mavic air 2 kamera gimbal faq

Wir beantworten die häufigsten Fragen zur Kamera und dem Gimbal der DJI Mavic Air 2.

DJI Mavic Air 2 FAQ – Kamera und Gimbal

In unserer FAQ Reihe zur DJI Mavic Air 2 beantworten wir die häufigsten Fragen zur Drohne selbst, der Technik und dem Zubehör. Heute geht es um die Kamera und das Gimbal der Mavic Air 2.

Um die häufigsten Fragen, die es immer wieder zu der DJI Mavic Air 2 gibt, übersichtlich und ausführlich zu beantworten, starteten wir unsere Artikelreihe „DJI Mavic Air 2 FAQ„.

Fragen sammeln wir aus unterschiedlichen Quellen, auch aus direkten Anfragen die uns regelmäßig erreichen. Die Antworten stammen in der Regel aus den offiziellen Beschreibungen von DJI, die man auf der Webseite oder dem Handbuch der Drohne findet.

Im heutigen Artikel geben wir Antworten auf die häufigsten Fragen zur Kamera und dem Gimbal der Mavic Air 2.

Häufige Fragen und Antworten zur Kamera / Gimbal der Mavic Air 2

Wie groß ist der Bildsensor?

Die Kamera verwendet einen 1/2,0“ CMOS-Sensor, die effektiven Pixel betragen 48 MP.

Wie hoch fällt die maximale Fotoauflösung der Mavic Air 2 Kamera aus?

48 Megapixel (8.000 × 6.000 Pixel)

Wie hoch ist die maximale Videoauflösung der Kamera?

4K Ultra HD: 3.840 × 2.160 24/25/30/48/50/60 fps
2.7K: 2.688 × 1.512 24/25/30/48/50/60 fps
Full HD: 1920 × 1080 24/25/30/48/50/60/120/240 fps
4K Ultra HD HDR: 3.840 × 2.160 24/25/30 fps
2.7K HDR: 2.688 × 1.512 24/25/30 fps
Full HD HDR: 1.920 × 1.080 24/25/30 fps

Bietet die Mavic Air 2 Kamera einen Zoom?

Die Kamere bietet lediglich einen optischen Zoom. Dieser wurde durch ein Firmware-Update nachgereicht. Weitere Informationen zur Nutzung des optischen Zooms sind im verlinkten Artikel von uns beschrieben.

Welche Farbprofile werden unterstützt?

D-Cinelike, Normal

Welche Fotoformate werden unterstützt?

JPEG/DNG (RAW)

Welche Videoformate werden unterstützt?

MP4/MOV (H.264/MPEG-4 AVC, H.265/MPEG-H Part 2/HEVC)

Wie hoch ist die maximale Bitrate?

120 MBit/s

Welche technische Daten liefert das Objektiv der Mavic Air 2?

Sichtfeld (FOV): 84°
35 mm Format Äquivalent: 24 mm
Blende: f/2,8
Fokusbereich: 1 m bis ∞

Welche ISO Werte können erreicht werden?

Video:
100 – 6400

Foto (12 MP):
100 – 3200 (Auto)
100 – 6400 (Manual)
Foto (48 MP):
100 – 1600 (Auto)
100 – 3200 (Manual)

Welche Fotomodi unterstützt die Mavic Air 2?

Einzelaufnahme: 12 Megapixel und 48 Megapixel
Serienaufnahme: 12 Megapixel, 3/5/7 Bilder
Automatische Belichtungsreihe (AEB): 12 Megapixel, 3/5 Bilder bei einer Lichtwert-Stufenabweichung von 0,7
Intervall: 12 Megapixel 2/3/5/7/10/15/20/30/60 Sekunden
SmartPhoto: Szenenerkennung, HyperLight und HDR
HDR-Panorama:
Vertikal (3×1): 3.328 × 8.000 Pixel (Breite × Höhe)
Breit (3×3): 8.000 × 6.144 Pixel (Breite × Höhe)
180°-Panorama (3×7): 8.192 × 3.500 Pixel (Breite × Höhe)
Sphäre (3×8+1): 8.192 × 4.096 Pixel (Breite × Höhe)

Kann man während Videoaufnahmen auch Fotos schießen?

Nein

Können die ND-Filter ausgetauscht werden?

Ja.

Auf wie vielen Achsen ist das Gimbal stabilisiert?

Drei Achsen (Neigen, Rollen, Schwenken)

Welche technischen Daten liefert das Gimbal darüber hinaus?

Mechanischer Bereich:
Neigen: -135° bis +45°
Rollen: -45° bis +45°
Schwenken: -100° bis +100°

Steuerbarer Bereich:
Neigen: -90° bis 0° (Standardeinstellung)
-90° bis +24° (erweitert)

Max. steuerbare Geschwindigkeit (Neigung):
100°/s

Kontrollierte Winkelgenauigkeit
±0,01°

Weitere Fragen

Stellenmarkt

Du hast noch mehr Fragen zur Kamera, dem Gimbal oder der Mavic Air 2 im Allgemeinen? Dann schau dir unsere FAQ Sammlung an oder stelle deine noch unbeantwortete Frage direkt hier in den Kommentaren. Wir ergänzen unsere Artikel regelmäßig um neues Feedback aus der Community 🙂

*Die in diesem Artikel enthaltenen Links zum DJI Store und/oder zur Amazon-Webseite sind sogenannte Affiliate-Links. Bei diesen Links bekommt DeinDrohnenpilot.de eine Provision für vermittelte Käufe. Der Preis steigt für die Kunden hierdurch nicht.

Kategorien: Drohnen-Wissen

Schreibe einen Kommentar