dji pocket 2

DJI stellt das Pocket 2 offiziell vor. Bild: dji.com

DJI Pocket 2 vorgestellt

DJI hat soeben offiziell ihr neuestes Produkt vorgestellt. Wie zu erwarten handelt es sich dabei um das DJI Pocket 2. Wir haben alle wichtigen Informationen zum Verkaufsstart der kleinen Kamera zusammengetragen.

Nachdem DJI sein neuestes Produkt bereits vergangene Woche angeteasert hat, fand heute die offizielle Vorstellung statt. Wie wir bereits spekuliert hatten, handelt es sich um das DJI Pocket 2, als Nachfolger für das Osmo Pocket. Dabei handelt es sich um eine kleine Kamera mit Griff und integriertem Gimbal.

Das Pocket 2 im DJI Store ansehen*.

DJI Pocket 2

Das Pocket 2 ist also wie der Vorgänger vor allem eins: eine sehr kompakte und dank DJIs Gimbaltechnologie (3-Achsen-Gimbal) sehr gut stabilisierte Kamera für jede Gelegenheit. Optisch sieht sie ihrem Vorgängermodell sehr ähnlich. Die Kamera misste gerade einmal 124,7 x 38,1 x 30 mm und wiegt dabei 117g. Das Pocket 2 ist dabei nur minimal größer als sein Vorgänger und wiegt lediglich 1 Gramm mehr. Die Laufzeit beträgt laut DJI maximal 140 Minuten.

dji pocket 2 vorgestellt
DJI Pocket 2. Bild: dji.com

Die Kamera

Selbstverständlich gibt es beim neuen Modell Verbesserungen bei der Kamera. So sitzt hinter der Linse nun ein 1/1,7″ großer CMOS-Sensor der effektiv 64 Megapixel liefert. Das Sichtfeld liegt bei 93° bei f/1.8.

Fotos kann das Pocket 2 dabei mit 9216 × 6912 Pixel aufnehmen, Videos mit bis zu 4K und 60 FPS. Dabei werden verschiedene ABstufungen nach unten hin angeboten. Neu ist nun auch die Möglichkeit für HDR-Videoaufnahmen mit bis zu 4K. Ebenso enthalten sind Zeitlupenaufnahmen mit 120 / 240 FPS bei 1080p.

DJI Pocket 2 offiziell vorgestellt

Folgende Videomodi werden dabei unterstützt:

  • Video
  • HDR-Video
  • Zeitraffer
  • Motionlapse
  • Hyperlapse

Die maximale Video Bitrate liegt beim neuen Modell bei 100 MBit/s. Fotos können in JPEG / DNG, Videos im MP4 Format gespeichert werde.

Neu dazugekommen ist auch ActiveTrack 3.0, was vielen schon von der DJI Mavic Air 2 (Test) Drohne bekannt sein dürfte. Durch diese Objektverfolgungsmodi lassen sich spannende Aufnahmen anfertigen. Das Pocket 2 profitiert hierbei im Vergleich zum Vorgänger von den verbesserten Versionen der neuen Modi.

Beispiele und alle Aufnahmemodi im Detail liefert die offizielle Produktseite des DJI Pocket 2*.

Farbdisplay, Joystick und Steuerung

Das neue Farb-Touch-Display sitzt an gewohnter Position und bietet nun an der Unetrseite einen kleinen Joystick über den sich zahlreiche Funktionen der Kamera und des Gimbals nutzen lassen.

Alternativ kann das Pocket 2 auch über die DJI Mimo App bedient bzw. mit dieser erweitert werden. Die App bietet nämlich nun auch einen KI-Editor zum automatischen bearbeiten der Aufnahmen an.

Audio

Das Pocket 2 besitzt 4 integrierte Mikrofone im Griff und ermöglicht so auch die Aufnahme von Ton. Diese vier Mikrofone nutzt DJI um das Klangbild der Aufnahmen deutlich zu verbessern. So werden die Mikrofone entsprechend der Ausrichtung der Kamera angesteuert um so immer das im Bild befindliche Objekt besser aufzunehmen. Zusammengefasst bezeichent DJI das ganze als DJI Matrix Stereo. Darüber hinaus lässt sich auch ein externes Funkmikrofon am Pocket 2 nutzen, womit sich Tonaufnahmen nochmals flexibler gestalten lassen.

Alle technischen Daten des Pocket 2 sind auf der folgenden Seite zusammengefasst*.

Zubehör

Stellenmarkt

Für das Pocket 2 gibt es auch wieder DJI-typisch reichlich Zubehör. Das reicht von Smartphone-Halterungen, über Verlängerungsstäbe bis hin zu ND-Filter Sets. Ebenso gibt es auch die „Zusatzversicherung“ DJI Care Refresh, mit der sich das Gerät gegen Schäden absichern lässt. Sämtliches Zubehör findet sich auf der offiziellen Shopseite*.

dji pocket 2 zubehör
Bereits zum Start gibt es reichlich Zubehör für das Pocket 2. Bild: dji.com

Preis und Verfügbarkeit des Pocket 2

Das DJI Pocket 2 gibt es aktuell ausschließlich im offiziellen DJI Store für einen Preis von 360€* für die Satandardausführung. Darüber hinaus gibt es auch die Kreativ Combo Variante, die für einen Preis von 497€ noch weiteres Zubehör beinhaltet. Wie immer lohnt sich hier ein Blick auf das Zubehör-Set, da sich im Combo Paket einige Euro sparen lassen können, wenn der Kauf von weiterem Zubehör bereits geplant ist.

Zusammenfassung

Das Pocket 2 hatte sich bereits vor der offiziellen Vorstellung angekündigt. DJI hat den Nachfolger an den richtigen Stellen verbessert, vor allem bei der Kamera und liefert somit ein sinnvolles Upgrade zu seinem Vorgänger.

Eine Gegenüberstellung zwischen Pocket 2 und Pocket liefert DJI in folgendem Artikel.

Zahlreiche neue Modi und Funktionen verbessern das Gerät in allen Belangen. Dazu kommt wieder reichlich Zubehör und ein Preis der fast identisch zum ersten Pocket 2 ist. Wer interessiert an eine handlichen Kamera mit sehr guter Bildqualität ist, sollte sich das Pocket 2 definitiv anschauen.

*Die in diesem Artikel enthaltenen Links zum DJI Store und/oder zur Amazon-Webseite sind sogenannte Affiliate-Links. Bei diesen Links bekommt DeinDrohnenpilot.de eine Provision für vermittelte Käufe. Der Preis steigt für die Kunden hierdurch nicht.

Kategorien: Angebot, News

Schreibe einen Kommentar