dji-mini-2-lieferumfang-vergleich

DJI Mini 2 Lieferumfang im Vergleich. Im Bild die Standard-Version. Bild: dji

DJI Mini 2– Standard vs. Fly-More-Combo Lieferumfang im Vergleich

Auch bei der DJI Mini 2 wird es zwei unterschiedliche Varianten zum kaufen geben. Einmal eine Standard- und einmal eine Fly-More-Combo-Ausührung. Wie sich diese beiden Versionen unterschieden erklären wir in diesem Artikel.

DJI Mini 2 Versionen im Vergleich

Drohnen von DJI erscheinen in der Regel immer in den zwei genannten Ausführungen Standard und Fly-More-Combo. So ist das auch bei der DJI Mini 2 (Test) der Fall. Die nachfolgende Tabelle zeigt beide Versionen im direkten Vergleich.

AusrüstungDJI Mini 2 StandardDJI Mini 2 Fly More Combo
Preis448€584€
Fluggerät11
Fernsteuerung11
Intelligent Flight Battery13
AC-Netzkabel11
Geräuscharme Propeller (Paar)36
RC-Kabel (USB-C-Anschluss) 11
RC-Kabel (Lightning-Anschluss) 11
RC-Kabel (Standard Micro-USB-Anschluss) 11
Gimbalschutz11
USB-C-Kabel 11
Zusätzliche Steuerknüppel (Paar)11
Schraubendreher11
Ersatzschrauben618
USB-Akkuladegerät (18 W)-1
Akkuladestation-1
Propellerhalter-1
Umhängetasche-1

Der Umfang der Pakete ähnelt denen anderer DJI Drohnen, wie der Mavic Air 2 (Test), sehr. Neu ist diesmal ein zusätzlicher Propeller-Halter, der in der Fly More Combo version enthalten ist.

Zur offiziellen DJI Mini 2 Produktseite*

Die Standard-Version beinhaltet dabei selbstverständlich bereits alles was man zum Fliegen der Drohne benötigt. Die erweiterte Fly-More-Combo bietet aber neben den zusätzlichen 2 Akkus auch etwas mehr an Zubehör wie das erweiterte Ladegerät, die Tasche oder den Propellerhalter.

Lohnt sich die DJI Mini 2 Fly-More-Combo Version?

Stellenmarkt

Wie immer stellt sich die Frage, ob sich die Fly-More-Combo für den Aufpreis lohnt. Auch bei der DJI Mini 2 lautet die Antwort unserer Meinung nach ja. Wer bereits Drohnen geflogen ist, der weiß, dass ein Akku alleine in der Regel nicht ausreicht. Daher wird man sich früher oder später weitere Akkus zulegen. Der Einzelpreis der Akkus summiert übersteigt bereits den Aufpreis zur Fly-More-Combo Version. Dazu kommt das weitere darin enthaltene Zubehör. Man spart also bereits über die Akkus. Wer den Kauf plant, sollte also gleich die größere Fly-More-Combo Version ins Auge nehmen.

DJI Mini 2 Kurzvorstellung

Die DJI Mini 2 ist der Nachfolger der sehr beliebten DJI Mavic Mini Drohne von 2019.

Die Mini 2 übernimmt die Kompaktheit des Vorgängers, wiegt also ebenfalls nur 249g. Durch dieses geringe Gewicht muss die Drohne somit in vielen Ländern nicht registriert werden. In Deutschland entfällt hier beispielsweise das Drohnen-Kennzeichen, dass für Drohnen ab einem Gewicht von 250g notwendig wird.

dji-mavic-mini-2-dji-mini-2
Offizielles Produktbild der DJI Mini 2. Bild: mediamarkt.ch

Videos kann die Mini 2 jetzt auch in 4K-Auflösung (bei maximal 30 FPS) aufnehmen, Fotos nach wie vor mit bis zu 4000x3000px.

Die Flugzeit der DJI Mini 2 liegt bei rund 31 Minuten. DIe Drohne unterstützt das OcuSync 2.0 Übertragungsprotokoll von DJI, womit sie eine deutlich stabilere Verbindung zur Fernsteuerung aufrecht erhalten kann und ein stabiles 1080p Live-Bild ermöglicht. Die Fernsteuerung wurde diesmal von der größeren Mavic Air 2 übernommen, was eine erhebliche Steigerung zum Vorgänger ist.

Der Preis für die Standard-Version liegt bei 448€, die Fly-More-Combo kostet 584€ kosten.

DJI Mini 2 kaufen*

DJI Mini 2 Lieferumfang FAQ

Welche Unterschiede gibt es im Lieferumfang der DJI Mini 2?

Alle Unterschiede zwischen Standard- und Fly-More-Combo Edition finden sich im Artikel.

Lohnt sich die DJI Mini 2 Fly-More-Combo Version?

Absolut. Warum sich der Kauf der etwas teureren Version lohnt, erklären wir im Artikel.

Was kostet die DJI Mini 2?

Die Standard Version liegt bei 448€, die Fly-More-Combo bei 584€. Alles Infos im Artikel.

Kategorien: Ratgeber

Schreibe einen Kommentar