dji mavic 3 cine nahansicht

DJI Mavic 3 Cine. Bild: dji.com

Anhaltende GPS Probleme bei der DJI Mavic 3

Ein DJI Support Mitarbeiter hat gegenüber einem Kunden die anhaltenden GPS-Probleme der Mavic 3 bestätigt. Ein Update soll in den kommenden zwei Monaten folgen. Dazu gibt er Tipps, wie die Probleme umgangen werden könnten.

Die DJI Mavic 3 leidet nach wie vor unter GPS-Problemen. So braucht die Drohne zum Teil mehrere Minuten, bis sie nach einem Kaltstart ein GPS-Signal empfängt und abheben kann. Bereits am 24. März berichteten wir über ein Mavic 3 Firmware Update, dass das Problem eigentlichen beheben sollte. Das hat es offenbar aber nicht vollständig, denn nach wie vor melden vereinzelte Drohnenpiloten Probleme mit der Dauer, bis die Mavic 3 ein Signal erhält.

Gegenüber einem nicht näher bekannten Kunden hat sich nun ein angeblicher DJI Support Mitarbeiter geäußert (die Quelle können wir selbst nicht verifizieren, wir sehen aber keinen Grund an der Echtheit zu zweifeln). In der vermeintlichen Antwort auf eine Anfrage des Kunden bezüglich der anhaltenden Mavic 3 GPS Probleme gibt der DJI Support an, dass das Problem bekannte ist und lokalisiert wurde. Ein entsprechendes weiteres Update soll dazu folgen – jedoch erst in bis zu zwei Monaten.

Wer von den Problemen betroffen ist, wird sich also noch etwas gedulden müssen oder kann die Tipps des Mitarbeiter befolgen (siehe unten). Nicht unüblich für DJI ist aber auch eine frühere Veröffentlichung einer neuen Version, wie es für die Mavic 3 bereits im Dezember 2021 geschehen ist.

Nachfolgend haben wir für euch die vollständige Antwort des DJI Supports im englischen Original und einer freien Übersetzung. Veröffentlicht wurde diese von der Seite DroneDJ.

Angebot
DJI Mavic 3

  • Dual-Kamera
  • 4/3 Zoll CMOS-Sensor Hasselblad Kamera
  • 1/2 Zoll CMOS-Sensor Tele Kamera
  • 5.1K-Videoauflösung
  • 46 Minuten Flugzeit
  • Sofort lieferbar

Antwort des DJI Supports bezüglich DJI Mavic 3 GPS Problemen

Thanks for your patience.

I got feedback from engineers.

The latest firmware 0600 optimizes most satellite search and signal interference problems to improve the user experience. However, we are aware of user concerns regarding DJI Mavic 3’s slow satellite search upon powering on and have already located the problem.

We have noticed that it takes additional time for some users’ Mavic 3 to connect to satellites in some high-latitude areas. We have located the cause of this issue and will address it directly in a firmware update within the next two months.

It is worth noting that satellite acquisition time, also known as time to first fix (TTFF) is also affected by internet connection. If the aircraft is not connected to the internet, a cold start of its GPS receiver will result in a TTFF of approximately one to two minutes under ideal satellite signal conditions. A cold start can be avoided if the previous flight was within 40 minutes. In general, TTFF is significantly reduced when the aircraft is connected to the internet.

User satisfaction is alwavs at the heart of our work. We will continue to improve vour experience.

Once again, sorry for all the inconvenience caused.

Thanks for choosing DIl products. Have a nice day!

DroneDJ

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ich habe ein Feedback von unseren Ingenieuren erhalten.

Die neueste Firmware 0600 optimiert die meisten Probleme mit der Satellitensuche und Signalstörungen, um das Nutzererlebnis zu verbessern. Wir sind uns jedoch der Bedenken der Nutzer bezüglich der langsamen Satellitensuche der DJI Mavic 3 beim Einschalten bewusst und haben das Problem bereits lokalisiert.

Wir haben festgestellt, dass die Mavic 3 in einigen Gebieten mit hohen Breitengraden zusätzliche Zeit benötigt, um sich mit Satelliten zu verbinden. Wir haben die Ursache für dieses Problem gefunden und werden es innerhalb der nächsten zwei Monate mit einem Firmware-Update beheben.

Es sei darauf hingewiesen, dass die Satellitenerfassungszeit, auch bekannt als Time to First Fix (TTFF), auch von der Internetverbindung beeinflusst wird. Wenn die Drohne nicht mit dem Internet verbunden ist, führt ein Kaltstart des GPS-Empfängers unter idealen Satellitensignalbedingungen zu einer TTFF von etwa ein bis zwei Minuten. Ein Kaltstart kann vermieden werden, wenn der letzte Flug weniger als 40 Minuten zurückliegt. Im Allgemeinen ist die TTFF deutlich geringer, wenn die Drohne mit dem Internet verbunden ist.

Die Zufriedenheit der Nutzer steht immer im Mittelpunkt unserer Arbeit. Wir werden uns weiterhin bemühen, Ihr Erlebnis zu verbessern.

Wir entschuldigen uns nochmals für die entstandenen Unannehmlichkeiten.

Vielen Dank, dass Sie sich für DJI-Produkte entschieden haben. Einen schönen Tag noch!

freie Übersetzung

Bist du auch von den anhaltenden GPS Problemen betroffen oder möchtest mehr zu dem Thema erfahren? Dann diskutiere diesen Beitrag jetzt in unserem neuen Forum.

*Die in diesem Artikel enthaltenen Links zum DJI Store und/oder zur Amazon-Webseite sind sogenannte Affiliate-Links. Bei diesen Links bekommt DeinDrohnenpilot.de eine Provision für vermittelte Käufe. Der Preis steigt für die Kunden hierdurch nicht.

Letzte Aktualisierung am 3.12.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kategorien: News

Schreibe einen Kommentar