dji air 2s vorgestellt

Die offizielle Vorstellung der DJI Air 2S. Bild: dji.com

DJI Air 2S vorgestellt

Das Warten hat ein Ende – DJI hat pünktlich wie immer seine neue Drohne, die DJI Air 2S, offiziell vorgestellt. Wir fassen alle Daten zur Drohne zusammen und zeigen euch wo ihr sie jetzt bekommt.

Der Veröffentlichung der DJI Air 2S gingen in den vergangenen Wochen bereits zahlreiche Gerüchte und Leaks voraus, über die wir regelmäßig berichtet haben. Darin wurden schon viele Daten der DJI Air 2S öffentlich. Jetzt ist DJI am Zug und bringt die neue Drohne, die als direkter Nachfolger zur DJI Mavic Air 2 gilt, auf den Markt.

Wir fassen jetzt nochmals alle nun offiziell bekanntgewordenen Fakten zur DJI Air 2S zusammen.

Das ist die DJI Air 2S

DJI Air 2S

UVP: 999€

Technische Details
  • Gewicht: 595 g
  • Größe: 183 × 253 × 77 mm( LxBxH )
  • max . Flugzeit: 31 Minuten
  • max . Reichweite: 12000 m
  • max . Flughöhe: 5000 m
  • max . Geschwindigkeit: 68,4 km/h
  • Kamera - Sensor: 1'' CMOS
  • max . Foto - Auflösung: 5472x3648 Pixel
  • max . Video - Auflösung: 5472 x 3078 Pixel
  • Interner Speicher: 8 GB
  • Betriebstemperatur: 0 bis 40°C
  • Features: GPS, 3-Achsel-Gimbal, 5.4K Auflösung, OcuSync 3.0, ActiveTrack 4.0, APAS 4.0, Spotlight 2.0, POI 3.0, Quickshots, Timelaps, RTH, ADS-B
Vor - / Nachteile
  • 1 Zoll großer Bildsensor
  • 5.4K Auflösung
  • 10-bit Farbtiefe
  • sehr gute Foto- und Videoqualität
  • zusätzliche nach oben gerichtete Hindernisserkennung
  • OcuSync 3.0
  • sehr gute Flugeigenschaften
  • zahlreiche Foto- und Videoaufnahmemodi
  • Video-Bitrate von 150 MBit/s
  • feste Blende
  • keine seitlichen Sensoren
  • Propeller können falsch angebracht werden
  • kein KFZ-Ladegerät in der Fly More Combo Version

Mit der DJI Air 2S bringt DJI bereits nach einem Jahr ein Nachfolgemodell zur DJI Mavic Air 2 (Test). Diesen Schritt ging der Hersteller bereits Ende letzten Jahres auch bei seiner DJI Mini 2 (Test). Der angepasste Name, die Marke „Mavic“ wurde entfernt, ist aber natürlich nicht alles, was sich ändert. Denn DJI wertet die ohnehin schon sehr gute DJI Mavic Air 2 mit der DJI Air 2S deutlich auf.

Titelgebend für die im Vorfeld veröffentlichte Teaser-Seite zur Air 2S ist diese mit einem 1 Zoll großen Sensor ausgestattet der effektiv 20 Megapixel liefert, während im Vorgängermodell lediglich ein 1/2 Zoll Sensor verbaut war. Das führt dazu, dass der Nachfolger vor allem bei low light Umgebungen für deutlich bessere Bildqualität sorgen sollte.

Darüber hinaus steigt nun erstmal bei DJI die Auflösung über die lange etablierte 4K-Marke, denn die DJI Air 2S nimmt Fotos und Videos nun mit einer Auflösung von bis zu 5.4K auf. Das entspricht im Falle der Drohne einer Foto-Auflösung von 5472 x 3648px sowie 5472 x 3078px mit bis zu 30 FPS bei Videos. Weitere Einzelheiten gib es im Abschnitt zu den technischen Daten.

