dji-mini-2-produktfoto

Die DJI Mini 2. Bild: dji.com

DJI Mini 2 laden

Wie zeigen euch in dieser Anleitung wie ihr die DJI Mini 2 Drohne als auch die Fernsteuerung laden könnt. Das Vorgehe ist hier identisch wie beim Vorgänger.

Wie lädt man die DJI Mini 2 Drohne?

Die DJI Mini 2 (Test) geht beim Laden der Akkus den selben Weg wie schon der Vorgänger. Das bedeutet, dass der Akku der Drohne direkt in der Drohne über ein USB-Ladegerät und ein USB-C Ladekabel geladen werden kann.

Anders als bei größeren Modellen wie der Mavic Air 2 (Test) werden die Akkus bei der DJI Mini 2 nicht auf die Drohen aufgesetzt sondern über ein Fach an der Rückseite in die Drohne geschoben. Hier kann der eingelegte Akku dann direkt geladen werden.

Ein USB-Ladegerät liegt lediglich in der Fly More Combo Version der Drohne bei. Hier sind aber alle handesüblichen Ladegeräte kompatibel und können genutzt werden. Auch das offizielle Ladegerät der Mavic Mini, dasss von DJI auch für die DJI Mini 2 beworben wird.

Um den Akku der DJI Mini 2 also zu laden, legt ihr diesen in die DJI Mini 2 ein. Verbindet dann die Drohne mit einem USB-C Kabel an das USB-Ladegerät und steckt dieses in die Steckdose. Die LEDs am Akku zeigen den aktuellen Ladezustand an. Der Akku ist voll geladen, wenn alle LEDs des Akkus leuchten. Das kann rund 90 Minuten dauern und hängt vom eingesetzten USB-Netzteil ab.

dji mini 2 laden drohne fernsteuerung
Das Aufladen der DJI Mini 2 ist mittels USB-C Kabel und USB-Netzteil direkt in der Drohne möglich. Bild: dji.com/Handbuch

DJI Mini 2 Fernsteuerung laden

Stellenmarkt

Das Aufladen der DJI Mini 2 Fernsteuerung geht dabei genauso über ein USB-C Ladekabel und ein USB-Ladegerät. Die Fernsteuerung einfach mit dem Kabel am Ladegerät verbinden und in die Steckdose stecken. Der Ladevorgang dauert je nach Netzteil rund 4 Stunden, bis die Fernsteuerung voll geladen ist.

dji mini 2 laden fernsteuerung
Auch die Fernsteuerung der DJI Mini 2 wird über das USB-Netzteil geladen. Bild: dji.com/Handbuch

DJI Mini 2 über Zweiwege Ladestation laden

In der Fly More Combo enthalten und als separates Zubehör verfügbar ist auch die Zweiwege Ladestation für die DJI Mini 2*. In dieser können gleich drei Akkus der Drohne eingelegt und geladen werden. Die Akkus werden dabei automatisch nacheinander geladen, beginnend bei dem Akku mit der meisten Kapazität. Das sorgt dafür, dass ein Akku schnell einsatzbereit ist.

dji mini 2 zweiwege ladestation
DJI Mini 2 Zweiwege Ladestation zum Laden von drei Akkus. Bild: dji.com

Die Ladestation an sich wird ebenfalls über ein USB-Kabel mit einem USB-Ladegerät an der Steckdose geladen.

Ein weiterer Vorteil der Zweiwege Ladestation verrät bereits der Name. Denn über die Ladestation können die eingelegten Akkus auch als Powerbank genutzt werden und Geräte wie Smartphones unterwegs aufladen.

DJI Mini 2 Ladebasis

Eine weitere Möglichkeit seine DJI Mini 2 zu laden bietet die offizielle Ladebasis des Vorgängers an, die auch zur neuen DJI Mini 2 kompatibel ist. Wir haben die Ladebasis im verlinkten Artikel bereits vorgestellt.

Zusammenfassung

Das Aufladen der DJI Mini 2 und ihrer Fernsteuerung geht ganz einfach und mit üblichen USB-Ladegeräten. Alternativ bietet DJI hier mit der Zweiwege Ladestation oder der Ladebasis zwei weitere Zubehörartikel an, die das Laden vereinfachen.

DJI Mini 2 laden FAQ

Wie lädt man die DJI Mini 2?

Die Akkus der Drohne können entweder direkt oder über eine Ladestation geladen werden. Alle Informationen im Artikel.

Wie lädt man die Fernsteuerung der DJI Mini 2?

Die Fernsteuerung wird ebenfalls direkt über ein USB Ladegerät an der Steckdose geladen. Alle Informationen dazu gibt es im Artikel.

Wie lange lädt der Akku der DJI Mini 2?

Das Laden dauert ca. 90 Minuten pro Akku.

*Die in diesem Artikel enthaltenen Links zum DJI Store und/oder zur Amazon-Webseite sind sogenannte Affiliate-Links. Bei diesen Links bekommt DeinDrohnenpilot.de eine Provision für vermittelte Käufe. Der Preis steigt für die Kunden hierdurch nicht.

Letzte Aktualisierung am 28.01.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kategorien: Drohnen-Wissen

6 Kommentare zu “DJI Mini 2 laden

  1. Avatar
    Berthold Neuhäuser on Antworten

    Guten Tag

    Wie bekomme ich den Akku aus der Drohne, ohne dabei was zu beschädigen? Der Schnapphaken am Akku scheint sich sehr schlecht lösen zu lassen.

    Für Tipps hierzu bin ich sehr dankbar

    Grüße
    Berthold

    1. Avatar
      Dimitri on Antworten

      Hallo Berthold,

      wenn du den „Schnapper“ des Akkus ganz reingedrückt hast, musst du etwas fester ziehen.
      Ich halte die Mini 2 mit der linken Hand fest, drücke mit dem Daumen der rechten Hand auf den Schnapper undziehen mit dem Zeigefinger oben and em „Haken“ des Akkus.
      So bekomme ich den Akku problemlos raus, auch wenn man anfangs wie gesagt etwas fester ziehen muss.

      Ich hoffe das hilft dir weiter!

      Viele Grüße
      Dimitri

    1. Avatar
      Dimitri on Antworten

      Hallo Berthold,

      sehr gut, freut mich zu hören. Das stimmt, man muss da schon etwas fester ziehen als man bei der kleinen Drohne am Anfang denkt. 🙂

      Viele Grüße
      Dimitri

Schreibe einen Kommentar