DJI Mavic Mini Firmware Update Cover

Schritt-für-Schritt zum Mavic Mini Firmware Update.

DJI Mavic Mini – Firmware Update durchführen

Auch bei Drohnen gilt: nur ein aktuelles System ist ein sicheres System. Daher zeigen wir euch in dieser Anleitung, wie ihr die Firmware eurer DJI Mavic Mini updaten könnt. Dadurch fliegt eure Drohne immer mit der aktuellsten Software die DJI zur Verfügung stellt.

DJI Mavic Mini Firmware aktualisieren

Um die Firmware eurer Mavic Mini zu aktualisieren, habt ihr zwei Möglichkeiten. Einmal über die DJI Fly App* und einmal über einen PC / Laptop / Mac mit Hilfe der DJI Software DJI Assistant 2 for Mavic*. Nachfolgend beschreiben wir beide Wege Schritt-für-Schritt.

Mavic Mini Firmware Update über DJI Fly App

  1. Starte deine DJI Mavic Mini und die Fernsteuerung.
  2. Verbinde dann die Drohne und die Fernsteuerung.
  3. Nach erfolgreicher Verbindung überprüft die DJI Fly APP automatisch die Firmware-Version. Wenn ein neues Firmware-Update verfügbar ist, erscheint eine Eingabeaufforderung in der Fly App.
  4. Rufe die Seite mit dem Firmware-Update auf und tippe auf „Update“.
  5. Während des Aktualisierungsprozesses darf die DJI Fly APP nicht beendet oder ausgeschaltet werden.
  6. Nachdem das Firmware-Update abgeschlossen ist, schaltet sich die Mavic Mini automatisch aus.
DJI Mavic Mini Firmware Update Fly App

DJI Mavic Mini Fly App

Mavic Mini Firmware Update über DJI Assistant 2 for Mavic

Wollt ihr eure DJI Mavic Mini über den DJI Assistant 2 for Mavic aktualisieren, solltet ihr daran denken, dass die Drohne und die Fernsteuerung separat aktualisiert werden müssen. Die dazu notwendigen Schritte sind folgende.

Mavic Mini Drohnen Firmware aktualisieren

  1. Schalte zunächst die Mavic Mini ein.
  2. Verbinde die Drohne dann über ein USB-Kabel mit deinem Computer.
  3. Starte den DJI Assistant 2 for Mavic, melden dich an und wähle das Gerät aus.
  4.  Nachdem die App die Firmware-Version angezeigt hat, tippe auf „Aktualisieren“.
  5. Wähle die neueste Firmware-Version aus.
  6. Während des Aktualisierungsprozesses darf der DJI Assistant 2 for Mavic nicht beendet oder das USB-Kabel entfernt werden.
  7. Nachdem das Firmware-Update abgeschlossen ist, schaltet sich die Mavic mini automatisch aus.

Mavic Mini Fernsteuerung Firmware aktualisieren

  1. Schalte zunächst die Fernsteuerung ein.
  2. Verbinde die Fernsteuerung über ein USB-Kabel mit deinem Computer.
  3. Starte DJI Assistant 2 for Mavic, melden dich an und wähle das Gerät aus.
  4. Nachdem die App die Firmware-Version angezeigt hat, tippe auf „Aktualisieren“.
  5. Wähle die neueste Firmware-Version aus.
  6. Während des Aktualisierungsprozesses darf der DJI Assistant 2 for Mavic nicht beendet oder das USB-Kabel entfernt werden.

Video – Mavic Mini Firmware Update

Stellenmarkt

DJI selbst stellt ein kleines Video zur Verfügung in dem die oben genannten Schritte nochmals visuell dargestellt werden.

Probleme beim Firmware Update der Mavic Mini – Was kann man machen?

Solltet ihr beim Firmware Update Probleme bekommen, erscheint in der Regel eine entsprechende Fehlermeldung die über die Ursache Aufschluss geben sollte.

Ist das nicht der Fall, könnt ihr einen oder mehrer der Folgenden Punkte beachten um bekannte Fehlerquellen auszuschließen.

  • Vergewissere dich, dass der Akku mindestens zu 50% geladen ist, bevor du mit einem Update beginnst.
  • Stelle sicher, dass dein Smartphone mit der DJI Fly App kompatibel ist.
  • Vergewissere dich, dass du den richtigen DJI-Assistenten für die Mavic Mini geladen hast.
  • Starte die Drohne und die Fernsteuerung neu und versuche erneut das Update durchzuführen.

Zusammenfassung

Das Durchführen eines Firmware Updates der Mavic Mini ist ein Kinderspiel und klappt in den meisten Fällen völlig Problemlos. Der schnellste Weg ist der über die DJI Fly App, denn da bekommt ihr gleich angezeigt, ob ein Firmware Update verfügbar ist. In seltenen Fällen kann es sein, dass der Umweg über den DJI Assistant 2 for Mavic notwendig ist, sollte ein Update über die App nicht angeboten werden oder Fehler verursachen.

Wir raten stets zur aktuellsten Firmware für alle Drohnen zu greifen. So könnt ihr nämlich sicher gehen, dass bekannte Fehler ausgemerzt werden und unter Umständen neue Funktionen verfügbar oder alte verbessert werden.

*Die in diesem Artikel enthaltenen Links zum DJI Store und/oder zur Amazon-Webseite sind sogenannte Affiliate-Links. Bei diesen Links bekommt DeinDrohnenpilot.de eine Provision für vermittelte Käufe. Der Preis steigt für die Kunden hierdurch nicht.

Drohnen-Wissen

Ähnliche Artikel

3 Kommentare zu “DJI Mavic Mini – Firmware Update durchführen

  1. Avatar
    Reinhard Schliebenow on Antworten

    Ist ja nett, dass du Anfängern hilfst, ein Firmware-Update zu machen.
    Aber du musst auch schreiben, dass sie für die Mavic mini den DJI Assistent 2 FOR MAVIC nehmen, sonst geht nämlich gar nichts!

    Gruß Reinhard

    1. Avatar
      Dimitri on Antworten

      Hallo Reinhard,

      danke für dein Feedback. Der Link zum DJI Assistant 2 ist auch auf die entsprechende Version („for Mavic“) verlinkt. Wer also der Anleitung folgt, sollte keine Probleme haben.

      Damit Leute, die die Software aber manuell Suchen, auch auf die korrekte Version kommen, haben wir den entsprechenden Anhang am Namen im Text nochmals überall aktualisiert 😉

      Viele Grüße
      Dimitri

Schreibe einen Kommentar