Neben den Verbesserungen an der Kamera kommen zusätzlich noch zwei neue Sensoren an der vorderen Oberseite der Drohne dazu, die zur Hindernisserkennung dienen. Mit diesen kann die Air 2S nun auch Hindernisse von oben erkennen sowie besser auf Hindernisse nach vorne reagieren, wenn sie mit hohe Geschwindigkeit und damit bei steilerem Winkel fliegt.

Die Verbindung zwischen Drohne und Fernsteuerung findet nun mit dem OcuSync 3.0 (kurz: O3) Übertragungsprotokoll statt, dass erstmal bei der DJI FPV Drohne eingeführt wurde. Im Vergleich zur Version 2.0 wurde hier erneut an der Reichweite und Übertragungsqualität gearbeitet. Eine Unterstützung zu der DJI FPV Goggles V2 Videobrille gibt es zum Start der DJI Air 2S jedoch nicht.

Das Gewicht der Drohne erhöht sich um 25g im Vergleich zum Vorgänger und beträgt nun 595g. Die Maße bleiben identisch bei 183 x 253 x 77 mm (ausgeklappt). Auch der Preis steigt etwas an, was im Rahmen der Verbesserungen aber absolut in Ordnung geht. So kostet die DJI Air 2S in der Standardversion 999€ und in der Fly More Combo Ausführung 1299€.

Neu dazu kommen darüber hinaus ActiveTrack in der Version 4.0 sowie APAS ebenfalls in Version 4.0. Beide Techniken machen damit einen Versionssprung im Vergleich zum Vorgänger, was zu besseren Ergebnissen bei Nutzung der Flug- und Aufnahmemodi führen sollte.

Zur offiziellen DJI Air 2S Produktseite*

Weitere Informationen zu den technischen Details, den Features und der Verfügbarkeit gibt es in den folgenden Absätzen.

Technische Daten der DJI FPV Drohne

Stellenmarkt

Nachfolgend lieferen wir eine Übersicht über die wichtigsten technischen Daten in Tabellenform. Im Anschluss gehen wir im Detail auf die Daten sowie weitere Eigenschaften wie Flug- und Aufnahmemodi, Fernsteuerung, App, Lieferumfang und Preis sowie Verfügbarkeit der DJI Air 2S ein.

Fluggerät (Modelnummer DA2SUE1) 
Abfluggewichtca. 595g
Max. Flugzeitca. 31 Minuten (Windstille und konstanter Fluggeschwindigkeit von ca. 43km/h)
Betriebstemperatur0° - 40°C
Betriebsfrequenz2.400 - 2.4835 GHz: 5,725 - 5.850 GHz
Sendeleistung (EIRP)2,4 Ghz: <30 dBm (FCC), <20 dBm (CE/SRRC/MIC)
5,8 Ghz: <30 dBm (FCC), <29 dBm (SRRC), <14 dBm (CE)
Kamera
Sensor1" CMOS, effektive Pixel: 20 MP
ObjektivFOV: 88°
Äquivalent zum 35-mm-Format: 22 mm
Blende: f/2,8
Fokusbereich: 0,6 m bis ∞
ISO-BereichVideo: 100-3200(Auto), 100-6400(Manuell)
Video-10bit: 100-800(Auto), 100-1600(Manuell)
Foto: 100-3200(Auto), 100-12800(Manuell)
Belichtungszeit 8 - 1/8000s
max. Bildauflösung20 MP: 5472x3648, 3:2; 5472x3078, 16:9
Videoauflösung5.4K: 5472 x 3078 bei 24/25/30fps
4K: 3840 x 2160 bei 24/25/30/48/50/60fps
2.7K: 2688x1512 bei 24/25/30/48/50/60fps
FHD: 1920 x 1080 bei 24/25/30/48/50/60/120p
Video-Bitrate150 MBit/s
Video-Formatkeine Angaben
Akku (Intelligent Flight Battery)
Kapazität3500 mAh
Spannung11,55 V
TypLiPo 3S
Energie40,42 Wh
Ladetemperaturbereich5° - 40° C
Max. Ladeleistung38 W
Fernsteuerung (Modellnummer RC231)
Gewichtkeine Angaben
Betriebsfrequenz2,400 - 2,4835 GHz
5,725 - 5,850 GHz
Reichweite (freie Sicht, keine Hindernisse)12 km (FCC), 8 km (CE/SRRC/MIC)
Sendeleistung (EIRP)2,4 Ghz: <26 dBm (FCC), <20 dBm (CE/SRRC/MIC)
5,8 Ghz: <26 dBm (FCC/SRRC), <14 dBm (CE)
Max. Abmessungen des Mobilgerätes180 × 86 × 10 mm (L×B×H)
DJI Air 2S Fly More Combo

