DJI Mavic Pro Wald

Symbolfoto Drohne, DJI Mavic Pro

DJI und Microsoft starten Kooperation für ein gemeinsames SDK

Das weltgrößte Drohnenunternehmen DJI und der Technologie-Riese Microsoft haben sich zusammengeschlossen, um ein neues Software Development Kit (SDK) zu entwickeln, das es Entwicklern ermöglicht, „Full Flight Control und Echtzeit-Datenübertragungsfunktionen“ in Windows 10-Computer zu integrieren.

Die Partnerschaft zwischen beiden Unternehmen zielt darauf ab, neue Drohnendienste für eine Reihe von Branchen zu schaffen. Darunter Landwirtschaft, Bauwesen und öffentliche Sicherheit. Darüber hinaus hat der chinesische Drohnenhersteller den Cloud-Service Azure von Microsoft aufgenommen, um seine eigenen kommerziellen Drohnendienste über den Cloud-Service anzubieten.

DJI erschließt dank Partnerschaft weiter den Unternehmensmarkt

Das SDK ermöglicht nicht nur die Steuerung der Drohnen, sondern auch die einfache Integration von Hardware von Drittanbietern, wie Multispektralsensoren oder kundenspezifische Aktoren mit DJI-Drohnen. Das SDK wird es den Kunden ermöglichen, viel mehr mit ihren Drohnen zu machen, als es derzeit der Fall ist.

Darüber hinaus wird DJI Microsofts Azure als bevorzugten Cloud-Provider für kommerzielle Lösungen einsetzen, wozu auch die Nutzung von Microsofts AI-Diensten zur Interpretation und Analyse von Drohnenbildern und Videos für ihre Unternehmenskunden gehört.

Während des Microsoft Build 2018 Events zeigten die beiden Unternehmen, was die Ergebnisse dieser Partnerschaft sein könnten, eine DJI Mavic Air Drohne mit dem SDK und Azure Backend scannte und identifizierte ein beschädigtes Rohr aus dem Drohnenmaterial. Die Anomalie, d.h. das beschädigte Rohr wurde in Echtzeit auf einer Windows 10 Anwendung angezeigt. Während der Veranstaltung wurde auch angekündigt, dass die Matrice 210 RTK-Drohne von DJI das Azure IoT von Microsoft an Bord laufen lassen würde.

Auszüge aus der offiziellen Pressemitteilung von Microsoft

Stellenmarkt

„As computing becomes ubiquitous, the intelligent edge is emerging as the next technology frontier,“ sagt Scott Guthrie, Executive Vice President, Cloud and Enterprise Group, Microsoft. „DJI is the leader in commercial drone technology, and Microsoft Azure is the preferred cloud for commercial businesses. Together, we are bringing unparalleled intelligent cloud and Azure IoT capabilities to devices on the edge, creating the potential to change the game for multiple industries spanning agriculture, public safety, construction and more.“

„DJI is excited to form this unique partnership with Microsoft to bring the power of DJI aerial platforms to the Microsoft developer ecosystem,“ sagt Roger Luo, Präsident von DJI. „Using our new SDK, Windows developers will soon be able to employ drones, AI and machine learning technologies to create intelligent flying robots that will save businesses time and money, and help make drone technology a mainstay in the workplace.“

Quelle: news.microsoft.com

Kategorien: News

Schreibe einen Kommentar