dji flugsimulator cover

DJI stellt seinen neuen Flugsimulator für PC vor. Quelle: dji.com

DJI Flugsimulator für Windows

Mit dem neuen DJI Flugsimulator bietet der Drohnenhersteller nun eine Simulation seiner bekanntesten Drohnen für den PC an. Mit der umfangreichen Simulationssoftware können Drohnenpiloten zahlreiche unterschiedliche Flug-Szenarien am PC trainieren und so ihre Fähigkeiten verbessern.

DJI Flugsimulator Szenarien

Bisher bot DJI nur eine Simulation innerhalb seiner App DJI GO 4 an. Mit der jetzt erschienenen stark aufgewerteten PC Variante stehen Drohnenpiloten umfangreichere Trainingsmöglichkeiten zur Verfügung.

So können in der Software eine Vielzahl von DJI Drohnen ausgewählt und geflogen werden. Dafür stehen zahlreiche mögliche Szenarien zur Verfügung, in denen der Drohnenpilot seine Fähigkeiten trainieren kann. So kann man neben einem „Freien-Flug“-Modus in verschiedenen Umgebungen auch Szenarien wie die Inspektionen von Stromleitungen oder auch die Simulation von Rettungseinsätzen wählen. Es ist denkbar, dass DJI hier mit weiteren Updates und Feedback der Anwender zusätzliche Szenarien nachlegen wird.

dji flugsimulator szenarien übungen

DJI bietet in seiner Simulationssoftware unterschiedliche Szenarien zum Trainieren der eigenen Fähigkeiten. Quelle: dji.com

Darüber hinaus stehen dem Anwender auch diverse Trainings für unterschiedliche Manöver zur Auswahl. DJI nennt hier z.B. Grundlegende Flug-Tutorials, Schwebe- und Flugroutinen sowie praktische Tests.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

„Üben Sie die Integration von Drohnentechnologie in moderne Arbeitsabläufe – mit dem DJI Flugsimulator. Die professionelle Trainingssoftware nutzt die führende Flugreglertechnologie von DJI zur Simulation einer natürlichen Flugerfahrung.“

Fokus auf Realismus

Stellenmarkt

Für eine möglichst authentische Flugerfahrung mit maximaler Trainingswirkung setzt DJI dabei auf eine ausgereifte Physik-Engine für seine Simulation. Diese sieht dabei nicht nur hübsch aus, sondern soll auch Windeffekte, Bodeneffekte und Abstürze realitätsnah simulieren können.

Um wirklich für den realen Flug trainieren zu können, ist die Software dabei auch mit zahlreichen realen DJI Drohnen Controllern kompatibel, die direkt am PC und damit in der Simulation genutzt werden können. So soll der Drohnenpilot an der echten Steuerungseinheit seiner Drohne trainieren können und das erlernte Können in der realen Welt anwenden.

dji flugsimulator effekte

Der Flugsimulator ermöglicht die Simulation unterschiedlicher Effekte. Quelle: dji.com

Der Flugsimulator unterstützt Fernsteuerungen für die Phantom 4, Phantom 4 Advanced, Phantom 4 Pro, Phantom 4 Pro V2.0, Lightbridge 2, M600 Pro und Mavic Air. Die Unterstützung für die Mavic 2 Serie soll in Kürze verfügbar sein.

„Die Software wurde spezifisch für Unternehmen entwickelt und erlaubt es Flugerfahrungen zu sammeln, ohne die involvierten Kosten eines realen Trainings zu verursachen. Unsere einzigartigen Technologien zur Flugsteuerung wurden genauestens analysiert, um eine absolut realistische Flugerfahrung zu garantieren.“

Verfügbare Drohnen im Simulator

Folgende Drohnen stehen Stand jetzt in der Simulation zum Fliegen zur Verfügung:

  • Mavic 2 Enterprise
  • Mavic 2 Zoom
  • Mavic Air
  • Mavic Pro
  • Spark
  • Phantom 4 Pro
  • Inspire 1 Pro
  • Inspire 2
  • M210 RTK

Flugsimulator Systemanforderungen

Um den DJI Simulator für Windows optimal nutzen zu können, sollte eurer PC dabei über folgende Mindestanforderungen verfügen:

Einheit Minimale Konfiguration Empfohlene Konfiguration Optimale Konfiguration
CPU G4560 i5-6400 i7-7700
GPU GTX 1060 GTX 1060 oder 1070 GTX 1080 Ti
VRAM 4 GB 6 GB oder 8 GB 11 GB
RAM 16 GB 16 GB 32 GB
HDD 80 GB Free SSD+80 GB Frei SSD+80 GB Frei

Der Download der Installationsdatei ist rund 71 MB groß. Danach werden über den damit installierten DJI Launcher nochmals rund 3 GB Daten für die vollständige Installation geladen.

DJI Flugsimulator Lizenzen

Die Software gibt es dabei in unterschiedlichen Ausführung. Neben einer kostenlosen Variante gibt es noch zwei erweiterte Versionen, die es nur auf Anfrage gibt.

Der folgende Screenshot von DJI stellt die Unterschiede der Versionen gegenüber.

dji flugsimulator versionen

Die unterschiedlichen Versionen des DJI Flugsimulators. Quelle: dji.com

Die in diesem Artikel enthaltenen Links zum DJI Store und der DJI Website sind sogenannte Affiliate-Links. Bei diesen Links bekommt DeinDrohnenpilot.de eine Provision für vermittelte Käufe. Der Preis steigt für die Kunden hierdurch nicht.

Kategorien: News

3 Kommentare zu “DJI Flugsimulator für Windows

    1. Avatar
      Dimitri on Antworten

      Hallo Peter,

      auf der FAQ Seite heißt es dazu:
      „Um die Fernsteuerung mit einem Computer zu verbinden, wird eine kompatible Fernsteuerung von DJI mit einem Micro-A auf USB-A-Kabel benötigt.“

      Das heißt, du musst den Controller mittels USB Kabel an deinen PC anschließen.
      Hast du das auf diese Weise bereits versucht?

  1. Avatar
    Marcel on Antworten

    n Tag,ich bekomme den Dji FPV Simulator nicht auf mein Computer geöffnet.
    Anzeige immer Network Error 008008 .
    Vielleicht kann mir dabei jemand behilflich sein.

    Vielen dank im voraus.

    Gruss Marcel

Schreibe einen Kommentar