  • 1-Zoll-CMOS Sensor
  • 5.4K-Videoauflösung
  • 31 Minuten Flugzeit
  • Sofort lieferbar
  • kostenloser Versand

Kamera

Wie bereits erwähnt setzt die neue Kamera der DJI Air 2S nun auf einen 1 Zoll Sensor mit 20 MP und einer Auflösung von bis zu 5.4K. Die Foto-Auflösung beträgt dabei 5472 x 3648px, die Video-Auflösung 5472 x 3078px mit bis zu 30 FPS. Bei 4K-Aufnahmen erreicht die DJI Air 2S bis zu 60 FPS und bei Full-HD ganze 120FPS. Die maximale Video-Bitrate steigt von 120 MBit/s auf nun 150 MBit/s – auch das ist neuer Höchstwert bei DJI.

Fotos können selbstverstädnlich im DNG-RAW Format abgespeichert werden.

Die Kamera sitzt wie üblich in einem mechanischen 3-Achsen-Gimbal, das die Kamera auch bei größeren Erschütterungen erneut sehr zuverlässig stabilisieren sollte um für flüssige und scharfe Aufnahmen zu sorgen. Hier überzeugte DJI bisher immer tadellos.

dji air 2s kamera sensor
Angaben zum Sensor der DJI Air 2S. Bild. dji.com

Neu dazu gekommen ist nun auch Option für ein 10-bit Farbprofil für Videos, was für ein größeres Farbspektrum bei den Aufnahmen sorgt. Die Blende ist fest auf f/2.8 eingestellt und lässt sich anders als beispielsweise bei der größeren Mavic 2 Pro nicht variieren. Ebenfalls enthalten ist ein digitaler 8x Zoom. Dieser funktioniert zum Release der DJI Air 2S jedoch vorerst nicht im 10-bit-Videomodus oder bei Aufnahmen mit 120FPS. Das kann sich mit zukünftigen Firmware-Updates aber sicher noch ändern.

Flugzeit und Fluggeschwindigkeit

Bei der Flugzeit muss die DJI Air 2S wie bereits erwähnt kleine Abstriche machen. Die Flugzeit sinkt von maximal möglichen 34 Minuten beim Vorgänger auf jetzt 31 Minuten. Das ist aber immer noch ein guter Wert und auf Grund der gestiegenen Leistung bei etwas höherem Gewicht, gleichen Maßen und gleich großem Akku völlig in Ordnung.

Bei der Geschwindigkeit gibt es hingegen keine Änderung. Auch die DJI Air 2S kann mit maximal 19 m/s (ca. 68,4 km/h) durch die Luft rasen. Wer es deutlich schneller mag, sollte sich hier die DJI FPV Drohne ansehen, deren maximale Geschwindigkeit bei satten 140 km/h liegt.

Flughöhe und Flugweite

Die maximale Flughöhe der Air 2S beträgt laut DJI 5000 Meter. Auf Grund von gesetzlichen Vorgaben ist diese höhe aber von DJI softwareseitig begrenzt. In Deutschland ist aber auch diese Höhe ohnehin nicht ohne Genehmigung erlaubt.

