während Sie mit dem 3-Achsen-Gimbal besonders nahtlose 4K/60fps-Videos erstellen können
  • KINOREIFE AUFNAHMEN: Mavic Air 2 unterstützt Hyperlapse in 8K, sodass Sie Zeit und Raum für besonders faszinierendes Filmmaterial einfach verzerren können
  • LÄNGERE IN DER LUFT: Die enorme Akkulaufzeit von bis zu 34 Minuten ermöglicht Ihnen epische Aufnahmen, während Sensoren auf Vorder-, Rück- & Unterseite Hindernisse erkennen und Unfälle verhindern
  • WEITER FLIEGEN: Die OcuSync 2.0 Videoübertragung ist in der Lage das Bild der Kamera auf eine Distanz von bis zu 10 km zu übertragen – und das in einer Auflösung von bis zu 1080p bei 30 fps
  • INTELLIGENTER FLUG: Mit Spotlight 2.0 fixiert die Kamera im Flug ein Motiv, ActiveTrack 3.0 behält die Motive Rahmen zentriert und POI 3.0 kann Objekte wie Personen dynamisch verfolgen

Drohnen ab 1000 Euro:

Eins vorne weg: Ja, diese Drohnen sind teuer, aber auch verdammt gut! Teuer bedeutet im übrigen nicht, dass sie für Anfänger nicht geeignet sind, sondern dass sie ein großes Spektrum an den oben beschriebenen Sicherheitsfeatures bieten. Die Oberklasse der Multicopter hat außerdem besondere Leistungen mit an Board, die jeden Drohne in den unteren Preisklassen locker in die Tasche steckt. Wer diese High-End-Drohnen kauft, weil er das nötige Kleingeld besitzt, macht definitiv alles richtig. Klare Kaufempfehlung von uns an dich!

Keine Produkte gefunden.

Besondere Empfehlung von uns: 

Die Mavic 2 Pro ist eine unfassbar leistungsfähige Drohne und der Dauerbrenner von DJI. Sie verwandelt den Himmel in deine Spielwiese und hilft dir jeden Moment spielend einfach in luftigen Höhen festzuhalten. Die kompakte Größe und der hohe Grad an Komplexität machen sie zu einer der fortschrittlichsten fliegenden Kameras, die DJI jemals entwickelt hat.

Die Mavic 2 Pro ist ist eine mehr als gelungener Nachfolger der Mavic Pro und verbessert diese in nahezu allen belangen, während sich der Preis zum Vorgänger nur leicht erhöht hat.

Angebot
DJI Mavic 2 Pro - Drohne mit Hasselblad L1D-20c Kamera, Video 4K HDR 10 bits, 31 Minuten Flugzeit, 20 MP 1" CMOS-Sensor, Hyperlapse, Omnidirektionale Hinderniserkennung, Ultra-hohe Bildqualität - Grau
  • MAVIC 2 PRO: Mavic 2 Pro ist mit der Hasselblad L1D-20c Kamera ausstatten; die Natural Colour Solution Technologie hilft mit atemberaubender Detailgenauigkeit und Farben, bei einer Auflösung von 20 MP
  • VERBESSERTE DETAILS: Mit dem 1 Zoll CMOS-Sensor steht der Mavic 2 Pro, im Vergleich zum Vorgänger Mavic Pro, eine viermal größere aktive Sensorfläche zur Verfügung
  • 10-BIT DLOG-M: Die Mavic 2 Pro kommt mit Unterstützung für das 10-Bit Dlog-M Farbprofil, dieses bietet einen höheren Dynamikumfang und ermöglicht mehr Spielraum in der Nachbearbeitung
  • HDR-VIDEO: Durch die Unterstützung von 4K 10-Bit HDR, kann die Mavic 2 Pro an einen 4K Fernseher angeschlossen werden und zeigt akkurate Farbtöne an - mit mehr Helligkeit und verbessertem Kontrast
  • ANPASSBARE BLENDE: Die anpassbare Blende von F2.8 bis F11 liefert herausragende Bildqualität, sowohl in besonders hellen, als auch lichtschwachen Umgebungen

Letzte Aktualisierung am 22.09.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kategorien: Ratgeber

Schreibe einen Kommentar