dji mini 2 fernsteuerung ausgeklappt

Die Fernsteuerung der DJI Mini 2. Bild: Dimitri Wolf/DeinDrohnenpilot

DJI Mini 2 Fernsteuerung verbinden (RC-N1)

In dieser Anleitung zeigen wir euch Schritt-für-Schritt wie ihr die Fernsteuerung (RC-N1) der DJI Mini 2 mit der Drohne verbinden könnt.

Im Auslieferungszustand eurer neuen DJI Mini 2 (Test) ist die Fernsteuerung bereits mit der Drohne gekoppelt. Wenn ihr also die Drohne und den Controller mit verbundenem Smartphone und installierter DJI Fly App startet, wird die verbindung hergestellt.

Sollte das mal nicht der Fall sein oder die Fernsteuerung Probleme machen, hilft es sie erneut mit eurer Drohne zu koppeln/verbinden. Der Vorgang ist leicht und schnell erledigt.

DJI Mini 2 mit Fernsteuerung koppeln

  • Schalte die Fernsteuerung und die Drohne ein
  • Starte die DJI Fly App
  • Tipp rechts unten auf Fluggerät verbinden
  • Wechsel in die Kamera-Ansicht (Camera View), tippe rechts oben die 3 Punkte an um das Menü zu öffnen und wähle Steuerung -> Fluggerät verbinden (Control and Pair to Aircraft (Link) / Button unten im Menü). Besteht bereits eine Verbindung zwischen Fernsteuerung und Drohne, heißt der Button an dieser Stelle Erneut koppeln
  • Ein dauerhaftes Piep-Geräusch ertönt aus der Fernsteuerung, ein Hinweis erscheint. Drücke jetzt die Power-Taste auf der DJI Mini 2 für mindestens 4 Sekunden.
  • Die Drohne piept einmal wenn sie bereit zum verbinden ist und dann nochmals zweimal wenn die Verbindung erfolgreich war.
  • Das Piepen sollte nun aufhören und die Verbindung zwischen Fernsteuerung und DJI Mini 2 hergestellt sein.

Die DJI Fly App gibt euch direkt Feedback darüber, ob die Verbindung hergestellt wurde oder nicht. Wenn ihr in der App das Live-Bild eurer Drohne sehen könnt, war alles erfolgreich.

dji mini 2 fernsteuerung verbinden
Die notwendigen Informationen zum Verbinden der Fernsteuerung mit der DJI Mini 2 finden sich auch im offiziellen Handbuch.

Diese Schritte werden ebenfalls im offiziellen DJI Mini 2 Handbuch auf Seite 32 erklärt.

Weitere Hinweise

Stellenmarkt

Folgende Hinweise solltet ihr beim Verbinden der DJI Mini 2 Fernsteuerung beachten:

  • Stelle sicher, dass sich die Fernsteuerung während der Verbindung innerhalb eines Abstands von 0,5 m zur Drohne befindet.
  • Die Fernsteuerung löst automatisch die Verbindung zu einer Drohne, wenn eine neue Fernsteuerung mit der selben Drohne verbunden wird.
  • Schalte Bluetooth und Wi-Fi ab, wenn du eine OcuSync 2.0-Videoübertragungsverbindung verwendest. Andernfalls können sie die Videoübertragung beeinträchtigen.
  • Lade die Fernsteuerung vor jedem Flug vollständig auf. Die Fernsteuerung gibt einen Warnton ab, wenn der Batteriestand niedrig ist.
  • Wenn die Fernsteuerung eingeschaltet ist und fünf Minuten lang nicht benutzt wird, ertönt ein Warnton, wenn der Batteriestand niedrig ist. Nach sechs Minuten schaltet sich die Drohne automatisch ab. Bewege die Steuerknüppel oder drücke eine beliebige Taste, um den Alarm abzubrechen.
  • Stelle die Halterung für das mobile Gerät so ein, dass das mobile Gerät sicher befestigt ist und lade die Batterie mindestens einmal alle drei Monate vollständig auf, um den Zustand der Batterie zu erhalten.

DJI Mini 2 Fernsteuerung verbinden FAQ

Wie kann man die Fernsteuerung mit der DJI Mini 2 verbinden?

Eine Schritt-für-Schritt Anleitung findest sich direkt im Artikel.

Muss ich die Fernsteuerung und DJI Mini 2 jedes mal neu verbinden?

Nein. Wenn die Verbindung zwischen Drohne und Fernsteuerung steht, genügt es beide Geräte einzuschalten und die DJI Fly App zu starten, um die Drohne fliegen zu können. Alle Infos im Artikel.

Wie lange lädt die DJI Mini 2 Fernsteuerung?

Ca 3,5 Stunden.

*Die in diesem Artikel enthaltenen Links zum DJI Store und/oder zur Amazon-Webseite sind sogenannte Affiliate-Links. Bei diesen Links bekommt DeinDrohnenpilot.de eine Provision für vermittelte Käufe. Der Preis steigt für die Kunden hierdurch nicht.

Kategorien: Drohnen-Wissen

Schreibe einen Kommentar