DJI Air 2S kaufen*

Flug- und Aufnahmemodi

Bei den Flug- und Aufnahmemodi gibt es ebenfalls Verbesserungen. So unterstützt die DJI Air 2S nun ActiveTrack 4.0 sowie APAS 4.0, eine Technik zum automatischen Ausweichen von erkannten Hindernissen. Das funktioniert bei der Air 2S in vier veschiedene Richtungen (unten, vorne, hinten und jetzt auch oben). Weiterhin mit an Bord sind darüber hinaus noch Spotlight 2.0 sowie POI 3.0.

Neu dazugekommen ist eine weitere Funktion die es zur Veröffentlichung der DJI Air 2S auch nur exklusiv für diese gibt, die sogenannten MasterShots. Dazu kommen noch die schon beim Vorgänger bekannten QuickShots Rocket, Circle, Dronie, Helix, Boomerang und Asteroid.

dji air 2s aufnahmemodi
Auszug der Aufnahmemodi der DJI Air 2S. Bild: dji.com

Unverändert bleiben die drei wählbaren Flugmodi Cine/Tripod, Normal sowie Sport. Je nach gewähltem Modus unetrscheiden sich die standardmäßig aktivierten Sensoren sowie die maximal mögliche Fluggeschwindigkeit.

Darüber hinaus gibt es noch folgende Fotomodi:

  • Einzelaufnahme: 20 MP
  • Serienbildaufnahme: 20 MP (kontinuierliche Serienaufnahme)
  • Automatische Belichtungsreihe (AEB): 20 MP, 3/5 Belichtungsreihe bei 0.7 EV
  • Zeitgesteuert: 20 MP, 2/3/5/7/10/15/20/30/60s
  • SmartPhoto (inkl. HDR und HyperLight): 20 MP
  • HDR-Panorama:
  • Vertikal (3×1): 3328×8000 (Breite×Höhe)
  • Horizontal (3×3): 8000×6144 (Breite×Höhe)
  • 180° (3×7): 8192×3500 (Breite×Höhe)
  • Sphäre (3×8+1): 8192×4096 (Breite×Höhe)

Akku

Der Akku der DJI Air 2S fasst 3500 mAh (gleich zum Vorgänger). Geladen werden die Akkus wie bei allen DJI Drohnen mit dem im Lieferumfang enthaltenen speziellen Ladegerät. Ebenso befindet sich der Akku Mavic-typisch auf der Oberseite der Drohne und muss zum Laden von der Drohne genommen werden. Anders also als bei der DJI Mini 2 (Test) kann der Drohnen Akku dabei nicht in der Drohne mit einem einfachen micro-USB-Kabel aufgeladen werden.

weitere Besonderheiten

Ebenfalls erwähnenswert ist die ADS-B genannte Technik (oft auch als Airsense bezeichnet) mit der die Drohne sich nähernde Flugzeuge erkennen und den Drohnenpiloten vor diesen warnen kann.

dji air 2s ads-b
Informationen zum ADS-B System der DJI Air 2S. Bild: dji.com

Auch ist die DJI Air 2S vom Start weg direkt mit dem DJI Smart Controller kompatibel. Hier brauchen wir also nicht erst auf ein entsprechendes Update zu warten.

Die Drohen verfügt über einen internen Speicher von 8GB. Das ist zum herumexperimentieren zwar ausreichend, für ernsthafte Aufnahmen aber zu wenig. Daher kommt man nicht darum herum sich zusätzlich zur Drohne auch eine entsprechende Speicherkarte zu kaufen. Diese ist nicht im Lieferumfang enthalten.

DJI Air 2S Fly More Combo

  • 1-Zoll-CMOS Sensor
  • 5.4K-Videoauflösung
  • 31 Minuten Flugzeit
  • Sofort lieferbar
  • kostenloser Versand

Steuerung der DJI Air 2S

Bei der Steuerung gibt es ein identisches Modell wie zum Vorgänger. Das finden wir persönlich gut, denn die Fernsteuerung gefällt uns sehr. Sie liegt gut in der Hand und lässt dadurch eine präzisie Steuerung der Drohne zu, wie wir beispielsweise in unserem Test zum Vorgänger festgehalten hatten.

Durch den Einsatz von OcuSync 3.0 ist jetzt jetzt mit einer nochmals stabilieren Verbindung und einem besseren Live-Bild beim Flug mit der DJI Air 2S zu rechnen. Wir groß hier die Unterschiede sein werden, wird sich erst in einem ausführlichen Test zeigen.

App

Auch bei der DJI Air 2S kommt die DJI Fly App zum Einsatz. Diese wurde bereits im Laufe des heutigen Tages auf Version 1.4.0 aktualisert in der die Unterstützung für die DJI Air 2S integriert wurde. Wer mit seiner DJI Air 2S also abheben möchte, muss die DJI Fly App entsprechend mindestens auf dieser Version haben.

DJI Air 2S Lieferumfang

dji air 2s fly more combo lieferumfang
Lieferumfang der DJI Air 2S Fly More Combo Ausführung. Bild: dji.com
AusrüstungDJI Air 2S StandardDJI Air 2S Fly More Combo
Preis999 €1299 €
Fluggerät11
Fernsteuerung11
Intelligent Flight Battery13
Akkuladegerät11
AC-Netzkabel11
Geräuscharme Propeller (Paar)36
RC-Kabel (USB-C-Anschluss) 11
RC-Kabel (Lightning-Anschluss) 11
RC-Kabel (Standard Micro-USB-Anschluss) 11
Gimbalschutz11
USB-C-Kabel 11
Zusätzliche Steuerknüppel (Paar)11
ND Filter Set (ND4/8/16/32)-1
Akkuladestation-1
Battery auf Power Bank Adapter-1
Umhängetasche-1

Weitere Einzelheiten zum Lieferumfang der DJI Air 2S haben wir in einem separaten Artikel zusammengetragen.

Zur offiziellen DJI Air 2S Produktseite*

Zubehör

Passend zur Veröffentlichung der DJI Air 2S gibt es natürlich auch einiges an separat erhältlichem Zubehör im DJI Store zu finden. Darunter finden sich natürlich Akkus, Ersatz-Propeller, Ladegeräte und vieles mehr. Wer sich einen Überblick verschaffen will, sollte di entsprechende Übersichtsseite im DJI Store* aufrufen.

Preis und Verfügbarkeit der DJI Air 2S

Verfügbar ist die DJI Air 2S ab sofort natürlich direkt im offiziellen DJI Store. Dort gibt es erneut zwei Versionen der Drohne – eine Standardausführung und die Fly More Combo mit zusätzlichem Zubehör. Die Preise liegen bei 999€ für die Standard und bei 1299€ für die Fly More Combo Ausführung. Weitere Händler werden mit der Zeit folgen. Zum Start neuer DJI Produkte ist es nicht unüblich, dass diese vorerst nur im offiziellen DJI Store zu kaufen sind.

Die Lieferzeit der DJI Air 2S gibt der Hersteller aktuell mit 2-6 Werktagen nach Zahlungseingang an.

Update: Jetzt ist auch das dazugehörige Angebot auf der Amazon Seite veröffentlicht.

DJI Air 2S - Drohnen-Quadkopter, 3-Achsen-Gimbal mit Kamera, 5,4K Video, 1-Zoll CMOS-Sensor, Hindernisvermeidung in 4 Richtungen, 31 Minuten Flugzeit, 12km FHD Transmission (FCC), MasterShots, Grau
  • 【1-Zoll CMOS-Sensor】Ausgestattet mit einem 1-Zoll-Kamerasensor und großen 2,4-μm-Pixel unterstützt die DJI Air 2S Videos mit 5,4K/30fps und 4K/60fps
  • 【Mastershots】MasterShots ist die Weiterentwicklung von QuickShots. Es ist eine erweiterte autonome Funktion, mit der man überall mit nur einem Tastendruck die besten Aufnahmen machen kann
  • 【Das Zentrum der Aufmerksamkeit】FocusTrack bietet Spotlight 2.0, ActiveTrack 4.0 und Point of Interest 3.0, sodass die DJI Air 2S deinem Motiv problemlos folgen oder es umkreisen kann. Betriebstemperaturbereich: 0° bis 40°C
  • 【Eine Milliarde Farben】Das 10-Bit DLog-M Farbprofil kann bis zu eine Milliarde Farben aufzeichnen und dabei alle kleinen Details beibehalten, die das Filmmaterial einzigartig machen
  • 【12 km Übertragungsreichweite (FCC)】Die DJI Air 2S verfügt über die fortschrittlichste O3-Bildübertragungstechnologie (OcuSync 3.0) von DJI und liefert bei jedem Flug ein äußerst reibungsloses, klares und zuverlässiges Bild.

Fazit

Nach der verbesserten Version der Mavic Mini in Form der Mini 2 erfährt die nächste beliebte DJI Drohne eine mehr als gelungene Verbesserung. Mit der DJI Air 2S hat DJI seine populäre DJI Mavic Air 2 in vielen Bereichen deutlich aufgwertet.

Angefangen beim wesentlich größeren Bildsensor, über neue Sensoren für die Hindernisserkennung bis hin zu neuen Versionen von Flug- und Aufnahmemodi sowie die Unterstützung von OcuSync in Version 3.0. Das Gewicht der Drohne steigt dabei nur unwesentlich um 25g und auch die Flugzeit sinkt um gerade mal 3 Minuten. Das ist in Anbetracht der zahlreichen Verbesserungen bei identischer Größe der Drohne völlig in Ordnung.

Und so ist auch der leichte Preisanstieg für die DJI Air 2S im Vergleich zum Vorgängermodell absolut gerechtfertigt. Wer nicht auf jeden Euro schauen muss, sollte also zur neuen DJI Air 2S greifen, anstatt auf den etwas günstigeren aber auch im direkten Vergleich leistungsärmeren Vorgänger zu greifen.

Wer jedoch Geld sparen möchte oder muss, der kann sich auch weiterhin die Mavic Air 2 (Test) angucken. Sie ist nach wie vor noch immer eine konkurrenzfähige Drohne mit äußerst guter Leistung zu einem geringeren Preis.

DJI Air 2S FAQ

Wo kann man die DJI Air 2S kaufen?

Zum Start der DJI Air 2S steht die Drohne direkt im offiziellen DJI Store zum Kauf bereit. Den Link gibt es im Artikel.

Wie viel kostet die DJI Air 2S?

Der Preis der DJI Air 2S liegt bei 999€ für die Standard und 1299€ für die Fly More Combo Version.

Wie viel wiegt die DJI Air 2S?

Das Gewicht der DJI Air 2S beträgt 595g.

Wie lange kann die DJI Air 2S fliegen?

Die maximale Flugzeit der DJI Air 2S liegt bei 31 Minuten.

Wie schnell kann die DJI Air 2S fliegen?

Die maximale Geschwindigkeit der DJI Air 2S liegt bei 19 m/s (ca. 68,4 kmh).

Wie groß ist die DJI Air 2?

Die Maße betragen ausgeklappt 183 × 253 × 77 mm.

*Die in diesem Artikel enthaltenen Links zum DJI Store und/oder zur Amazon-Webseite sind sogenannte Affiliate-Links. Bei diesen Links bekommt DeinDrohnenpilot.de eine Provision für vermittelte Käufe. Der Preis steigt für die Kunden hierdurch nicht.

Letzte Aktualisierung am 22.09.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kategorien: Angebot, News

2 Kommentare zu “DJI Air 2S vorgestellt

Schreibe einen Kommentar